PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Diplomarbeit: Poker und Spieltheorie

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Diplomarbeit: Poker und Spieltheorie

    Hallo zusammen,

    Ich schreibe gerade eine Diplomarbeit zum Thema:
    "Spieltheoretische Analyse optimaler Strategien verschiedener Pokervarianten"

    Leider habe ich momentan einen kleinen Durchhänger, so dass ich mich über Anregungen von eurer Seite freuen würde.

    Meine Gliederung sieht momentan etwa folgendermaßen aus:

    2. Spieltheorie (kurze Einleitung in die Spieltheorie mit Schere, Stein, Papier und Gerade oder Ungerade)

    3. Poker (Erklärung des Ablaufs und verschiedener Varianten, sowie Outs, Odds, Pot Odds und Implied Odds)

    4. - 6. Verschiedene Toy Games (Half, Full und Multi Street)

    7. Anwendung von 4-6 auf Spielsituation (mit semi-bluff, check-raise, etc.)

    8. weiter Konzepe (ICM, Turnier vs. Cashgame, Bankrollmanagement)


    Für Anmerkungen und Anregungen bin ich echt dankbar, auch, was Literatur angeht.

  • #2
    http://www.intellipoker.com/forum/sh...atik+und+Poker

    vielleicht hilft dir dieser Thread weiter. Das Intellimitglied befasst sich mit dem gleichen Thema
    ICH HABE KEINE SIG MEHR

    Comment


    • #3
      Stichwort

      http://de.wikipedia.org/wiki/Nash-Gleichgewicht

      sollte nicht fehlen.

      edit: du hättest es dir echt einfacher machen können, ist glaub ich echt ein sickes Thema

      Comment


      • #4
        Ja, das Thema ist echt heftig... daher auch der Durchhänger, kann schon gar nicht mehr vor lauter Spieltheorie

        ...und mein Spiel leidet auch darunter ;-) nicht nur zeitlich

        danke uch trotzdem für die Tipps, habe erstmal mein Amazonkonto belastet, vor allem im Thread waren gute Empfehlungen

        Comment


        • #5
          hallo,

          darf ich fragen in welchem studiengang du zu solch einer extravagenten diplomarbeit kommst?

          Comment


          • #6
            BWL - ist eine Diplomarbeit in der Allgemeinen BWl, Schwerpunkt Spieltheorie

            Comment


            • #7
              Wie wärs denn mit nem abschließenden Ausblick: Grenzen der Theorie und die Bedeutung von psychologischen Faktoren?

              Finde es immer gut, wenn man in so einer Arbeit auch mal über den Tellerrand hinausblickt und die Grenzen der eigenen Fachrichtung erkennt.

              *unnötiges Vollzitat entfernt - weissnich*
              Last edited by Gelöschter Benutzer; 22-06-2008, 11:01.

              Comment


              • #8
                Was mich noch interessieren würde oder ich überlesen habe ist, ob du auch direkte Cashgamestrategien (wie BSS usw.) und auch MTT-Strategien näher beschreibst oder nur auf das ICM eingehst. Würde dir dann eher empfehlen, wenn du schon auf das ICM eingehst, dann auch diverse Strategien für MTT's und Cashgame näher zu erläutern. Viel Glück und Erfolg

                Comment


                • #9
                  Mein Problem was die unterschiedlichen Strategien angeht ist, dass ich mich innerhalb von 80 (+/- 10%) bewegen muss, aber SSS und BSS sind gute Tipps, da ich selbst meistens Turniere oder FL spiele bin ich auf die Idee noch nicht gekommen.

                  Die psychologischen Aspekte werden mit hoher Wahrscheinlichkeit maximal am Rand betrachtet, da diese zum einen den Rahmen sprengen würden, zum anderen nichts mit dem Thema zu tun haben.

