PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

NL200: kann man toppair im aggro-blindbattle folden?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • NL200: kann man toppair im aggro-blindbattle folden?

    PokerStars No-Limit Hold'em, $2.00 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

    Hero (BB) ($200)
    UTG ($122.53)
    MP ($200)
    CO ($370.63)
    Button ($80)
    SB ($435.90)

    Preflop: Hero is BB with Q, J
    4 folds, SB bets $5, Hero calls $3

    Flop: ($10) 5, Q, 2 (2 players)
    SB bets $6, Hero calls $6

    Turn: ($22) 7 (2 players)
    SB bets $14, Hero calls $14

    River: ($50) 5 (2 players)
    SB bets $35, Hero calls $35

    Total pot: $120 | Rake: $2.80

    Results below:
    SB had 5, K (three of a kind, fives).
    Hero didn't show Q, J (nothing).
    Outcome: SB won $117.20
    Last edited by fadmin; 10-07-2013, 14:37.

  • #2
    Ist zwar nicht mein Limit, aber trotzdem mal ein paar Gedanken....

    Was gibst du ihm denn hier?
    Hab jz keine Stats, aber würde mal sagen, dass er eine recht weite Range zum Callen hat und deshalb würde ich den Flop oder spätestens den Turn raisen...eher Turn, um einfach zu wissen wo genau steht man. Auf ein Reraise easy fold, ansonsten kannst du zumindest eine weak Hand, wie seine, vertreiben und den Pot am Turn mitnhmen, da es doch einige unangenehme Riverkarten gibt

    Comment


    • #3
      das ist keine gute idee imo. der gegner würde hier mit allen möglichen draws toppairs am flop auf meinen raise wegstacken und schlechtere madehands einfach folden. nur aus dem grund zu raisen um zu wissen wo man steht ist meines wissens (videos) nach ein anfängerplay und ein leak.
      Last edited by fadmin; 10-07-2013, 15:09.

      Comment


      • #4
        Turn bettet er doch nur mit Air oder Draws, weil viele "Made-Hands" gibt es nicht (außer AQ, KQ würde er aber preflop 3-betten)
        sämtliche Flush-Kombos von 1 Gapper bis sogar 2 Gapper + A4,A3,A2,QT,Q9 (55 und 22 selten)

        Comment


        • #5
          Gibt natürlich ein paar Argumente den River zu folden, weil es einfach keine sonderlich schöne Karte für ihn zum bluffen ist nachdem der FD busted und mit 43 auch der einzige Straightdraw, deine Hand schon ziemlich nach TP aussieht und sein Betsizing auch nach Valuebet aussieht, aber wenn ihr aggressive History habt würde ich es trotzdem runtercallen.

          Er kann ja sogar schlechtere Qx for value betten, doch auf die Idee kommen busted Draws zu bluffen oder vielleicht triple barreled er auch gerne Air. Denke nicht, dass man viel öfter gut ist als die nötigen knapp 30%, aber vermutlich zumindest auch nicht viel seltener.

          An Flop und Turn raisen macht irgendwie wenig Sinn, außer man glaubt komfortabel wegstacken zu können. Aber standardmäßig würde ichs einfach runtercallen.

          Zitat von CTL-2010 Beitrag anzeigen
          Turn bettet er doch nur mit Air oder Draws, weil viele "Made-Hands" gibt es nicht (außer AQ, KQ würde er aber preflop 3-betten)
          Hero ist im BB und SB vs. BB hat der Gegner hier diverse Hände die er am Turn nochmal for value betten kann. Abgesehen davon gäbe es auch nicht so viele gute Gründe gegen eine Range aus Draws und Air zu raisen?
          Last edited by B!gSl!ck3r; 10-07-2013, 15:18.

          Comment


          • #6
            ja danke. sizing würde ich gegen diesen spieler nicht berücksichtigen.

            du sagst 30% potodds...wie kann man die ausrechnen in %?
            Last edited by fadmin; 10-07-2013, 15:26.

            Comment


            • #7
              50$ im Pot + 35$ seine Bet = 85$ geteilt durch 35$ deine Bet = 2,43:1 deine Potodds. 2,43+1 (für deinen Call) = 3,43. 1 geteilt durch 3,43 um auf die Prozentzahl zu kommen = 29,2%. So oft musst du gut sein.

              Comment


              • #8
                Zitat von 1followu Beitrag anzeigen
                du sagst 30% potodds...wie kann man die ausrechnen in %?

