PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Zusammenfassung BB/100 div. Limits

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Zusammenfassung BB/100 div. Limits

    Ersteinmal: Ich habe die Suchfunktion benutzt und habe nichts derartiges gefunden!

    So nun direkt zum Thema:
    Ich würde in diesem Thread gerne eine Zusammenfassung von Erfahrungswerten der diversen Limits erstellen. Einen Mittelwert der jeweiligen Limits aufstellen, ausrechnen etc. Das gibt es leider noch nicht im Forum in der Form.

    Zur Erklärung (was ich von euch möchte):
    Bitte postet eure BB/100 jeweils mit Anzahl der gespielten Hände und ganz wichtig natürlich das jeweilige Limit inkl. Tischgröße und Klassifizierung (Fixed Limit, Pot Limit oder No Limit)

    Beispiel:
    Fullring NL10 - 7,0BB/100 (10k Hände gespielt) > SSS



    Zusätzlich könnt ihr gerne auch vermerken, ob BSS oder SSS gespielt wurde dabei.



    Vielen Dank im voraus. Würde mich über reichliche Teilnahme freuen!

    Edit: Leider scheint keiner seine Daten rausrücken zu wollen.. dann mache ich eben doch den anfang mit meinen Daten, die allerdings wie ich selbst auch weiss "nicht aussagekräftig sind" wie einige jetzt sagen würden wegen der geringen Handmenge aber is mir nu auch egal ^^


    Fullring:

    BSS:
    NL2 - 11,76 PTBB/100 - 12000 Hände
    NL5 - 9,32 PTBB/100 - 10000 Hände
    NL10 - 11 BB/100 - 26.000 Hände (146 BB/Hour)

    SSS:
    NL10 - 13 BB/100 - 4.000 Hände (63,5 BB/Hour)

    Shorthanded:

    NL10 SH - 12 BB/100 - 27.000 Hände (118 BB/Hour)
    Danke für die ersten Daten ^^


    xMuRd3Rx
    Last edited by fadmin; 11-07-2008, 01:53.

  • #2
    Ich denke, das kannst Du vergessen. Da müßte eine negative Zahl herauskommen, wenn alle ehrlich antworten.

    Anders formuliert, entspricht der Betrag des Ergebnisses mit Sicherheit genau dem Betrag, den PS als Rake kassiert. Alle anderen Ergebnisse wären falsch und würden auf falschen Aussagen der Teilnehmer beruhen oder darauf, daß daß die Teilnehmer nicht dem repräsentativen Durchschnitt entsprechen.

    Diese Rechnerei kannst Du Dir sparen.

    Comment


    • #3
      *überflüssiges Komplett-Zitat entfernt* McPorck

      Kurze Frage: BB, steht das für Big Blinds oder Big Bets und gibt es da einen Unterschied zwischen NL und FL?
      Last edited by fadmin; 11-07-2008, 04:23.

      Comment


      • #4
        Mich würde sogar vielleicht die BB/Hour interessieren. Denn einer, der ein Tisch spielt hat sicherlich eine höhere BB/100 als einer der mehr als 10 Tische spielt.

        Comment


        • #5
          Leute, das geht nicht. Im Endeffekt ist das eine reine Subtraktion:
          IVerlustI-IGewinnI=IRakeI
          Es ist sch....egal, mit welchem Rechenansatz Ihr beginnt, es kommt IMMER dieses Ergebnis heraus.

          Ihr könnt höchstens den durchschnittlichen Gewinn eines Winning-Players ausrechnen und selbst dabei müßtet Ihr noch überlegen, ob Ihr einen Break-Even-Player hier im Thread zulaßt.

          Comment


          • #6
            Man kann doch die Daten von PT3 angeben, da steht doch auch wieviel Rake gezahlt wurde usw...

