Micro Stakes-Turniere #3 – Wenn die Bubble geplatzt ist

PokerStarsSchool | vor 2 Wochen in MTTs

Micro Stakes-Turniere sind ideal, um das Turnierspiel zu erlernen. Doch es braucht eine spezielle Pokerstrategie, um diese MTTs zu meistern. In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit dem Spiel nach der Bubble.

In unserer Artikelreihe zum Thema Micro Stakes-Turniere haben wir uns bisher mit dem Thema Spielertypen, zur Orientierung in der Anfangsphase, sowie dem Thema Stack-Dynamik in der mittleren Phase beschäftigt. Dieses Mal legen wir unseren Fokus auf das Spiel nachdem die bezahlten Plätze erreicht wurden.

Sobald die Money Bubble geplatzt ist, verändert sich das Spiel schlagartig und die ganzen Short Stacks, die sich ins Geld gefoldet haben, sind nun bereit ihre letzten Chips in die Mitte zu stellen. Dies erfordert eine Reihe von Anpassungen, je nachdem wie viele Chips du selbst hältst.

Im Geld als Short Stack

Mit nur noch einer Handvoll Big Blinds und einigen Stunden im Turnier, hast du sicherlich keine große Lust mehr und willst entweder schnell verdoppeln oder aber das Turnier beenden. Abwarten kann sich jedoch lohnen.

Wie bereits angemerkt, verabschieden sich nach dem Bubble Play massenhaft Short Stacks. Dies bedeutet, dass du mit etwas Geduld noch eine Stufe der Preisgeldleiter nehmen kannst. Gleichzeitig bist du ohnehin in einer Situation, in der du mit einem gewonnenen All-In auch nicht besser dastehst.

Wir sagen nicht, dass du Hände wie QT suited wegwerfen sollst, nur um vielleicht die nächste Preisgeldstufe zu erreichen. Aber wenn du deinen Stack mit Müll wie 93 offsuit aus mittlerer Position all-in stellst, dann verpasst du eine Chance.

Im Geld als Medium Stack

Angenommen du hältst 18 Big Blinds, dann kannst du dir erlauben deine Spots auszusuchen. Wenn du mit Steals und Re-Steals deinen Stack kontinuierlich ausbauen kannst, ist dies fantastisch. Wenn du mit einem All-In verdoppelst, ist es ebenfalls nicht schlecht, denn nun hast du einen Stack, mit dem du arbeiten kannst.

Neben Steals kannst du den größeren Stacks mit 3- und 4-Bets das Leben schwer machen. Gegner, die 30 Big Blinds halten, werden nicht ohne weiteres 18 bis 20 Big Blinds riskieren. Denn sollten sie dieses Duell verlieren, sind sie ein Short Stack.

Natürlich werfen solche Spieler auch nicht alles weg, erwarte also keine albernen Folds. Doch sie haben mehr zu verlieren, als die Shorties und müssen vorsichtiger sein, als die Big Stacks. Beobachte diese Spieler und verpasse nicht die Möglichkeit deinen Stack auszubauen.

Im Geld als Big Stack

Mit vielen Chips gehört dir die Welt, beziehungsweise der Tisch. Du genießt den Luxus dein Spiel der Tischdynamik anzupassen. Dies bedeutet, dass du manchmal vorsichtig sein musst und zu anderen Zeiten Gas geben musst.

Sind die Gegner vorsichtig und ängstlich, dann sammle die Blinds und Antes vor dem Flop ein. Sind nach dir Spieler an der Reihe, die nur unberechenbar sind, dann warte auf eine gute Option. Beobachte das Spiel und die Gegner, dies ist entscheidend.

Viele Spieler, die einen Big Stack vor sich haben, vergessen den Gang zu wechseln. Entweder sehen sie zu, wie sich die anderen das Leben schwer machen, oder aber sie versuchen jeden am Tisch das Fürchten zu lehren. Als Big Stack stehst du jedoch nicht unter Zugzwang und kannst entscheiden, wie du die Gegner kontrollierst.

ITM ist nur die Zwischenstation

Im Geld zu sein (Engl. „in the money“ = ITM) ist ein Erfolg, jedoch nur ein Teilerfolg. Viele sagen sogar, dass erst jetzt das richtige Spiel anfängt. Nun musst du deinen Fokus auf das wirkliche Ziel richten, den Final Table und die Preisgelder an der Spitze.

Passe dein Spiel an deinen Stack an. Mit 2 Big Blinds hast du kaum Chancen, somit ist ein Sprung in den Preisgeldern lukrativ. Mit einem 16 Big Blinds hast du genug Chips, um deinen Stack kontinuierlich auszubauen. Du solltest bereit sein Risiken einzugehen, denn dir rennt die Zeit davon.

Sollte sich dieses Risiko auszahlen, oder du bist bereits als Big Stack durch die Bubble gekommen, dann hast du eine gute Ausgangslage, um einen Deep Run hinzulegen. Beobachte deine Gegner und passe dein Spiel an.

Wenn du Fragen hast, kannst du diese in den Kommentaren posten oder aber auf unserem Discord-Kanal stellen.

Kommentare laden

Loading more content...