PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

straight im BB getroffen.

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • straight im BB getroffen.

    [replay hand_id=699493 type=ps title_id=2 showControls=1 themePath=table_PS_560x386.jpg lang=en gameEntity=0 hash=A31CDBB807]

    Hi, zu der Hand hätte ich gerne eure Einschätzung zu folgenden Situationen:
    den rereaise preflop im BB callen?
    c- Bet nach dem flop, call am turn und natürlich die reraise Situation nach dem river.
    Wenn ich mir das so ansehe ist jede Entscheidung hier eher fraglich...

    Stats zu villain_3 VP36/PR27 auf 330 Hände.
    Auf welche Stats würdet ihr schauen um den reraise besser einordnen zu können?

    Auflösung kommt dann später.

    Vorab vielen Dank.

  • #2
    Auf dem River würde ich bet/call spielen, sonst ist alles in Ordnung. Am Flop hast du neben dem Paar auch einige Outs gegen ein Overpair. Das Risiko, dass MP3 dich mit einem Overpair raist ist nicht sonderlich gross, da er weit überwiegend kein Overpair in seiner Range hat. Die Range von MP3 besteht vor allem auf unverbesserten Overcards. Sollte er dich mit einem hohen Ass isolieren, was bei einem aggressiven Spieler wie ihm möglich ist, dann ist dir das auch recht, denn das schützt deine Hand, während du einen Vorteil hast.

    Nach dem Flopraise keine 3-bet wegen Overpairgefahr. Auf dem River liegt auf dem Board eine Straight. MP3 wird vernünftigerweise nicht betten, wenn er keine 7 hat, weil er nicht damit rechnen kann, dass du foldest und er keine Hand von dir schlägt. Deshalb solltest du selbst betten und auf einen Call hoffen.

    Ein vernünftiger Gegner sollte ausserdem am River nicht 3-betten, wenn er nicht wenigstens auch eine 7 hat. Ein Rebluff gegen einen angenommenen Bluff von dir ergibt nicht viel Sinn, wenn auf dem Board eine Straight liegt. Du wirst einerseits in den wenigsten Fällen bluffen, weil es gegen seine Bet einfach nicht gut wäre, er hat andererseits oft die 7, wenn er bettet, und er könnte mit einem Rebluff nur den halben Pot gewinnen.

    Deine Chancen, seine 3-bet zu schlagen, sind äusserst gering und er könnte 87s haben. Ich sehe gegen einen vernünftigen Spieler keinen Cap. Die geposteten Stats lassen nicht den Schluss zu, dass er unvernünftig ist.
    Last edited by Rechnerstrom; 22-05-2014, 15:57.

    Comment


    • #3
      ich hätte hier auch am river sein raise nur gecalled denke er hat hier sogar oft 87

      Comment


      • #4
        Hallo Rechnerstrom, vielen Dank für deine ausführliche Analyse, hier hast du wirklich sehr viele interessante Punkte berücksichtigt. Hat mir auf jeden Fall geholfen ...und ja, richtig getippt, 87s wurde mir gezeigt. Grüße.

        Comment

        Working...
        X

        X Informationen zu Cookies

        Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.