4. Big Blind – so spielst du gegen Limper

Unser kostenloser Spin & Go-Kurs von PokerStars School hilft dir, die ultra-schnellen Turniere zu gewinnen. In diesem Artikel geht es darum, wie du in der frühen Phase am Big Blind gegen Limper spielst.

Im vorherigen Artikel haben wir uns damit beschäftigt, wie wir den Big Blind verteidigen. Es gibt jedoch auch schwache Spieler, die sich keine Gedanken über den Vorteil einer aggressiven Spielweise machen und einfach nur limpen, also nur den minimalen Einsatz von einem Big Blind tätigen.

Wenn der Spieler am Button limpt

Wir befinden uns zu Beginn eines Spin & Go-Turniers, so dass die Stacks zwischen 20 und 25 Big Blinds liegen. Einige Spieler geben sich dem Trugschluss hin, dass ein Limp daher eine günstige Alternative ist. Sollte der Button zu uns limpen, dann haben wir vier Möglichkeiten:

  • kleine Erhöhung und ein Fold, wenn ein All-In kommt
  • kleine Erhöhung und ein Call, wenn ein All-In kommt
  • ein All-In spielen
  • hinterher checken

Bevor wir uns die Tabelle ansehen, noch einige Anmerkungen: Sollte der Spieler am Small Blind sich ebenfalls entschließen nur aufzufüllen, dann musst du deine Shove-Range – die Hände mit denen du direkt All-In stellst – ausweiten.

Die Gefahr in eine Falle zu laufen ist sehr gering und fast nicht vorhanden. Wir spielen daher aggressiv gegen Limper. Sollten wir jedoch merken, dass ein Spieler extrem passiv ist und mit fast jeder Hand limpt, dann müssen wir ein wenig vorsichtiger sein.

Was wir mit dieser Strategie bezwecken

Mit unseren besten Händen wollen wir möglichst viel Action generieren. Dieses Konzept solltest du bereits aus den vorherigen Artikeln der Serie kennen. Ebenfalls sollte dir bekannt sein, dass wir in unserer Range auch einige Bluffs haben wollen, damit wir nicht so leicht von unseren Gegnern gelesen werden.

Wir gehen mit einer Menge unserer Hände all-in. Zum einen ist unser Gegner passiv – sonst würde er nicht limpen – zum anderen haben die Hände in der Shove-Range eine gute Equity, um in den Kampf zu ziehen.

Kleine Paare haben rund 50% Equity und die meisten Ax liegen vorne. Zudem blocken diese Hände auch die Monster (AA, AK), die ein Gegner slow spielen könnte. Zwar ist es riskant 24 Big Blinds für nur 3 Big Blinds in die Mitte zu stellen, doch wir werden so selten gecallt, dass es sich lohnt.

Ohne Kampf Chips zu gewinnen ist ein wichtiges Mittel, um langfristig Erfolg zu haben. Ohnehin steigen die Blinds so schnell, dass sich die Gegner nicht an unseren Spielstil anpassen werden.

Wichtig ist auch, dass wir mit den meisten unserer Hände checken. Wir sehen also sehr viele Flops kostenlos. Auch hier ist unsere Range ausbalanciert und wir checken auch einige starke Hände, welche die Limp-Range des Gegners dominieren.

Wenn der Small Blind limpt

Natürlich kann auch der Spieler am Small Blind versuchen eine Falle zu stellen und einen Limp-Raise – also zuerst limpen und dann erhöhen, wenn wir Aggression zeigen – spielen. Dies ist jedoch selten und unser Gegner wird meist folden oder callen, wenn wir erhöhen.

Es gibt zwei Arten von Händen, die wir erhöhen wollen, ohne dabei (direkt) all-in zu gehen.

  • wertvolle Hände, mit denen wir einen Pot aufbauen wollen
  • Bluffs, die Potenzial haben aber auch oft genug einen Fold bekommen

Wir stellen uns also wieder eine ausbalancierte Range zusammen. Dazu gibt es Hände mit denen wir ein All-In spielen, da sie zwar eine gute Equity haben, jedoch schwer spielbar sind.

Den Rest checken wir einfach. Wie schon in der Hand-Range, die wir gegen Button-Limps spielen, sind hier viele Kombinationen dabei, welche die Hand des Gegners dominieren. Natürlich ist auch der ganze Schrott enthalten, denn wir nicht erhöhen können.

Fazit

Wir haben eine polarisierte Range, doch damit bezwecken wir genau das, was wir brauchen. Starke Hände spielen einen großen Pot. Dazu gibt es einige Hände, mit denen wir ein All-In überstehen können, uns jedoch nicht über einen Fold ärgern. Im nächsten Artikel geht es um das Spiel am Small Blind, wenn der Button erhöht hat.

Um diesen Artikel zu diskutieren oder kommentieren, sieh einfach auf unserem Discord-Kanal vorbei.

Vorherige Lektion

3. Big Blind verteidigen – Frühe Phase in Spin & Go-Turnieren

Nächste Lektion

5. Small Blind gegen Button – so spielst du gegen einen Raise