PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

NL50 Zoom Set im 3BP

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • NL50 Zoom Set im 3BP

    Hey Leute, Folgende Hand: Poker Stars, $0.25/$0.50 No Limit Hold'em Cash, 9 Players Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite. SB: $58.86 (117.7 bb) BB: $44.26 (88.5 bb) Hero (UTG+1): $94.23 (188.5 bb) UTG+2: $91.18 (182.4 bb) MP1: $135.01 (270 bb) MP2: $50 (100 bb) MP3: $21.55 (43.1 bb) CO: $92.18 (184.4 bb) - 12/10/2.6 3B=4 3BvsEP=2 (800) BTN: $50 (100 bb) Preflop: Hero is UTG+1 with Q Q Hero raises to $1.50, 4 folds, CO raises to $5, 3 folds, Hero calls $3.50 Flop: ($10.75) J Q 8 (2 players) Hero checks, CO bets $6.24, Hero calls $6.24 Turn: ($23.23) 5 (2 players) Hero checks, CO bets $14.54, Hero folds Frage: 1. sollte man hier den Flop raisen? ich werde halt auf Sets und Flushes Perceived falls ich raise... und ich denke eher nicht das er oder dann noch rein bringt... oder was meint ihr? Er sollte wissen, dass diese Hände gegen meine vermeintliche Raising Range übel aussehen... aber weiß er das? ^^ 2. Was sollte man hier am Turn machen? selbst betten für Bluff Protection... also er hat hier IMO nur AK,AA,KK
    Last edited by fadmin; 29-06-2014, 03:36.

  • #2
    Wegen den Stacksizes etwas schwierig. Am Flop bist du selbst gegen AcAh,AdAh,AhAs,AhKh deutlich vorne und ich kann mir nicht vorstellen, dass er eine dieser Hände gegen einen Raise foldet. Der sollte also ziemlich sicher +EV sein. Gesetzt den Fall er hat hier , dann hast du doch absolut nie einen Flush gemacht, außer den Straight Flush mit oder welche andere Hand die hier einen Flush flopped, spielst du preflop raise/call? Den Turn bet/folden möchte man auf keinen Fall und b/c spielt sich für 200BB auch nicht so gut. Wenn du den Turn c/c spielst, sind am River $52 im Pot und du musst mit einem FH im Schnitt nur so $15 extra gewinnen, das sollte eigentlich möglich sein?

    Comment


    • #3
      nein das stimmt... ich hab hier nie einen Flush gemacht aber wenn ich hier am Flop raise ist es einfach nur extrem Faced Up das ich JJ oder QQ habe oder? Equitytechnisch sollte er gegen ein Raise sogar noch weg folden so Deep! meinst du nicht? welche Hand spiel ich Preflop raise/call und raise den Flop?

      Flushes habe ich nicht das stimmt... aber ich hab hier entweder JJ oder QQ und eigentlich nichts anderes falls ich den Flop raise... gegen nen Fisch würde ich den Flop wahrscheinlich raisen, aber doch nicht gegen einen Reg oder? aus diesem Grund habe ich den Flop einfach trocken Call gespielt... (die Frage ist welche Hände ich auf so einem Board überhaupt calle eigentlich auch nur JJ oder QQ)

      ich bin etwas ratlos muss ich sagen... ob man den Flop Raise oder Call spielen sollte

      Comment


      • #4
        Welche Hände check/callst du denn am Flop, außer QQ/JJ?

        Comment


        • #5
          ja das ist so das Problem...
          ich check/calle auf diesem Board nichts anderes als JJ oder QQ
          ich check/raise auch nichts anderes als JJ oder QQ

          oder seh ich da grad was falsch?

          egal was ich mache meine hand scheint mir doch sehr faced Up zu sein... und er sollte eigentlich auf diesem Board auf jede Aktion von mir folden oder? wenn er mit denkt...

          kann ich hier also kein VAlue generieren?

          Comment


          • #6
            KK,TT,99 mit hearts? AK mit hearts? Denke c/r range ist überflüssig, womit man evtl arbeiten könnte wäre leadingrange weil wir viel mehr sets und flushes haben als er.

