PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

"Double or Nothing" eine Turnier Variante zum Einsteigen?!

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • "Double or Nothing" eine Turnier Variante zum Einsteigen?!

    Hey,
    ich wollte nun einmal mit dem Echtgeldspiel anfangen und wollte mich zuerst einmal an den double or nothing turniere (bye in 1,10 versteht sich ).
    Es scheint mir, dass es in diesen Turnieren nicht allzu schwer ist an den Pot zu gelangen.
    Sind diese Turniere geignet für Einsteiger oder gibt es bessere Turniere zum Einsteigen?
    Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir mal eure Meinung geben könntet und mir evtl Tipps oder Vorschläge zu anderen Turnieren geben könntet.
    Vllt könntet ihr mir auch sagen womit ihr angefangen habt.
    Mfg
    Frowin
    Double-suited-King´z - IPTL-Champion Mic.-Div. Dezember 2009
    Double-suited-King´z - IPTL-Champion Low-Div. Januar 2010

  • #2
    Hallo

    DoN ist ganz ok zum anfang, aber nicht um Poker zu lernen. Ich würde Dir raten mit Cashgame zu beginnen und dort im FL bereich.

    Viel Erfolg

    Comment


    • #3
      auf jeden fall

      jo diese turniere kann man auf "intelligentem" wege auf jeden fall auf dauer gewinnbringend spielen. zudem würde ich FL HoldÉm mit 1/2 cents blinds empfehlen

      Comment


      • #4
        Ich denke man soll das spielen, was einem Freude bereitet.
        Zum Einsteigen finde ich, daß es egal ist welches Spiel man spielt, wichtig ist nur das BuyIn und daß man sich nicht an Limits wagt die einem spieltechnisch und finanziell zu hoch sind.

        Wenn man sich mit dem Spiel auseinandersetzt und lernwillig ist, wird man auf dem jeweiligen kleinsten Limit profitabel spielen können.

        Hauptsache es macht einem Freude.

        Lg, X

        Comment


        • #5
          Naja, wenn du 10 DoN spielst und davon 6 mal ITM kommst,
          hast du 1$ Gewinn gemacht. Ausserdem muss man so speziell
          spielen, das man für "normales" Poker nichts lernt.
          Für den Anfänger mit Mini-Bankroll entweder Cash-Game
          in den Micro-Limits, oder wenns Turnier sein soll finde
          ich die 0,25$ SitnGo mit 90 Spielern sehr gut.
          Keine Gebühr, 2000 Start-Chips und sehr langsame Blind-
          steigerung.

          Comment


          • #6
            Zitat von aufbruch61 Beitrag anzeigen
            Naja, wenn du 10 DoN spielst und davon 6 mal ITM kommst,
            hast du 1$ Gewinn gemacht. Ausserdem muss man so speziell
            spielen, das man für "normales" Poker nichts lernt.
            Für den Anfänger mit Mini-Bankroll entweder Cash-Game
            in den Micro-Limits, oder wenns Turnier sein soll finde
            ich die 0,25$ SitnGo mit 90 Spielern sehr gut.
            Keine Gebühr, 2000 Start-Chips und sehr langsame Blind-
            steigerung.

            Danke fuer den Tip. Ich dachte, es gäbe nur 10cent Sit and Goes und dann erst ab 1$ aufwärts. Werde Ich gleich mal spielen.

            MfG Aboxy

            Comment


            • #7
              ???

              warum muss man da speziell spielen??? is die bubbel phase halt nur schneller da

              Comment


              • #8
                weiss ja nicht,wie das bei den 1$ DoN ist,aber ich denk mir mal,dass es auch da sehr viele Spieler gibt,die sich auf diese Turniere spezialisiert haben und dich irgendwann zu der Meinung bringen,dass es doch nicht ganz so einfach ist...

                gibt übrigens im Ausbildungsprogramm was dazu....
                ist zwar nicht auf die DoN zugeschnitten,aber trotzdem recht hilfreich...

                ich bin übrigens damals mit den 1$ 45ern angefangen weil es bis auf die grossen 0,10Cent-Turniere nichts günstigeres gab.Mit weniger Teilnehmern hab ich mich in der Anfangsphase nicht so recht getraut.War jedenfalls ne recht gute Schule,solange man sich wie fast überall aus dem Anfangsgedonke raushält
                Last edited by dirko68; 13-02-2009, 22:01.

                Comment


                • #9
                  Mein größter Tip an dich! Spiel das was dir am meisten Spass macht egal ob NL FL SnG MTT Badugi etc. es muss dir spass machen, dann kommt der Gewinn von ganz allein :-)

                  Comment


                  • #10
                    also ich finde die DoN´s ideal für anfänger den bei sng´s gibt es bei niedrigen buy in viele all in schlachten zu beginn und ich finde bei DoN´s ist das nicht so und man kann da auch mehr bluffen

                    Comment


                    • #11
                      ich finde DON richtig klasse spiele manchmal DON Omaha !
                      um zum einsteigen finde ich es auch geeignet. da man ja nur unter die ersten 5 kommen muss was nicht wirklich schwer sein sollte

                      Comment


                      • #12
                        DoN's sind für Anfänger gut, da sie einfach zu schlagen sind. Jedoch lernst du bei DoNs gar nichts und auf DoNs bluffen kann sehr böse enden!

                        Diese SitnGo's sind zwar für den Zeit vertreib ganz nett, aber mehr auch nicht. Wirkliches Poker lernst du bei normalen SnG/MTT und CashGame Zum Glück gibt es auf Stars auch sehr kleine Limit wie NL2 / NL5

                        Comment


                        • #13
                          Meiner Meionung nach sind DoNs für Anfänger ganz und gar nicht geeignet, da man sich dort ein `falsches` Spiel aneignet. Gerade in der Anfangsphase hat dies meiner Meinung nach fatale Auswirkungen auf die weitere Spielentwicklung.

                          Die Bubble-Phase kann man nicht mit der eines normalen SNGs vergleichen. auf den 21.60$ bzw 54$ DoNs, die ich in der Regel spiele geht das SNG teilweise 1,5h bis die Bubble platzt.

                          In dieser Zeit sind auch normale 9er SNGs meist vorbei.

                          Wie gesagt, andere Spielweise als bei normalen SNGs...eher SNG Satellite-Spielweise ist hier angebracht.

                          Comment


                          • #14
                            Aber auf den kleineren Levels wird sehr rumgedonkt, so dass es da leichter sein sollte, mit guten Karten vllt zu doublen. Zum Einsteigen ungeeignet, denn das richtige Spiel lernt man hier nicht, besonders nicht die aggressive Endphase eines Tuniers, da es ja ein Satellite ist.

                            Comment


                            • #15
                              Satellite wofür??????????????

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.