PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

einreden von aussen...

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • einreden von aussen...

    bin im casino wiesbaden gewesen... 75$...

    nach den ersten händen hatte ich schon ein paar chips eingeheimst,
    dann folgende situation...

    halte AK.. erste postion raist auf 240.. ich calle da ich ja auch
    geraist hätte..

    alle gehen raus...

    flop kommt mit 6, 6, 10...

    erste position bietet 600..

    ich überlege kurz und gehe all in.. mit 1300...

    dachte mir eine gute situation zu stehlen, da ich die 6er spiele und vor dem flop nur gecallt habe.. also eventuell nur "A6" spiele... kleines ass...

    mein gegenüber überlegt... überlegt.. schaut seine chips an..

    greift zu seinen karten.. und wollte schon wegschmeissen..

    als ein spieler sagt, das kannst doch noch drauflegen, hast ja dann noch chips..

    er legt seine karten hin und callt... 10,Q

    Turn... 10... River.. weis nicht mehr.. hat ja schon ein full..

    ich weis es ist frech und für viele unverständlich, doch was mich am meisten aufregt, dass er von aussen beeinflusst worden ist..

    warum müssen viele spieler labern, wenn sie schon draussen sind..und vielleicht selber nie callen würden in der situation.. nur um zu sehen was der andere hat..

    hasse solche spieler..
    Last edited by fadmin; 02-10-2007, 08:57.

  • #2
    Zitat von rossaro Beitrag anzeigen
    warum müssen viele spieler labern, wenn sie schon draussen sind..und vielleicht selber nie callen würden in der situation.. nur um zu sehen was der andere hat..
    Aus meiner Sicht ein legitimes Kampfmittel. Wer blöd genug ist, sich beeinflussen zu lassen ist, selber schuld. Grundsätzlich ist mir jedes legale Mittel recht, dass den Gegner verunsichert.

    Comment


    • #3
      "Legales" Mittel? Wenn ein Spieler nicht mehr in der Hand ist hat er auch nichts mehr zu kommentieren was die laufende Hand angeht. So einfach ist das.

      Comment


      • #4
        NH lol, aber als hätte er da angst vor einer dritten 6

        Comment


        • #5
          naja bin mir auch unsicher ob das erlaubt ist, obwohl ich das schon x-male erlebt habe, dass jemand versucht hat jemanden zu beeinflussen, wenn er schon weggeschmissen hat.
          bei pokerstars wird sowas ja auch kla unterbunden, da der chat ja ausgeschaltet ist, wenn jemand allin ist.
          in anderen situationen geht es natürlich immer noch, aber ein guter pokerspieler lässt sich so erst gar nicht beeinflussen.

          Comment


          • #6
            Ich sehe das auch so das ein spieler der weder noch in einer laufenden hand ist bzw schon aus dem tunier ist hat "eigentlich" die klappe zu halten was er machen würde etc pp wobei ich aber auch nicht ganz nachvollziehen kann wie er dann mit Q10 (suitet oder off?) callen kann weil er müsste ja mit rechnen das du evtl die 6 spielst bzw nen hohes pärchen.

            Anders rum is wieder die frage wieviel chips musste er noch bringen hat er weniger wie du gehabt oder mehr?

            Leider haste solche immer auf irgendwelchen tunieren nervt zwar aber was willste machen.

            Comment


            • #7
              Die Pros unterhalten sich doch auch während der Spiele. Also darf man durchaus am Tisch reden. Soweit ich weiß, darf man sich nicht mit Leuten absprechen und nicht vor dem Showdown sagen, was man hatte. Das wars.

              Comment


              • #8
                Zitat von BSEintracht Beitrag anzeigen
                Die Pros unterhalten sich doch auch während der Spiele. Also darf man durchaus am Tisch reden. Soweit ich weiß, darf man sich nicht mit Leuten absprechen und nicht vor dem Showdown sagen, was man hatte. Das wars.
                Die Pros unterhalten sich aber am Tisch nicht über eine laufende Hand, in der sie nicht involviert sind. Das ist ein absolutes no go und kann bei Turnieren auch bestraft werden.

                Ich verweise da mal auf den berühmten Vorfall bei der WSOP 2005 zwischen Matusow und Sheikhan, als beide eine 10min Strafe bekommen haben, Matusow wegen dem F-Wort, Sheikhan weil er über seine gefoldeten Karten geredet hat.

                Comment


                • #9
                  Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
                  Die Pros unterhalten sich aber am Tisch nicht über eine laufende Hand, in der sie nicht involviert sind. Das ist ein absolutes no go und kann bei Turnieren auch bestraft werden.
                  Wenn dem so ist, dann glaube ich Dir mal. Allerdings sollte man dann sich auch sofort beim Dealer beschweren und eine Strafe/Ermahnung für den "Missetäter" verlangen.