                Man kanns auch etwas schneller mit

                Callbetrag : ( Pot + Callbetrag) = 35 : (85+35) = 35 : 120 = 29,2%

                ausrechnen. Ist aber im Prinzip genau das gleiche nur das man nicht mit Odds rumrechnen muss.
                Last edited by fadmin; 10-07-2013, 17:00.

                Comment


                • #9
                  wie willst du wissen ob die potodds in % rechnen draufhaben

                  edit: nett geändert^^

                  Comment


                  • #10
                    wollte dich nicht dissen
                    soll ja alles freundlich bleiben hier

                    Comment


                    • #11
                      Zitat von CTL-2010 Beitrag anzeigen
                      Turn bettet er doch nur mit Air oder Draws, weil viele "Made-Hands" gibt es nicht (außer AQ, KQ würde er aber preflop 3-betten)
                      sämtliche Flush-Kombos von 1 Gapper bis sogar 2 Gapper + A4,A3,A2,QT,Q9 (55 und 22 selten)
                      der SB kann pre nicht 3betten, da er raist.

                      das mit dem Inforaise (Leak) hört man ja ziemlich oft. Aber da stellt sich für mich doch die Frage, wann dann ein Raise am Flop oder Turn mit 1 Pair Händen überhaupt noch erlaubt ist?

                      Mit so deepen Stacks sollte es aber nicht standard sein, auf dem Flop zu broken?! Wenn ich als BB hier mit QJ die Cbet 3bette (aus welchem Grund auch immer) und der SB 4bettet oder shovt, hat er meist Set, 2 Pair, Overpair, FD/Kombodraw aber sehr selten nur TP. Ich würde da weglegen

                      just my 2 cents

                      Comment


                      • #12
                        auf den micros brokt oder investiert man den großteil seines stacks eigl sogut wie nie nur mit toppair gegen einen "guten" regular darum macht es meistens auch keinen sinn zu raisen weil man die hand zum showdown führen will und man damit gut bluffcatchen kann.


                        folgendes ist für die micros wohl eher weniger hilfreich:
                        man kann imo z.b mit 88 auf einem jh6h7s flop die cbet raisen weil man somit verhindert rausgebarrelt zu werden was auf diesem board häufig der fall sein kann. es ist schwer zu erklären, hier ein bsp video dazu (nl2k lol): start @5:40 minhttp://www.youtube.com/watch?v=kbX9_fZvh1Q
                        Last edited by fadmin; 10-07-2013, 20:37.

                        Comment


                        • #13
                          Zitat von rico_flash Beitrag anzeigen
                          das mit dem Inforaise (Leak) hört man ja ziemlich oft. Aber da stellt sich für mich doch die Frage, wann dann ein Raise am Flop oder Turn mit 1 Pair Händen überhaupt noch erlaubt ist?
                          Wie in anderen Situationen auch: Immer dann, wenn es for value (gegen schlechtere made hands oder Draws) oder als Bluff ist.

                          Das ist viel eher eine Frage der relativen Handstärke als der absoluten und des Gegners.

                          Comment


                          • #14
                            Klarer Fall von Betsize Read

                            Erstmals - mein erstes Posting hier - also "Hi an alle"

                            Bin zwar in letzter Zeit loosing player und broke, habe aber tonnenweise Erfahrung in 6 max (deep) cg rauf bis 10/20 (jaja ich donk ohne brm).

                            In der Regel verliere ich aber nur wenn ich nicht auf meine Erfahrung höre, weil ich müde (grösstes Leak) oder tilt bin.

                            Zur Antwort auf Basis meiner Erfahrung:

                            Betsize River vs Turn => Foooolldddd!

                            Erklärung:
                            Turnbetsize ist rel. klein (untere 2/3-3/4 Potsize = rel. schwache Hand, die gerade Draws schlägt und er deswegen betten muss oder er hat draw).
                            Potbetsize River ist größer als Turn und eher 3/4 Pot => kristallklare VB mit Set auf diesem Board. Bluff bettet eher höher (guter Spieler) oder viel kleiner (Donk).
                            Deine Hand ist ganz klar nur ein Bluffcatcher in diesem Spot und nicht viel mehr wert als A - High.

                            Apropos: Viele Pros raisen im Blindbattle den Flop bei diesem Board (siehe Highstakes Poker etc).

                            Cheers

                            Lock

                            Comment


                            • #15
                              Zitat von Lockerl71 Beitrag anzeigen
                              ...Apropos: Viele Pros raisen im Blindbattle den Flop bei diesem Board (siehe Highstakes Poker etc)...
                              um den Pot direkt mitzunehmen und bei einem Call die Situation besser einschätzen zu können... finde diesen Ansatz immernoch korrekt und sehe es nicht als generelles Leak

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.