Phil Hellmuth ist in vielerlei Hinsicht einer der größten Pokerspieler aller Zeiten. Er kann sich mit umwerfenden 14 “World Series of Poker”-Bracelets – das sind vier mehr als sein nächster Verfolger – und knappen $21.000.000 in Live Turnier-Gewinnen rühmen.

Wie du jedoch in dem unten stehenden Video sehen kannst, ist Hellmuth genauso berühmt für seine unglaubliche Disziplinlosigkeit und seine völlig überzogenen Wutausbrüche am Pokertisch!

Wenn du für einige Zeit Poker gespielt hast, sei es online bei PokerStars oder live, wird dir bewusst sein, dass die Fähigkeit, Ruhe und Gelassenheit zu bewahren, wenn die Dinge nicht so laufen wie erhofft, genauso wichtig ist wie die Kenntnis über fortgeschrittener Poker-Strategien. Wenn du nur einen Moment lang die Fassung verlierst, kann dich das die Früchte vieler Stunden harter Arbeit kosten.

So bewundernswert seine Erfolge auch sind, es kann gleichzeitig auch wichtig sein, Hellmuth als ein Paradebeispiel dafür zu sehen, wie man sich am Pokertisch nicht verhalten sollte. Im Folgenden findest du einige Top-Tipps, wie du deinen inneren “Poker-Rüpel” in Zaum hältst …

Es ist nicht so, dass die ganze Welt gegen dich ist

In dem Video weiter oben wird eine Hand aus einer frühen Staffel von “Poker After Dark” gezeigt, in der Annie Duke eine 3-Bet mit Pocket-Königen spielt. Hellmuth ist unsicher, wie er seine As-Zehn auf der Hand spielen soll, und entscheidet sich schließlich für eine weniger als ideale Vorgehensweise. Statt sich auf die Optionen Call oder Fold zu konzentrieren, bricht er einen Streit mit scheinbar dem ganzen Tisch vom Zaun – doch insbesondere mit Shawn Sheikhan – der Phil angeblich daran hinderte, eine “kompetente Voraussage” über die Hand seines Gegenspielers zu treffen.

Dauerndes Gequatsche am Tisch kann einem schon mal auf die Nerven gehen, wenn man sich einer schwierigen Entscheidung gegenübersieht. Doch wenn du deinen Senf dazu gibst und dich darüber beklagst, wird dir das die korrekte Entscheidung im Pokerspiel nur noch mehr erschweren. Versuche einfach, dich weiterhin auf das Spiel und die wichtigen und relevanten Aspekte in der Hand zu konzentrieren. Wie ist dein Image und das deiner Gegenspieler? Und wie ist ihr Spielstil? Wenn du in einem Turnier bist, frage dich, welchen Einfluss die Größe der Stacks und die Höhe der Blind-Levels auf die Bandbreite an Händen der einzelnen Spieler hat. Hierbei handelt es sich nur um ein paar der vielen Faktoren, die bedeutend wichtiger sind als ein Schlagabtausch mit einem deiner Mitspieler am Tisch. Und das selbst dann, wenn es sich um einen so provokativen Zeitgenossen wie Sheikhan handelt!

Denke immer daran, gegen wen du spielst

Wenn du einem Spieler gegenübersitzt, der um größere Einsätze spielt als gewöhnlich – sei es aufgrund der Höhe des Buy-ins oder weil es eine sehr späte Phase in einem Turnier ist – dann gibt es eine sehr gute Möglichkeit, dass dieser in einem so bedeutenden Spiel tighter spielt als sonst. Das wiederum bedeutet, dass, wenn er einen großen Pot spielt, er sehr wahrscheinlich auch tatsächlich die richtige Hand dafür hat und keinen Bluff wagt.

In der Praxis lässt sich das tatsächlich häufig beobachten. Dennoch entging es Hellmuth in dieser Hand aus dem Spiel namens “The Big Game” in dem obigen Video. Hellmuth hatte auf dem River mit zwei Paaren gesetzt und sah sich anschließend mit einem All-in von insgesamt $97.200 konfrontiert, und zwar von einem Amateur, der sich als loose einschätzen ließ. Hellmuth hätte zu der Schlussfolgerung kommen sollen, dass ein Amateur-Spieler in dieser Situation nur in den wenigsten Fällen bluffen wird. Das machte die Hand für ihn zu einem einfachen Fold.

In der Hitze des Gefechts, oder anders ausgedrückt, in einer nervenzerreißenden Situation am Pokertisch, ist es jedoch leicht, die falschen Schlussfolgerungen zu treffen und sich sogar Dinge einzubilden, die einfach nicht den Tatsachen entsprechen …

Vielleicht hält der Amateur mich für schwach und hat es auf mich abgesehen. Vielleicht sah meine Bet schwach aus, was er nun ausnutzen will. Vielleicht ist er viel aggressiver, als ich es mir jemals vorgestellt habe.

Vielleicht, vielleicht auch nicht. Doch es erscheint viel naheliegender, dass er einfach die Nuts hat. Wenn du es mit einer riesigen Bet eines Spielers zu tun hast, der um lebensverändernde Einsätze spielt, kannst du dich mit ziemlicher Sicherheit darauf verlassen, dass er eine starke Hand hat. Rede dir also nichts anderes ein, wenn alle Indizien dafür sprechen.

Sei ein guter Gewinner – und ein guter Verlierer

Bescheidenheit ist eine Tugend, auch am Pokertisch. Selbst wenn du der beste Spieler der Welt wärst, wirst du im Laufe deiner Pokerkarriere Höhen und Tiefen erleben, die nur schwer vorstellbar sind. Ganz gleich, ob dein Gegenspieler bei einem riesigen Pot seinen einzigen Out trifft oder dir ein andauernder Downswing widerfährt – es kann jederzeit zu einem schlechten Lauf kommen. Auf der anderen Seite kann ein Suck-out eines Gegenspielers zu einem Spitzenlauf für dich führen! Was auch immer das Schicksal für dich bereithält, versuche immer, mit den Füßen auf dem Boden zu bleiben.

Das ist etwas, woran Hellmuth scheiterte, als ihm ein – zugegebenermaßen besonders hässlicher! – Bad Beat zugunsten des bis dahin noch unbekannten Tom ‘durrrr’ Dwan in den “National Heads-Up Poker Championships” widerfuhr. Dwan hatte eine gute Portion Glück, als seine Pocket-Zehnen Hellmuths Asse schlugen. Doch das rechtfertigt in keiner Weise das völlig unangebrachte Verhalten von Hellmuth, der Dwan für seine Spielweise zurechtweist und sogar so weit geht, ihm zu sagen: “Wir werden schon sehen, ob du in fünf Jahren noch nicht vom Fenster verschwunden bist.”

Hellmuth sollte es auf jeden Fall besser wissen, schließlich hat er im Lauf seiner Karriere selbst schon genügend Pötte durch glückliche Zufälle gewonnen. Wenn du nicht über derart unglückliche Situationen hinwegkommst, könnte dich das von deinen eigenen Schwachstellen im Pokerspiel ablenken, die es zu beheben gilt. Bemüh dich also immer um eine rationelle Einstellung und sieh die Höhen und Tiefen von Poker als das, was sie sind. Nämlich ein unerlässlicher Bestandteil des Spiels und nicht ein Fluch, der auf dir alleine lastet!

Wenn du Fragen hast, kannst du diese in den Kommentaren posten oder aber auf unserem Discord-Kanal stellen.

Kommentare laden

Loading more content...