PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Zukunftssorgen SnG? Mein Blog abbrechen?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Zukunftssorgen SnG? Mein Blog abbrechen?

    Hi Community,

    bevor ich genau auf mein Problem eingehe, etwas zur Vorgeschichte!

    Ich habe wie viele andere auch mit 5$ bei PS angefangen. Das Startkapital hat mir ein Freund transferiert und damit begann meine "Pokerkarriere".

    Habe mich auf etwa 100$ BR mit ausschliesslich 1.20$ SnG und habe dann 160$ eingecasht, da ich die Micros einfach nicht mehr sehen konnte! Bei FTP habe ich mit 50$ Freebankroll angefangen und daraus mit den 2.25$ SnG 150$ BR erreicht.

    Habe jetzt aus beiden eine BR (67$ noch auf FTP) gemacht und kam damit auf 310$ auf PS!

    Habe vorgestern einen neuen BLOG angefangen, der Link ist unten in meiner Signatur. Ich wollte ausschliesslich die 3.40$ Turbos spielen und merke heute wie swingy das ist.

    - Heute 10 Siele hintereinander nicht ITM gekommen!
    - Fast jedes Mal Bubble raus!
    - Das tut weh und vor allem meiner BR!


    Jetzt komm ich zu meinem Problem/en:

    - Wenn es so weitergeht macht meine BR dickes Minus
    - Mein Shark Scope Graph sieht schrecklich aus


    Ist das normal bei den Turbos oder bin ich einfach nicht geeignet? Die Regulars spielte ich noch recht erfolgreich.

    Ich will ja mein Blog nur ungerne abbrechen, vor allem nachdem ich ihn vor drei Tagen erst eroffnet habe! Die Micro SnG werd ich nicht spielen und die 5$ SnG sind evtl. fur meine BR zu hoch. Mit Ring Games habe ich kaum Erfahrungen, da ich bis jetzt fast nur ausschliesslich SnG gespielt habe!

    Das waren meine Gedanke bevor ich mein neuen Blog hier Gepostet habe. Deshalb dachte ich das die Turbos die einzige Alternative sind.

    Ich weiss jetzt erstmal nicht weiter. Erstmal weiterspielen? Oder doch die 5$ SnG?

    Vielleicht ist es ja jemanden auch so ergangen? Bin uber jeder Anregung, Tipp und Kommentar erfreut!

    MfG

    Luphan

  • #2
    Also ich mag Turbos ja nicht so ,hatte 2 mal..nennen wir es Glück..:-),1x 1. , 1x 2. hatte also 70 ç im plus..habs danach bestimmt noch 4-6 versucht über 3 Tage verteilt...nicht mal ITM..also ich mach es mal wenn ich ordentlich plus gemacht hab so just for fun..

    Comment


    • #3
      allgemein

      ich hätte an deiner stelle erseinmal genauso weiter gemacht als wie du angefangen hast.
      wenn deine br richtig gut ist dann versuche einfach einen höherren einsatz.

      Comment


      • #4
        weg von den turbos: da spielen doch nur aggresive spieler mit, die alles callen:
        -man brauch einen hohen glücksfaktor
        - man muss zusehen, dass man anfangs einen guten stack bekommt wegen der hohen blinds.

        mein tip: spiel lieber multitable 18/45 mit, dann kannst du auch viel gewinnen, aber brauchst geduld

        Comment


        • #5
          Turbos...

          Hi Luphan,

          Habe mich darin auch mal probiert, abe rich kann dir sagen, die Turbos sind echt super swingy, ich kam damit auch gar nicht klar und habs lieber gelassen.
          Nen Freund von mir spielt die wiederum gern und mit Erfolg, habe mich von ihm mal coachen lassen, jedoch ohne wirklichen Erfolg, weil ich mit swingy turbos einfach nicht umgehen kann.
          Habe mich entschlossen einfach die Finger davon zu lassen, man kann halt nich talles beherrschen.
          Mit der Zeit habe ich im Poker auch gelernt, dass wenn man das Spiel beherrscht noch lange nicht all seine Varianten beherrscht.
          Ich spiele gern SnGs bin aber im Cash-Game noch erfolgreicher, andere wiederum finden ihr Glück nur in SnGs.
          Als Tip nach langem geschreibe:

          Lass erstmal die Finger von den Turbos und spiel erstmal die SnGs in denen du dich wohlfühlst und schnupper ab und an mal wieder in ein Turbo rein, wenn es deine Bankroll ohne jedwegen Schmerz verkraftet. Vielleicht gelingt dir dann das, was mir noch nicht gelang: Turbos profitabel zu spielen!

          Wünsche dir dafür schonmal alles Gute

          Soweit von mir...

          Euch allen ein gutes Blatt

          Comment


          • #6
            du scheinst dich ja laut deiner beschreibung bei den turbos nicht wohl zu fühlen. von daher würde ich eher wieder zur alten spielweise zurückzukehren. den blog würde ich aber trotzdem weiterführen, halt nur mit einem etwas anderen inhalt. der blog soll doch deine entwicklung wiederspiegeln.

