PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

TPnK doppelt gepaarter River HU

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • TPnK doppelt gepaarter River HU

    PokerStars Limit Hold'em, $1.00 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com Preflop: Hero is UTG with , Hero raises, 1 fold, CO calls, 3 folds Flop: (5.5 SB) , , (2 players) Hero bets, CO calls Turn: (3.75 BB) (2 players) Hero bets, CO calls River: (5.75 BB) (2 players) Hero ? CO: 42/29/0/1,5/36 (VPIP/PFR/3B/AF/WTSD) auf 69 Hände Optionen: b/c, b/f, c/c, c/f Welche wählt Hero sinnvollerweise?

  • #2
    Value...

    Comment


    • #3
      Omg ist ja doppelt ! Ok dann vielleicht doch Check call :-)

      Comment


      • #4
        c/c ist keine Option. b/f scheint mir hier sinnvoll. Kicker spielt ja wieder und Gegner kann random Pair und Ax halten. Sehe den Gegner hier eigentlich nicht rumspewen und Ax in einen Bluff turnen.

        Comment


        • #5
          weshalb ist c/c keine option?

          Comment


          • #6
            Weil er hier weiter callen als betten wird und seine Betting-Range uns eher beat hat hat als seine Calling Range.
            Er wird hier A7+ am River betten und seine ganzen Jx Hände. KJ,QJ und JT. Nicht sehr verführerisch. Vielleicht bettet er seinen busted FD noch. Aber auch eher selten.
            Seine Calling Range ist natürlich weiter. Neben eventuell noch schwächeren Ax Kombos werden auch die ganzen kleinen Pairs - 99-77 - häufig eine Bet callen. FD und Gutshot busted schließlich.

            Comment


            • #7
              Sehe das eigentlich ähnlich wie Zeus, aber wenn die Hand so eindeutig wäre, hätt ich sie nicht gepostet:

              C/C ist zumindest aus meiner Erfahrung immer schlecht, weil ich eigentlich immer geschlagen bin beim SD.

              Der J am River ist so eine "Ich weiß nicht so recht"-Situation:

              Einerseits bin ich wieder gegen seine schlechteren Asse vorne, gegen die ich sonst gesplittet hätte, andererseits haben uns seine ganzen Jx überholt.

              Außerdem lädt so ein Board den einen oder anderen Gegner (zumindest meiner Erfahrung nach) zu einem Bluff ein bzw. denkt er, mit seinem PP hier vorne zu liegen, so daß hier ein Raise nicht zwingend bedeuten könnte, daß wir immer geschlagen sind.
              Und genau da liegt so ein bischen mein Problem: Immer b/f oder doch in einen Call reinleveln? Wie holt man langfristig das meiste aus so einem Spot raus...

              Auf jeden Fall schön, daß hier doch noch eine Diskussion in Gang kommt!

              Comment

              Working...
              X

              X Informationen zu Cookies

              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.