2. Beobachtungen am Tisch

Wenn du zum ersten Mal ein Live-Turnier oder ein Cash-Game im Casino spielst, gibt es einige Dinge und Regeln zu beachten. Wir geben dir ein paar Tipps und Tricks mit auf den Weg, damit dir der Einstieg in das Live-Spiel möglichst leicht fällt.

Tipp und Tricks beim Live-Spiel

Beobachte die Action

Dies gilt nicht nur, wenn du noch aktiv in einer Hand bist, sondern auch, wenn du deine Karten schon weggeworfen hast („out of hand”). Mach es dir zur Gewohnheit alles am Tisch mitzuverfolgen. Gespräche mit Mitspielern sind okay, doch vermeide es dein Smartphone anzustarren.

Wenn du eine Hand spielst, dann musst du besonders aufpassen. Merke dir den Ablauf auf jeder Straße. Wer hat gecheckt? Wer hat zu den Chips gegriffen, jedoch nicht gesetzt? Wer hat den Pot eröffnet?

Fokussiere dich auf deine Gegner

Versuche ein Gefühl dafür zu entwickeln mit was für Spielertypen du es zu tun hast. Spielen sie loose, tight oder ist jemand sogar auf Tilt? Merke dir, welche Hände sie aus welcher Position heraus spielen oder ob sie Tendenzen haben Draws zu jagen.

Sieh nach Links

Die Spieler zu deiner linken Seite sind am wichtigsten, da sie immer direkt nach dir handeln und meist Position auf dich haben. Erstelle eine kleine Checkliste in deinem Kopf.

  • Wie platzieren sie ihre Bets. Ändert es sich je nachdem welche Hand sie halten?
  • Liefert die Höhe ihrer Bet irgend einen Hinweis?
  • Achte auf Körpersignale. Sehen sie stark aus, wenn sie eine gute Hand haben oder nervös, wenn sei eine schwache Hand haben?
  • Sind sie zuversichtlich, wenn sie ein paar Hände gewonnen haben?
  • Sind sie eingeschüchtert, wenn sie viele Chips verloren haben?

Versuche während einer Hand deine Gegner auf Hand Ranges zu setzten, damit du ein besseres Gefühl für ihr Spiel entwickelst.

Zähle Stacks

Wenn du online spielst sind alle Stacks eine konkrete Zahl. Spielst du jedoch Live-Poker, musst du die Chips selbst zählen. Übung macht den Meister, also versuche es auch wenn du nicht in einer Hand involviert bist.

Pot-Größe erkennen

Wie bei den Stacks ist es auch wichtig immer zu wissen wie viele Chips in der Mitte liegen. Versuche mitzuzählen. Wenn du in einer Hand aktiv bist, kannst du auch den Dealer bitten die Chips im Pot zu stapeln.

Spielerrecherche

Lasse dich nicht durch Namen beirren und bilde dir eine eigene Meinung, wenn dein Gegner ein bekannter Profi ist. Wichtig ist nur zu wissen wer professionell spielt, wer sich qualifiziert hat. Versuche herauszufinden, ob dein Gegner ein Grinder ist, ein Freizeitspieler oder einfach ein Amateur, der es sich leisten kann mitzuspielen.

Tilt

Du kennst dich selbst am besten. Wenn du zu Tilt neigst und einen Bad Beat kassiert hast, dann nimm eine kleine Auszeit. Ein paar verpasste Hände sind nicht so schlimm, als wenn du viele Chips aufgrund deines Tilt-Verhaltens verspielst.

Wenn du Fragen hast, kannst du diese in den Kommentaren posten oder aber auf unserem Discord-Kanal stellen.

Vorherige Lektion

1. Gesundes Denken, gesundes Handeln

Nächste Lektion

3. Das musst du beim Live-Spiel beachten