PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

NL10: Cold call aus dem BB gegen TAG UTG Raiser

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • NL10: Cold call aus dem BB gegen TAG UTG Raiser

    Moinsen, hier eine Hand von mir wo ich mit SC aus dem BB gegen einen UTG Raiser lediglich Cold Calle. Frage hier. Wie findet ihr die Hand gespielt. Stats UTG: 17/14/3.0, Raise 1stin EP: 12%, Ft3B: 70%, Fold to cbet: 43% SB: 16/10/1.4 Squeeze 2% BB: 18/15/2.3 Squeeze 3% Gedanken zur Hand: UTG Raist ca. 12% aus EP. Das sind so 77+,ATs+,KTs+,QTs+,JTs,ATo+,KQo+. Die Gedanken kamen mir 98s zu raisen, da ich aber an dem Tisch schon relativ aktiv war einige Pötte gewonnen hatte und auch kleinere Hände in Position schon vorher geraist hatte, ColdCalle ich hier nur, Damit UTG keine 4bet auspackt, auf die ich vermutlich folden würde. PreFlop Intention: Ich habe absolute Position. Habe eine marginale Hand die ich ip bei einem guten Flop gut spielen kann. Durch meinen Call erhalten SB und BB extrem gute Odds und können auch callen. Dann habe ich genau das was ich will, absolute Position gegen 3 Villains mit Suited Connectors für kleinen Preis mit enormen PostFlopPotenzial. Flop Intention: (Das klappt leider nur bedingt.) Ich möchte SB und BB die Möglichkeit geben zu raisen, entweder als Bluff, mit Overpairs, Sets oder Flushdraws, auf die ich dann eventuell pushen kann. Ich möchte die c-bet nicht unbedingt raisen, da ich so vermutlich SB,BB die Möglichkeit gebe einen einfachen Fold zu finden. Zudem scheint UTG mit einer half Pot cbet auch nicht so das Monster getroffenen zu haben was er da gerne auf einen Reraise callen möchte. Daher lediglich der Call. Turn: Das A ist auf dem Turn dann eine extrem gute Karte imo. Zum einen hat AX equity aufgegabelt, zum anderen ist immer noch der Flush möglich. Nachdem zu mir gecheckt wird bette ich, um Geld von AX, Draws, 2pair zu holen. Sets werden vermutlich keine vorhanden sein, da diese den Turn sehr wahrscheinlich angespielt hätten. Ich bette so hoch, um eventuell den Eindruck zu erwecken, das ich den Pot stehlen will und vielleicht so ein reraise provozieren kann. Zudem habe ich,vor auf dem River zu pushen. Hätte dann eine Potsize bet left. Nach dem Push von UTG ist der Call dann standart nehm ich an. PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com SB ($10.05) BB ($10.15) UTG ($10.70) MP1 ($11.71) MP2 ($10) CO ($10) Hero (Button) ($16.49) Preflop: Hero is Button with , UTG bets $0.30, 3 folds, Hero calls $0.30, SB calls $0.25, BB calls $0.20 Flop: ($1.20) , , (4 players) SB checks, BB checks, UTG bets $0.60, Hero calls $0.60, SB calls $0.60, 1 fold Turn: ($3) (3 players) SB checks, UTG checks, Hero bets $2.30, 1 fold, UTG raises to $9.80 (All-In), Hero calls $7.50 Habt ihr das Gefühl ich mach mir zu viele Gedanken?

  • #2
    ich finde den call am Button Okay. Wenn du der meinung bist, dass (mind.) einer der Blinds hier noch mit einsteigt, wirds noch profitabler.

    ich hab mal irgendwo gelesen, dass du/Villain noch mind. das 20-fache des Einsatzes übrig haben musst, um es profitabel werden zu lassen, mit SC zu callen.

    Selbst wenn es einen squeeze gibt, hast du - denke ich - eventuell noch genug implied odds, um 3way weiterspielen zu können.

    Es ist halt so ne hand: wenn du hittest bekommst du gute auszahlung und wenn nicht, dann ist die hand am flop halt geschichte!

    Comment


    • #3
      Preflop kann man am Button schon callen, auch wenns vermutlich nicht super +EV ist gegen eine enge UTG Range. Aber wenn du denkst die Blinds steigen oft genug ein, ist Callen eine gute Idee. Über lighte Squeezes u.ä. würde ich mir keine Gedanken machen.

      Am Flop ist die Abwägung dann eigentlich die gleiche wie immer. Auf der einen Seite ist das Board sehr wet und man möchte gerne einen großen Pot bauen bevor Scarecards kommen die dem Gegner entweder die bessere Hand machen können oder die Action killen. Auf der anderen Seite will man natürlich auch gerne etwas mehr Value generieren.

      Da die CBet nur halber Pot ist und SB und BB dadurch extrem gute Odds bekommen wenn du nur callst, würde ich wohl klein raisen. Wenn einer der beiden hart getroffen hat, geht das Geld eh rein. Und falls nicht, sammelst du nur maximal zusätzliche 60Cent ein und sie folden am Turn wenn ihr Draw nicht ankam. UTG foldet man mit einem Raise zwar auch öfter raus, aber wenn der nichts hat, wird er am Turn multiway vermutlich eh nicht nochmal betten.

      As played ist der Turn dann natürlich eine Traumkarte.

      Comment

      Working...
      X

      X Informationen zu Cookies

      Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.