            Comment


            • #7
              Value generieren kann man mit einem check/raise schon, man muss aber den richtigen Preis finden zu dem und noch bezahlen. Die gegnerische Range ist ja preflop bereits schon sehr offensichtlich als AA/KK/(AK) und man kann davon ausgehen, dass er am Flop alles behind checked was nicht oder dabei hat. Kann mir kaum vorstellen, dass er hier betted? Die einzige Hand die ich spontan sehe, die gut c/c spielen kann, aber nicht c/r, ist . Selbst mit kann man eigentlich nur c/f spielen, weil die Hand auf einem Turn keine weitere Bet bezahlen will. Deshalb glaube ich schon, dass c/r besser ist als c/c, auch wenn es in der Theorie wohl keinen Sinn macht überhaupt eine c/r Range zu haben, wie Borys schreibt. Leaden finde ich hier prinzipiell ganz cool, weil man damit evtl. zumindest eine Street von bekommt.

              Comment


              • #8
                Naja denke TT/99 sind trotzdem c/c weil wir gegen seine bettingrange genug Equity haben sollten ohne dass wir implieds brauchen. Gegen ne größere bet würde ich wahrscheinlich alle 99:h und evtl sogar einige TT:h aufgeben.


                Leaden hat allgemein den vorteil dass wir wohl nie geraist werden (die einzige kombo die uns für value raisen kann wird es wohl nie tun) und ihn aber mit seiner kompletten range vor ne recht toughe entscheidung stellen, aber auf der anderen seite immer equity realisieren können mit eben solchen händen wie 99/TT:h. Balancing würde ich auch ausser acht lassen, vor allem auf den Stakes, weil der Spot wo so tighte ranges aufeinandertreffen und man dann ein lockdownboard mit 2 broadways bekommt einfach so selten gegen einen Gegner auftreten wird dass ich da keine Zeit dran verschwenden würde eine gebalancte range aufzubauen.


                P.S.: Mir fällt auf dass wir durch die Flush und Set kombos automatisch unsere Range balancen, ob die Frequenzen perfekt sind bezweifle ich stark (kommt natürlich auch auf opening/defending freq von Hero an), aber wie gesagt sollte man sich am wenigsten drum sorgen machen.
                Last edited by fadmin; 30-06-2014, 18:28.

                Comment


                • #9
                  ich hätte hier einfach schon am flop auf 20$ oder so geriast da er FD selten folden wird nd er den gefloppten flush nur selten hat

                  Comment


                  • #10
                    hey danke leute... hat mich sehr viel weiter gebracht über euer Feedback und diese Hand nachzudenken!...

                    Comment


                    • #11
                      Zitat von dborys Beitrag anzeigen
                      P.S.: Mir fällt auf dass wir durch die Flush und Set kombos automatisch unsere Range balancen, ob die Frequenzen perfekt sind bezweifle ich stark (kommt natürlich auch auf opening/defending freq von Hero an), aber wie gesagt sollte man sich am wenigsten drum sorgen machen.
                      Prinzipiell bin ich auch da vollkommen bei dir, allerdings ist die gegnerische Range vermutlich so eng, dass man davon ausgehen kann 20-25% seiner Hände enthalten das und wir entsprechend mögliche Flushs aus unserer Range discounten müssen. Denn wenn der Gegner hat, haben wir ja nie den Flush geflopped.

                      Comment


                      • #12
                        Ja, wie gesagt nehme an dass unsere Frequenzen nicht perfekt sein werden was Value und Bluffs angeht, aber ich denke sie werden nicht so weit off sein dass ein NL50 Reg der hier vermutlich sogut wie nie mit ner leadingrange konfrontiert wurde eine gute Strategie und Gefühl für unsere Range haben wird, da er selbst ohne Ah wohl viele flushes bei uns ausschließen wird und genauso 99:h/TT:h Hände nicht in unserer Range haben wird.

                        Evtl ist das ne Hand die ich zusammen mit Felix in nem Training durchgehen könnten oder ein Video dazu machen könnten und uns dort die genauen Frequenzen anschauen und ne entsprechend gute (nicht zwangsweise gebalancte) Range aufbauen würden.


                        P.S.: Angenommen ich hätte hier ne polarisierte 3bettingrange an Villains stelle, ich hab selbst wenn ich die ungefähre leadingrange weiß trotzdem keine Ahnung und keinen konkreten Gameplan wie ich weiterspielen würde, egal ob mit oder ohne NFD. Bin zwar NL-Fish aber denke es spricht trotzdem dafür dass eine leadingrange egal wie unbalanced sie ist hier nicht so schlecht sein kann.
                        Last edited by fadmin; 01-07-2014, 14:44.

                        Comment

                        Working...
                        X

                        X Informationen zu Cookies

                        Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.