            Comment


            • #7
              Hm, Ihr versteht mich wohl nicht. Als Ergebnis Eurer Statistik wird IMMER die Kohle herauskommen, die Pokerstars als Rake bekommt, zumindest, solange sich ein repräsentativer Durchschnitt an Eurer Umfrage beteiligt. Das liegt daran, daß nicht alle Spieler Gewinner sein können.
              Es wird, wenn alle ehrlich sind, ein Wert von -XBB/100 herauskommen und zwar ganz einfach, weil das Geld, das von den Verlierern eingezahlt wird, zu einem Teil an PS geht. Die Menge des insgesamt gewonnenen Geldes ist also demnach niedriger als die Menge des verlorenen Geldes. Die Differenz zwischen der insgesamt gewonnenen Summe und der insgesamt verlorenen Summe ist schlicht und ergreifend das Rake (obwohl es ja eigentlich die Rake heißen müßte).
              Dieses Ergebnis steht von vorne herein fest und es läßt sich mit einer einfachen Subtraktion berechnen, nämlich, wie gesagt IVerlustI-IGewinnI aller Spieler. Warum also sollte man das mit einer Statistik nachprüfen, die sowieso nicht stimmt, weil kein Schwein hier ehrliche angaben machen wird.
              Ihr geht bei Eurer Idee von der falschen Voraussetzung aus, daß jeder +EV spielt.

              Sag doch auch mal was, Gekko, wenn Du das hier liest.

              Comment


              • #8
                Zitat von ni24444 Beitrag anzeigen
                Kurze Frage: BB, steht das für Big Blinds oder Big Bets und gibt es da einen Unterschied zwischen NL und FL?
                Big Bets und Big Blinds.. Big Bets bei FL und Big Blinds bei NL.
                Und ja da gibts gravierende Unterschiede.. wenn man nicht all-in gehen kann, dann callen mehr > andere Endwerte.

                @Frank: Ich hab den Thread deswegen eröffnet, um zu testen wie erfolgreich die SSS oder die BSS im endeffekt ist. Laut Intelli müsste sich die SSS ja grundsätzlich immer rechnen ab einer gewissen Anzahl an Händen. Und genau das möchte ich hier herausrechnen und gleichzeitig eine kleine Statistik aufstellen, was man erwarten könnte auf den jeweiligen Limits.

                Klar is mir das auch, dass wenn JEDER ehrlich antwortet ein negativer Wert bei raus kommt, weil hier bei weitem nich jeder die Strategien durchgelesen hat zum einen, zum andren evtl falsch spielen oder dergleichen. Aber ich denke, dass die, die ihren BB/100-Wert kennen auch vermutlich richtig spielen. Denn die, die einfach so aus spass an der freude spielen beschäftigen sich in der Regel nich damit.

                @Frank nochmal:Aber dein Standpunkt interessiert mich dennoch.. wie lange spielst denn schon? Spielst du Breakeven? Wie groß ist deine Handmenge?
                Danke im voraus für die Antworten

                Comment


                • #9
                  Diese Statistik ist doch sinnlos und diese Sinnlosigkeit wurde bereits hinreichend erläutert.
                  Oder willst du damit nur herausbekommen, wie viel Geld Pokerstars so pro Tag einnimmt? (Alles Geld, das wir alle zusammen verloren haben.: : )
                  Das kann man anhand der Spieleranzahl in etwa schätzen.

                  Comment


                  • #10
                    Das seltsame is allerdings, dass in allen Beiträgen und Blogs alle immer Gewinn machen und Intelli immer predigt, dass man gewinnbringend spielen kann.
                    Zudem will ich keine Verlusthochrechnungen machen sondern will Beispiele für BB/100-Werte mit SSS in den diversen Limits. Is mir auch klar, dass Pokerstars Gewinn einstreicht, aber manche machen dennoch Gewinn..

                    Comment


                    • #11
                      Zitat von xMuRd3Rx Beitrag anzeigen
                      Das seltsame is allerdings, dass in allen Beiträgen und Blogs alle immer Gewinn machen und Intelli immer predigt, dass man gewinnbringend spielen kann.
                      Das stimmt auch insofern, dass es immer Spieler geben wird, die in erster Linie Spaß haben wollen und denen das Geld mehr oder weniger egal ist - sehen es eher als Lottospiel an! Genau diese Spieler sind es, die man braucht, um Gewinn zu machen. Bei gleichstarken Spielern kann man auf Dauer nur Verlust machen (siehe Rake)!

