1. Das Poker Büfett ist eröffnet – Was sind Mixed Games?

Auf die unterschiedlichen Pokervarianten sind wir bereits eingegangen. Nun erklären wir, wie HORSE, 8-Game, Dealer’s Choice und andere Mixed Games gespielt werden.

In unserem Mixed Game-Kurs haben wir zunächst die Grundlagen geschaffen. Nun klären wir die Frage, was Poker Mixed Games sind, beschreiben die Vorteile und widmen uns der nötigen Taktik. Am Ende des Kurses gibt es auch noch Videos.

Poker Mixed Games

In Cash Game-Runden aber auch in Turnieren werden Mixed Games angeboten. Hier rotieren unterschiedliche Varianten. Gespielt wird immer einen Orbit oder eine bestimmte Anzahl von Händen, bevor gewechselt wird. In manchen privaten Partien wird auch ein Zeitrahmen vereinbart.

In Spielen wie HORSE und 8-Game gibt es einen festen Ablauf der Varianten. Echte Spezialisten haben bei Dealer’s Choice einen großen Vorteil. Hier darf jeden Orbit ein Spieler die nächste Variante bestimmen.

Die Anzahl der gespielten Varianten in Mixed Games variiert. So gibt es beispielsweise den Big Bet Mix aus NLHE und PLO, mit nur zwei Varianten bis hin zu Dealers Choice Events, bei denen Spieler aus über 20 Varianten auswählen dürfen.

Der wohl beste Grund, Mixed Games zu spielen, ist die Abwechslung. Es ist schlicht und einfach erfrischend, neue Varianten zu entdecken, zu lernen und zu verstehen. Wer neugierig ist, der kann an den Playmoney-Tischen auf PokerStars ohne Risiko alle Varianten testen und in die Mixed Game-Welt eintauchen.

Wenn du Fragen hast, kannst du diese in den Kommentaren posten oder aber auf unserem Discord-Kanal stellen.

Zurück zum Kurs

Mixed Game Kurs

Nächste Lektion

2. HORSE Turniere – Strategie für Online Mixed Games