3. So spielst du Poker!

Wie spielt man Poker? Poker ist ein taktisches Kartenspiel mit einem Zufallseinfluss. Es gibt zahlreiche Varianten und Formate, so dass nie Langeweile aufkommt. Dennoch gibt es viele Gemeinsamkeiten, wie Poker gespielt wird!

Was brauche ich zum Poker spielen?

Wenn du mit deinen Freunden spielen möchtest, dann brauchst du ein Kartenset mit 52-Karten. Traditionell wird mit dem französischen Blatt gespielt. Die Karten haben eine Wertigkeit von Ass bis König und es gibt vier Suits (Kreuz , Karo , Pik und Herz ).

Was du ebenfalls benötigst, sind Pokerchips. Mit den Jetons tätigen die Spieler ihre Einsätze. Solltest du keine Spielmarken haben, dann gibt es zahlreiche kreative Notlösungen. Von Streichhölzern über Wäscheklammern bis hin zu Spielsteinen.

Willst du Limit-Poker spielen – hier sind die Einsätze in Small- und Big Bet festgelegt – dann reichen Spielmarken mit nur zwei unterschiedlichen Werten. Alle Pokervarianten können mit Limit-Einsätzen gespielt werden, allerdings werden heutzutage fast nur noch Seven Card Stud und Omaha 8 in der Limit-Variante gespielt. 10 bis 15 Big Bets pro Teilnehmer sollten reichen.

Shuffling blue poker chips

Für sogenannte ‚Big Bet Formate’ wie No-Limit Hold’em (NLHE) und Pot-Limit Omaha (PLO) benötigst du unterschiedliche Wertigkeiten. Traditionsgemäß starten Spieler mit 100 Big Blinds. Sinnvolle Nominationen sind beispielsweise 1, 5, 10 und 50.

Je nach Pokervariante können zwei bis zehn Spieler am Tisch sitzen. Für mehr Teilnehmer benötigt es mehrere Kartensets. Will du einen Gewinner bestimmen und nicht getrennt spielen, dann musst du ein Turnierformat spielen. Hier treten alle Spieler mit einer bestimmten Menge von Chips (Stack) an und die Blinds steigen regelmäßig an. Entweder nach einer festgelegten Anzahl gespielter Hände oder aber nach dem Ablauf einer gewissen Zeit. Nach und nach verlieren Spieler ihre Chips, bis nur noch einer verbleibt.

Wenn du dich mit deinen Freunden auf eine Pokervariante festgelegt hast und alle die Regeln verstanden haben, kann es losgehen. Ziel ist es, möglichst viele Chips von den Gegnern zu gewinnen.

Entweder hältst du die beste Hand oder du bringst die Gegner dazu vor dem Shodown aufzugeben – in diesem Fall gewinnst du die Chips ohne Gegenwehr. Da du nicht jede Hand gewinnen kannst, ist es wichtig schwache Blätter frühzeitig wegzulegen und zu erkennen, wenn du geschlagen bist.

Muss ich unbedingt Karten und Chips kaufen?

Nein, denn es gibt Online-Poker. Du kannst dir auf PokerStars ein kostenloses Konto erstellen und bei uns Mitglied werden. Alle Varianten und Formate gibt es auch in Form von Spielgeld, so dass du kein Risiko hast. Du kannst sogar einen eigenen Club gründen, Freunde einladen und private Home Games spielen – ebenfalls alles völlig kostenlos.

Wie gewinne ich beim Poker?

Poker soll vor allem Spaß machen. Dennoch ist es natürlich schön Erfolg zu haben. Die schlechte Nachricht ist, es gibt weder eine Garantie zu gewinnen, noch die perfekte Pokerstrategie. Ein guter Einstieg ist häufige Poker Fehler zu vermeiden und die besten Poker-Tipps zu beachten.

Allerdings kannst du Poker lernen und dein Spiel stetig verbessern. Es gibt Spiele für alle Limits und Interessen, so dass du ‚klein starten kannst’. Mit den Freerolls auf PokerStars kannst du sogar echtes Geld gewinnen, ohne ein Risiko zu haben.

Solltest du Interesse haben, alles über Poker zu lernen, dann bist du bei uns genau richtig. Wir haben eine Vielzahl von Strategieartikeln und Videos. Wir bieten Live-Trainings und eine aktive Community in der dich mit anderen austauschen kannst.

Um diesen Artikel zu diskutieren oder kommentieren, sieh einfach auf unserem Discord-Kanal vorbei.

Vorherige Lektion

2. Faszination – mehr als nur ein Kartenspiel

Zurück zum Kurs

Poker Grundlagen

Einführung in Poker

Lerne die Grundlagen von Texas Hold'em Poker kennen