PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Nl25 Zoom: Turn-Entscheidung?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Nl25 Zoom: Turn-Entscheidung?

    Hey,
    hab eben folgende Hand gespielt:
    Gegner ist Unknown

    [replay hand_id=698987 type=ps title_id=2 showControls=1 themePath=table_PS_560x386.jpg lang=en gameEntity=0 hash=66443B2380]

    Was hättet ihr an meiner Stelle gemacht?

  • #2
    Von welcher schlechteren Hand am turn willst du noch value?? Definitiv ein checkbehind, und auf blank am river maximal ein call

    Comment


    • #3
      Zitat von foldfish96 Beitrag anzeigen
      Von welcher schlechteren Hand am turn willst du noch value?? Definitiv ein checkbehind, und auf blank am river maximal ein call
      LOL Serious???

      Comment


      • #4
        Ähm...ja
        Flop ist schon recht drawlastig, und dann kommt der FlushDraw an und es paired sich noch, straight liegt ja eh schon...da callt kein single pair mehr, overpair wird er pre vermutlich pre 3betten. Obwohl wir trips haben ist auch hier der Kicker eher schlecht...
        welche Range gibst du ihm da??

        Comment


        • #5
          Ich bekomme Value von 89, T8, A7, K[h]7,dann sowas wie 5[h]7, 6[h]7. Ich kann da von vornherein ja nicht erwarten, dass er mich da immer shippt :p
          Die Frage ist jetzt, ob der Turn-Fold in Ordnung geht. Ich seh mich da gegen nicht viel vorne.

          Comment


          • #6
            Ich find macht die ganze Hand einfacher, wenn du einfach den turn behind checkst und den river callst. Ich mein du bekommst doch eh nur noch ein street of value am turn, dann kannst du sie dir auch am river holen. Mal angenommen, er hat ein bluff dann wird er ihn am river betten. Hat er eine semistarke Hand, wie 86 etc und es brickt am river dann wird er die vermtulich auch anspielen, oder du bettest for value. Hat er ein flush/fullhouses was auch immer, gegen die du hinten bist, wird er auch anspielen und du callst nur. Jetzt bettest du aber den turn, und er shippt und du weißt jetzt nicht, ob er ein ein flushdraw/schwächere Hand in einen bluff turnt, oder dich beat hat.
            As played würd ich auch den river folden.

            Comment


            • #7
              Zitat von foldfish96 Beitrag anzeigen
              Ich find macht die ganze Hand einfacher, wenn du einfach den turn behind checkst und den river callst. Ich mein du bekommst doch eh nur noch ein street of value am turn, dann kannst du sie dir auch am river holen. Mal angenommen, er hat ein bluff dann wird er ihn am river betten. Hat er eine semistarke Hand, wie 86 etc und es brickt am river dann wird er die vermtulich auch anspielen, oder du bettest for value. Hat er ein flush/fullhouses was auch immer, gegen die du hinten bist, wird er auch anspielen und du callst nur. Jetzt bettest du aber den turn, und er shippt und du weißt jetzt nicht, ob er ein ein flushdraw/schwächere Hand in einen bluff turnt, oder dich beat hat.
              As played würd ich auch den river folden.
              Ich kann mich Deiner Meinung hier anschließen. Hier kannst Du höchstens für dünnen Value gehen und den hätte ich mir eher am River geholt in Position. Bet/Fold am Turn geht aber auch klar. Schöne Hand.

              Comment


              • #8
                Finde eine Bet am Turn besser, da wir Position haben und den River behind checken können. Der typische Microstakes Regular callt hier nen Draw auch eher als dass er ihn shippt. Finde deshalb die (durchaus dünne) Value Bet gut und denke b/f > River decide.

                Comment


                • #9
                  ...
                  Last edited by fadmin; 04-06-2014, 00:21.

                  Comment


                  • #10
                    Die hand ist gegen nen unknown nicht so schön zu spielen. Gegen nen FZS hätten wir ne klare valuebet und gegen ne Nit nen checkback.

                    Aber gegen unknwon ist es nicht so klar und wurden ja schon ne Menge Punkte genannt. Ein wichtiger Punkt dabei wäre, dass der SB hier gar nicht so viele FD hat, dafür aber ne Menge besserer 8x und fertige flushes. Bei diesem SPR wird er diese wohl oft gegen eine bet shoven und wir müssen unsere equity immer folden.
                    Würde hier backchecken, weil unsere Hand einfach nicht wirklich stark ist und nicht so stark ist, wie sie auf den ersten Blick aussieht im Vergleich zur range des Gegners.

                    Comment

                    Working...
                    X

                    X Informationen zu Cookies

                    Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.