            Comment


            • #7
              Naja, 10 mal OOTM ist jetzt nichts so wahnsinnig ungewöhnliches bei SNGs.
              Aber ohne deine Spielweise zu kennen, kann ich dir jetzt auch keinen tiefergehenden Rat geben.
              Ich kann dir nur empfehlen nicht auf Leute zu hören, die meinen, Turbos kann man nicht spielen, weil die Gegner ja alle so schlecht sind und mit allem callen.
              Und außerdem solltest du Hände bei denen du dir unsicher bist, im passenden Forenbereich zur Diskussion zu stellen.

              Comment


              • #8
                mir persönlich gefallen die turbos auch nicht so irgendwie steht man da schnell unter druck und muss früh all-in wenn man mal ne schlechte phase hat.Also ich spiele die nur mal so zum spaß

                Comment


                • #9
                  Wenn dir die Turbos nicht liegen, lass es. Würde die 1$ weiterspielen und dann mal ab und zu bei den 5$ vorbeischaun.

                  Comment


                  • #10
                    Hey Luphan,

                    ich muss mich den anderen anschliessen und wuerde Dir auch raten die Finger von den Turbos zu lassen. Mach doch damit weiter, wo mit Du vorher Dein BR aufgebaut hast ! Dann kannst Du spaeter immer noch mal ein Turbo spielen zum Entspannen

                    Comment


                    • #11
                      Lass erstmal die Gedanken an den Sharkscope ROI weg, die Daten sind viel zu ungenau, weil sie nicht die einzelnen Facetten der SnG wiederspiegeln.

                      Mein ROI ist z.B. bei ca. +7% aber da sind alle Versuche dabei, bis ich mein Spiel gefunden habe.

                      Du bist die normalen SnG gewohnt und spielst die erfolgreich, also warum wechseln zu den Turbos ?
                      Das habe ich schon in Deinem Blog nicht verstanden.

                      Mit Deiner BR und Deinem Skil kannste durchaus in die 5+0,50 wechseln, ich wäre mit der Kohle schon bei 10 + 1 - 9 Seat wohlgemerkt !

                      Ich habe immer rund 10 Buy ins für den jeweiligen SnG Level in meinem Account, der Rest wird ausgecashed - das reicht.

                      Einzahlen habe ich nicht mehr müssen, seit ich nur noch SnG spiele.

                      Comment


                      • #12
                        Zitat von monnemma Beitrag anzeigen
                        Lass erstmal die Gedanken an den Sharkscope ROI weg, die Daten sind viel zu ungenau, weil sie nicht die einzelnen Facetten der SnG wiederspiegeln.

                        Mein ROI ist z.B. bei ca. +7% aber da sind alle Versuche dabei, bis ich mein Spiel gefunden habe.

                        Du bist die normalen SnG gewohnt und spielst die erfolgreich, also warum wechseln zu den Turbos ?
                        Das habe ich schon in Deinem Blog nicht verstanden.

                        Mit Deiner BR und Deinem Skil kannste durchaus in die 5+0,50 wechseln, ich wäre mit der Kohle schon bei 10 + 1 - 9 Seat wohlgemerkt !

                        Ich habe immer rund 10 Buy ins für den jeweiligen SnG Level in meinem Account, der Rest wird ausgecashed - das reicht.

                        Einzahlen habe ich nicht mehr müssen, seit ich nur noch SnG spiele.
                        mit 10 buyins zu kalkulieren finde ich aber schon recht riskant. geht man im allgemeinen nicht von mindestens 25 aus?

                        Comment


                        • #13
                          Zitat von PeseusEvans Beitrag anzeigen
                          mit 10 buyins zu kalkulieren finde ich aber schon recht riskant. geht man im allgemeinen nicht von mindestens 25 aus?
                          Ich rede NUR von 9 Seat ( Einzeltisch ) SnG.

                          Bei Mehrtisch siehts wieder ganz anders aus.

                          Ausserdem könnte ich ja wieder eincashen, musste ich aber bis jetzt nicht.

                          Die Hauptbankroll ist schon ein bisserl höher, auf Stars habe ich nur meine SnG Bankroll, Cashgame und Turniere spiele ich auf ner anderen Seite mit besseren Boni/Rakeback und weniger Donkfaktor.

                          Comment


                          • #14
                            Zitat von DrJ_22222 Beitrag anzeigen
                            Naja, 10 mal OOTM ist jetzt nichts so wahnsinnig ungewöhnliches bei SNGs.
                            Aber ohne deine Spielweise zu kennen, kann ich dir jetzt auch keinen tiefergehenden Rat geben.
                            Ich kann dir nur empfehlen nicht auf Leute zu hören, die meinen, Turbos kann man nicht spielen, weil die Gegner ja alle so schlecht sind und mit allem callen.
                            Und außerdem solltest du Hände bei denen du dir unsicher bist, im passenden Forenbereich zur Diskussion zu stellen.
                            Du bist der eizige der etwas Positives sagt, was Turbos betrifft. Ich denk mal sie sind zu schlagen und machen auch verdammt viel Spass. Nur der Spass soll nicht auf kosten meiner BR fallen... . Aber dazu mehr gleich unten!