                  Comment


                  • #10
                    Zitat von BSEintracht Beitrag anzeigen
                    Wenn dem so ist, dann glaube ich Dir mal. Allerdings sollte man dann sich auch sofort beim Dealer beschweren und eine Strafe/Ermahnung für den "Missetäter" verlangen.
                    Naja gut, aber hier hätte eine Strafe auch nicht wirklich was gebracht, da man aus dem Turnier ist und insofern ist es ja dann egal ob man da jetzt eine Strafe verhängt oder nicht, denn das würde im diesen Fall einen ja nichts nützen.

                    Comment


                    • #11
                      Aber wenn der Spieler eine Strafe kriegt wird er es sich beim nächsten mal zweimal Überlegen ob er noch was sagt.

                      Comment


                      • #12
                        fakt is einfach das ausenstehende die net mehr im tunier sind einfach die klappe halten sollten.
                        @BSEintracht klar reden die pros viel am table aber es wäre mir neu wenn die über eine laufende hand reden würden wie sie die evtl spielen würden ^^

                        Comment


                        • #13
                          ich hätte PreFlop reraist ...

                          Comment


                          • #14
                            Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
                            Die Pros unterhalten sich aber am Tisch nicht über eine laufende Hand, in der sie nicht involviert sind. Das ist ein absolutes no go und kann bei Turnieren auch bestraft werden.
                            was machen die nicht??? "i can dodge bullets, baby!" von hellmuth oder "if you call, you will loose!" von ngyuen- gehts da nicht um laufende hände, in die diese spieler involviert sind? es hat ja niemand gesagt, was er auf der hand hält, aber beeinflussen tut man seinen gegner schon- es sei denn, man spielt nie live....

                            Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
                            Ich verweise da mal auf den berühmten Vorfall bei der WSOP 2005 zwischen Matusow und Sheikhan, als beide eine 10min Strafe bekommen haben, Matusow wegen dem F-Wort, Sheikhan weil er über seine gefoldeten Karten geredet hat.
                            klar- der eine spricht ein no-go schimpfwort aus, wofür man bestraft wird, was aber keinen gegner beeinflusst und auch nichts über die hand aussagt, und während einer laufenden hand laut über seine gefoldeten karten zu sprechen ist ebenfalls ein no-go... aber wie oft man mitbekommt, das einer seinem nebenmann sagt, was er da grade weggeworfen hat, ohne es genau zu verstehen... das beeinflusst auch schon, ohne geahndet werden zu müssen.

                            Zitat von rossaro Beitrag anzeigen
                            halte AK.. erste postion raist auf 240.. ich calle da ich ja auch
                            geraist hätte..
                            ist das nicht eventuell schon ein fehler? "weil ich auch geraist hätte?". ich mein, gegner in erster position und "nur" 2 hohe karten? geht doch richtung "hoffentlich treffe ich was", oder? nur mal als frage...

                            Zitat von rossaro Beitrag anzeigen
                            erste position bietet 600..

                            ich überlege kurz und gehe all in.. mit 1300...
                            ???? AK, ok, hohe karten, aber weit entfernt, da irgendwas treffen zu können, oder? wenn mich einer von der ersten position raist, muss ich doch denken, das da irgendwas ist... mal andersrum denken, er hätte ja auch ein niedriges ass, also mit ner 6, preflop raisen können...

                            Zitat von rossaro Beitrag anzeigen
                            er legt seine karten hin und callt... 10,Q

                            Turn... 10... River.. weis nicht mehr.. hat ja schon ein full..
                            .... so enden solche stories leider zu oft, wenn man hier mal nachliest. AK ist eben kein garant für irgendwas.

                            Beiträge zusammengeführt. Nächstes Mal doch bitte den Edit Button benutzen.
                            Last edited by Gelöschter Benutzer; 03-10-2007, 13:25.

                            Comment


                            • #15
                              er hatte schon noch einige chips übrig, aber nicht soviel..

                              mir geht es ja mehr darum, dass wenn ich einen bluff starte,
                              eine dumpfbacke den anderen voll labert und der dann im prinzip
                              nicht seine eigene entscheidung trifft.. und wie gewollt eigentlich
                              wegwerfen wollte..

                              ich verhalte mich auch ruhig und spreche nicht rein, wenn ich aus
                              der hand bin..

                              es geht schliesslich um kohle... und ist kein freizeitpoker..
                              bzw. ein freeroll, den startgeld wurd ja auch bezahlt..

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.