                  Ihr seid klasse, freue mich auf weitere Anregungen

                  Comment


                  • #10
                    Spieltheoretische Analyse optimaler Strategien verschiedener Pokervarianten
                    Was Du auf jeden Fall untersuchen solltest und dazu die diversen Verfahren der Stochastik bemühen müsstest wären Fragen zum optimalen Erfolg einer Spieltheorie im Verhältnis zur Wk, da das gerade im universitären Umfeld von Interesse ist.

                    Beispiel: Wie wahrscheinlich sind folgende Ereignisse, wenn ein Spieler ein Turnier (Teilnehmeranzahl für Vergleichswerte nach oben schrauben) nach der SSS spielt (mir ist schon bewusst, dass er die SSS mit einem Full Stack spielt, aber wer kann es ihm verbieten):

                    Wie oft kommt er ITM?
                    Wie hoch sind die Gewinnaussichten?
                    Ab welcher Teilnehmerzahl gibt es bei den Erkenntnissen drastische Veränderungen in der Kurve etc.

                    Comment


                    • #11
                      das ist ja mal ein schönes DA-thema. hätte mir auch gefallen, aber was will man machen als verfahrentechniker.......

                      Comment


                      • #12
                        Mathematische Hintergründe der SSS wurden in diesem Thread berechnet:

                        http://www.intellipoker.com/forum/sh...=mathematische

                        Auf Deine Arbeit wäre ich sehr gespannt, stellst du die irgendwo online, wenn Du sie fertig hast?

                        Comment


                        • #13
                          also du solltest eine drarbeit über poker oder pokerstars schreiben. zumindest die spieltheorie die für realpoker gilt ist bei pokerstars nicht wirklich anwendbar. auch alle statistiken die es so gibt kannst du bei pokerstars getrost vergessen.
                          pokerstars ist zwar so recht nett und übersichtlich gut gemacht aber der zufallsgenerator ist mehr als miserabel bzw. grotten schlecht gemacht. da sind andere pokerstars um längen vorraus.
                          solltest du keinen zugang zu realtischen haben dann hast du ein problem versuchs mal mit partypoker..die haben da mehr zeit und leibe reininvestiert und somit ist es schon eher poker zumindest weit aus mehr als pokerstars.

                          Comment


                          • #14
                            Klar wird die Arbeit online gestellt, wenn ich fertig damit bin.

                            Eine statistische Analyse wäre natürlich toll, aber da ich kein bot bin würde sie Schwankungen unterliegen.
                            ;-) und da ich weder die Zeit, noch die Bankroll dafür habe wäre die Stichprobe wohl nicht signifikant.

                            Und gerade Punkte wie die SSS in einem Turnier wären (unabhängig von den Karten) stark von den jeweiligen Situationen abhängig.

                            Weiterhin sei gesagt, dass die Modelle, die ich behandle nur den Zwei-Spieler-Fall beinhalten (so schon kompliziert)

                            Zum Thema Zufallsgenerator auf PS: Ich neige Dir zu glauben, falls Du mir eine große Anzahl von Händen zeigst (>500.000), bei denen bestimmte Starthände signifikant häufiger auftreten als andere

                            Zum Thema: Was hat Poker bitte mit BWL zu tun:

                            Im Rahmen der Wirtschaftswissenschaften wird schon seit Jahrhunderten das Glücksspiel untersucht, weil hier quasi Laborbedingungen herrschen: Immer gleiche Bedingungen, Wahrscheinlichkeiten, etc.

                            Es gilt anzumerken, dass der einzige deutsche Nobelpreisträger in den Wirtschaftswissenschaften, Prof. Selten, diesen Preis für eine Arbeit aus dem Gebiet der Spieltheorie bekommen hat.

                            Comment


                            • #15
                              ich weiß ja nicht welchen rahmen du an seiten zur verfügung hast, aber vielleicht solltest du auch etwas streichen...ist echt ne menge holz für ein diplom...grenzt ja schon an einer dr. arbeit!
                              trotzdem viel erfolg...vielleicht irgendwann mal im handel deine arbeit in buchform?!?!?!

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.