                            Zitat von monnemma Beitrag anzeigen
                            Lass erstmal die Gedanken an den Sharkscope ROI weg, die Daten sind viel zu ungenau, weil sie nicht die einzelnen Facetten der SnG wiederspiegeln.

                            Mein ROI ist z.B. bei ca. +7% aber da sind alle Versuche dabei, bis ich mein Spiel gefunden habe.

                            Du bist die normalen SnG gewohnt und spielst die erfolgreich, also warum wechseln zu den Turbos ?
                            Das habe ich schon in Deinem Blog nicht verstanden.
                            Also das mit der ROI stimmt wohl. Schaue jeden Tag immer nach und mach mir nen Kopf.

                            Also ich habe mir nochmal Gedanken zu den Turbos geamcht und kann doch noch was positives abgewinnen, denn:

                            Habe heute 13x Tische gespielt:

                            11 x Out Of Money
                            1 x 2
                            1 x 3

                            Klar sieht das sehr schlecht aus und ist es auch. Doch hab ich richtig Poker gespielt und bin sehr oft Bubble raus! Ich habe einige HHs mir extra gespeichert, denn das ist schon fast unglaubwurdig gegen was ich verloren hab. Lasse aber das Posten der Hande, denn das wird zu viel und will hier nicht einen Heulthread draus machen!

                            Das war ein klassicher Bad Beat!

                            Letztendlich habe ich etwa 22$ Minus in den drei Tagen seit Blogstart gemacht und das ist noch ganz OK, denn drei Tage sind nicht aussagekraftig genug.

                            Turbos sind sehr swingy und ich muss dich wohl damit erst abfinden! Werde doch noch nicht aufgeben und erstmal sehen was die Tage noch so passiert! Falls meine BR doch auf etwa 230$ sinkt und oder eifnach stagniert, dann mache ich mir nochmal Gedanken...

                            Trotzdem vielen Dank an alle die hier geschrieben haben. Sind viele gegen die turbos wie ich gemerkt habe, dennoch werd ich mir noch etwas mehr Zeit geben!

                            MfG

                            Luphan





                            Bei einem Buy In von 3,40$
                            Last edited by fadmin; 10-05-2008, 22:47.

                            Comment


                            • #15
                              Erst mal vorweg. Jeder sollte da spielen wo er sich wohlfühlt. Egal ob Turbo oder normal.

                              Aber die Aussage das Turbos im Vergleich zu den Normalen schlechter oder besser sind ist verkehrt.

                              Ich habe auf Stars ca. 5.500 Normale und 1.500 Turbos gespielt und denke damit das ich das mit ein wenig Kompetenz betrachten kann.

                              Die Qualität der Spieler auf den unteren Limits 3.4$, 5.5$, 6.5$ und 11$ ist nahezu identisch. Somit ist der spielerische Vorteil den man ggf. hat auf allen Limits ob Turbo oder nicht nahezu gleich.

                              Einen Downswing von 10 oder mehr BuyIn kann einen in beiden Arten treffen. Mag sein das es in den Turbos etwas häufiger vorkommt aber in den kleinen Limits ist das auch nicht wirklich die Regel. Und im Grunde kann man bei 10 BuyIn Down auch noch nicht wirklich von einem Downsing sprechen. Das hab ich schon deutlich härter erlebt Ich würde 10 BuyIn Down eher der normalen Varianz zuordnen. Auch hab ich schon fast 700 SNG gespielt und stand danach plusminus Null da. Spass macht das auch nicht wirklich aber gehört nun mal dazu.

                              Der Vorteil der Turbos ist, dass die Bubble häufig nach ca. 30 Minuten erreicht ist und ich finde es inzwischen entspannter nach 30 Minuten aus einem SNG raus zu fliegen als nach über einer Stunde wie das dann in den normalen üblich ist.

                              Der Vorteil der Normalen kann sein das man einen eventuellen Postflopskill eher ausnutzen kann als in den Turbos. Also sollte man hier vielleicht drüber nachdenken wo man stärker ist. Preflop oder Postflop. Und danach dann entscheiden welche Art die bessere für einen ist.

                              Ich denke das langfristige die Gewinnerwartung auf den Turbos höher sein kann für einen Regular. Lass mich darauf aber auch nicht festnageln

                              Für mich ist ein ganz wesentlicher Punkt das BRM. Es wird in vielen Forenbeiträgen von 50 BuyIn gesprochen. Das finde ich einfach zu wenig. Stehe mit dieser Meinung aber oft genug alleine da (Nur kein Mitleid, das übersteh ich schon ) Ich denke für die 3.4$ sollten man nicht mit weniger als 75 BuyIn spielen und die 6.5$ nicht mit weniger als 100. Vor allem wenn man Multitabled.

                              Ich spiele mit 150 BuyIn und mir ist es dadurch völlig wumpe wenn ich mal 10 oder mehr SNG in Folge nicht cashe. Ärgerlich aber wumpe

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.