                      Comment


                      • #12
                        Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
                        Hm, Ihr versteht mich wohl nicht. Als Ergebnis Eurer Statistik wird IMMER die Kohle herauskommen, die Pokerstars als Rake bekommt, zumindest, solange sich ein repräsentativer Durchschnitt an Eurer Umfrage beteiligt.
                        Wie kommst du darauf?

                        Das würde implizieren, dass es absolut keinen Effekt hat, seine Freizeit in einer Pokercommunity wie dieser zu verbringen und sich fortzubilden.

                        Damit würde man dann den Beweis führen, dass es sich bei Poker um ein reines Glücksspiel handelt und viele longtime Winning Player werden dir das Gegenteil zeigen.

                        Comment


                        • #13
                          @OP: ok, dann habe ich Deinen Ansatz falsch verstanden.
                          Hold'em spiele ich -EV und verdonke dabei immer die Kohle, die ich beim Stud gewinne. Aber ich arbeite daran. Statistik führe ich dazu keine.
                          Stud spiele ich so um die 100 Hände am Tag. Dabei suche ich mir immer Fullringtische aus, an denen nur 2 oder 3 Spieler sitzen. An 6er-Tischen spielen die Leute tighter und kennen ihre odds sehr gut. An Fullringtischen nehmen die Spieler in aller Regel keine Rücksicht auf die Anzahl der Mitspieler und callen sehr häufig gegen alle odds.
                          Ich fange in der Regel mit 1$ an, cashe max 3 mal 20ct nach und bin am Ende im Durchschnitt bei 7$.

                          @mod: Das habe ich nicht behauptet. Ich habe lediglich gesagt, daß die Summe der Verluste abzüglich der Summe der Gewinne die Summe ergibt, die PS beim Cashgame als Rake kassiert. Das ist unbestritten.

                          Außerdem habe ich gesagt, daß sich, nimmt man alle Cashgamespieler zusammen, eine Gewinnerwartung von -XBB/100 ergibt. Auch das ist logisch, weil die Summe aus Rake und der Gewinne der Winningplayer eben genau die Summe der Verluste der anderen Spieler ergibt.

                          Anders würde das System auch nicht funktionieren.

                          Im Gegenteil, damit ist ja eigentlich bewiesen, daß Poker kein Glücksspiel ist. Denn, wenn dem so wäre, hätte jeder einzelne Spieler auf lange Sicht genau den selben Betrag von -XBB/100 als Erwartungswert.
                          Im Prinzip ist das die negative Beweisführung, daß Poker kein Glücksspiel ist. Wäre es ein Glücksspiel, gäbe es keinen einzigen Spieler, der sich dauerhaft über diesen -XBB/100 aufhalten würde.

                          Was ich aber wirklich witzig finde (dem OP rechtgeb), ist, daß die SSS tatsächlich die einzige Strategie sein soll, mit der man streng nach System gewinnbringend spielen können soll. Insofern müßte tatsächlich ein Wert von +XBB/100 herauskommen, würde man in dieser Statistik nur SSS-Spieler berücksichtigen. Dabei würde mich noch interessieren, wie weit dieser Erwartungswert vom durchschnittlichen Erwartungswert eines Winning-Players der BSS abweicht und in welche Richtung.
                          Last edited by Gelöschter Benutzer; 09-07-2008, 20:05.

                          Comment


                          • #14
                            Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
                            @mod: Das habe ich nicht behauptet. Ich habe lediglich gesagt, daß die Summe der Verluste abzüglich der Summe der Gewinne die Summe ergibt, die PS beim Cashgame als Rake kassiert. Das ist unbestritten.
                            Das wollte ich auch gar nicht bestreiten

                            Mein Ziel war nur zu erklären, warum meiner Meinung nach die durchschnittliche BB/100 Zahl der (aktiven) User hier oberhalb des Gesamtschnitts aller Spieler liegt.

                            Comment


                            • #15
                              Ach so, ich habe das auf Pokerstars und nicht auf IntelliPoker bezogen. Dann paßt es ja.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.