4. Struktur – das musst du beachten

Das PokerStars Sunday Million ist das größte wöchentliche Online Poker-Turnier und hat eine langsame Blind-Struktur. Es braucht Ausdauer und Geduld, um den Final Table zu erreichen. Wir erklären dir, was zu beachten ist.

Das Sunday Million wird mit einer sehr langsamen Struktur gespielt. Du startest mit 10.000 in Chips, die zu Beginn 200 Big Blinds entsprechen. Bereits im ersten Blind Level gibt es eine Ante. Die ersten zehn Levels werden mit jeweils 12 Minuten gespielt, danach dauert ein Level je 15 Minuten.

Dies bedeutet, dass du viel Zeit hast, um deinen Stack aufzubauen. Allerdings bedeutet dies auch, dass ein Deep Run lange dauert und du viel Energie mitbringen musst. Wenn du jedoch weit kommst, wird es sich lohnen.

Besonderheiten der Sunday Million Struktur

Es gibt einige Majors mit einer langsamen Struktur, doch im Sunday Million spielen tausende von Teilnehmern um einen garantierten Preispool von $1.000.000. Hier einige Anregungen, was du beachten solltest.

Frühe Phase – Wir empfehlen dir, dich möglichst früh anzumelden. Zwar steigen die Blinds nur langsam und es gibt die Möglichkeit sich noch Stunden nach dem Start anzumelden, doch aufgrund der Sunday Million-Satellites sitzen zu Beginn die meisten schwachen Spieler an den Tischen.

Zahlreiche Glücksjäger sind nicht mit Deep Stack-Turnieren vertraut und überspielen ihre marginalen Made Hands. Es lohnt sich mit spekulativen Starthänden, wie kleinen Pocketpairs, Suited-Connectors oder suites Aces den Flop zu sehen. Wenn dich ein schwacher Spieler, der sein Toppair nicht loslassen kann, auszahlt, hast du den perfekten Start.

Mittlere Phase – auch im Sunday Million ziehen die Blinds an. Wenn der durchschnittliche Stack bei 50 Big Blinds liegt, ist die mittlere Phase erreicht. Das Feld liegt weit auseinander und von Shorties, die nur noch wenige Chips vor dem Turnieraus trennen, bis hin zum Bigstack, gibt es viele unterschiedliche Gegner.

Wenn du über dem Durchschnitt liegst, dann hast du es natürlich leicht. Du kannst auf die mittleren Stacks Druck ausüben. Diese haben einen wertvollen Stack und müssen sich vor Spielern wie dir hüten. Dementsprechend werden sie oft wegwerfen, wenn sie keine starke Hand halten. Sie sind daher ein ideales Ziel für 3-Bet-Steals und Triple-Barreling.

Mit einem durchschnittlichen Stack musst du dir die kleinen Stacks als Opfer aussuchen. Mit Steals kannst du deine Position beibehalten. Wie wir oben beschrieben haben, werden die Bigstacks versuchen dich zu ärgern. Dies kann eine ideale Gelegenheit sein, um mit starken Händen eine Falle zu stellen.

Als Short Stack hast du nicht viele Optionen. Da du nicht viel zu verlieren hast, kannst du versuchen mit 3-Bet-Steals an Chips zu kommen. Ax und Kx, die Blocker enthalten, sind ideal und auch gut genug, wenn der Gegner callen sollte. Nur auf Monster zu warten und dabei langsam auszubluten wird dir nichts bringen. Du musst jede Gelegenheit nutzen, um an Chips zu kommen.

Späte Phase – Das Feld ist deutlich ausgedünnt. Zwar gibt es noch einige schwache Spieler, die einen glücklichen Lauf haben, doch mittlerweile sind die meisten Gegner erfahrene MTT-Spieler, die wissen, wie man das Sunday Million gewinnt.

Versuche die Dynamik der Stackgrößen zu berücksichtigen und vergiss nicht, dass ‘Independent Chip Model’ zu berücksichtigen. Solltest du zu den Shorties gehören, dann behalte immer die Preissprünge im Auge.

Wenn du Fragen hast, kannst du diese in den Kommentaren posten oder aber auf unserem Discord-Kanal stellen.

Vorherige Lektion

3. Voll auf Sieg – Hilfestellung für das Sunday Million

Zurück zum Kurs

Sunday Million Kurs