PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

NL50 Zoom AK Riverentscheidung

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • NL50 Zoom AK Riverentscheidung

    Hallo Leute, ich kriegs mit dem Converter einfach nicht hin, deshalb versuch ich es einfach mal so. Ich hoffe ich bekomme trotzdem eine Analyse. HERO: 50,63$ (Middle Position) Vilain 92,34$ (CutOff) HERO: Hero raises 1$ to 1.50$ Villain calls 1.50$ (Rest Fold) Flop: Hero bets 2.25$ Villain raises 2.25$ to 4.50$ Hero raises 3$ to 7.50$ Villain calls 3$ Turn: Hero bets 7.75$ Villain raises 7.75$ to 15.50$ Hero calls. River: Hero checks Villain bets 21$ Keine History auf Villain, keine Stats, keine Reads... Mir ergeben sich mehrere Fragen: - Klar, welche Entscheidung nach der Riverbet ? - Der Rivercheck...oder selbst shoven ? - Auf dem Flop/Turn aufgeben ? Ich probier mich erst mit dem CG. Läuft aber ziemlich gut, auch wenn ich noch nicht viele Hände gespielt habe auf NL50. Aber diese Hand lässt mir keine Ruhe. Danke für eure Meinungen.

  • #2
    Was sind denn deine Gedankengänge auf den einzelnen Straßen?

    Preflop ist klar, aber warum spielst du den Flop bet/3bet? Welche Range vermutest du da beim Gegner?
    Warum bettest du den Turn von vorne und warum wählst du dieses Sizing? Damit er QQ/JJ nicht behind checken kann? Erwartest du von diesen Händen einen Call am Turn und nochmal einen am River wenn du dort bettest?
    Welche Hände glaubst du würde er am Turn minraisen? FullHouses? Flushs? Draws? Air? Freezeraises um einen kostenlosen Showdown zu sehen?
    Womit glaubst du betted er den River? Warum macht er 21$ obwohl du nur noch 26$ hast?

    Was man spontan bereits ziemlich eindeutig sagen kann: Du hast am River einen reinen Bluffcatcher. Der Gegner wird diese Line niemals mit einer schlechteren Hand for Value spielen. Vielleicht hat er aber eine made hand in einen Bluff verwandelt, JJ z.B. Du bekommst Odds von 3,3:1 musst also in 23% der Fälle vorne sein. Ich glaube nicht, dass der Gegner so viele Bluffs in seiner Range hat.

    Comment

    Working...
    X

    X Informationen zu Cookies

    Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.