PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

$2,20 NL 6-Max KQ im BvB

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • $2,20 NL 6-Max KQ im BvB

    Hallo an alle, hab grad nen Turnier gespielt und bin gebustet, leider. Aber egal, gehört schließlich dazu. Würde mal gerne von euch wissen, ob ich da zuviel Gas gegeben habe. Habe insgesamt relativ tight gespielt und mein Big Blind wurde vorher schon mehrfach vom Villain attackiert sodass ich meinem Gegner eine sehr weite Range gebe. Stats habe ich leider keine, da ich keinen Tracker habe Hoffe ich habe alle wichtigen angaben gemacht, ist meine erste die ich hier reinstelle. Falls ich etwas vergessen haben sollte, einfach kurz bescheid sagen. Danke für eure comments. PokerStars No-Limit Hold'em, 2.2 Tournament, 150/300 Blinds 25 Ante (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com MP (t12443) CO (t38295) Button (t14125) SB (t15251) Hero (BB) (t6820) UTG (t6580) Hero's M: 11.37 Preflop: Hero is BB with , 4 folds, SB bets t2100, Hero raises to t6795 (All-In), SB calls t4695 Flop: (t13740) , , (2 players, 1 all-in) Turn: (t13740) (2 players, 1 all-in) River: (t13740) (2 players, 1 all-in) Total pot: t13740

  • #2
    Wenn wir davon ausgehen, dass der SB nicht mehr folden wird, brauchst du 47,3% Equity gegen seine Range.
    Mit diesen Händen müsste er es dann ungefähr machen, damit dein Shove profitabel wird. 22+,A6s+,K8s+,Q9s+,J9s+,A9o+,KTo+,QTo+

    Das finde ich schon sehr unwahrscheinlich und ich folde deshalb.

    Comment


    • #3
      Welchen Zweck hat dein Push?

      -Value, du gehst davon aus sehr oft die beste Hand zu haben

      -Bluff, du gehst davon aus sehr oft den Gegner zum folden zu bringen

      -Du willst das Turnier einfach nur schnell beenden und ins Bett


      zu 1, Value:
      Chancenrechner oder Pokerstove helfen dir hier deine eigene Handstärke abzuschätzen.
      Was wird der Gegner so spielen? Nun, wenn er so hoch raised, wird er seine Hand für stark erachten und hat irgendwie Angst nen Flop zu spielen (wahrscheinlich, weil er es nicht gut kann).
      Wenn man ihm hier ne 15%ige Range gibt ist das schon sehr, sehr weit und er muss das ziemlich häufig so machen, um ihm so eine Range geben zu können. Aber selbst gegen diese superweite Range liegt man mit KQ hinten(!!). Je enger die Range wird, desto schlechter schneidet KQo hier ab.
      AA/KK bring ich hier immer rein, QQ/JJ kann ich schonmal folden, wenn der Gegner sehr tight wirkt und so ein Play zum ersten Mal macht. AK hingegen folde ich dann doch eher mal (wenn der Gegner das dauernd macht, dann natürlich nicht), auch wenn da in der gegnerischen Range durchaus AQ/AJ/ATs etc zu finden sein können.

      zu 2, Bluff:
      Du hast mit K und Q schonmal zwei ordentliche Blocker, was diese Hand zu ner ganz passablen Bluffhand preflop macht. Was aber zwingend nötig für nen Bluff ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Villain diese Hand folden wird. Da er hier mal lockerflockig 7BB openraised und du 'nur' 22 BB hast, wird er das so gut wie nie folden (vor allem, weil er ja von seiner Handstärke sehr überzeugt scheint). Du solltest gegen ein solches Openraise einfach nie bluffen (never bluff a monkey!), sondern immer nur für Value drübergehen.

      zu 3, Bett:
      Gute Nacht
      Last edited by Alanthera; 18-01-2012, 23:39.

      Comment


      • #4
        Der Punkt mit meiner Stacksize hat mich auch überlegen lassen.
        War mir bewusst, dass er nicht viel folden würde, aber in Anbetracht der Tatsache, dass er solch einen Stealversuch schon mehrfach vorher gemacht hat, war ich der Meinung, dass er dieses mit vielen Kombinationen macht, womit ich mit KQ vorn gesehen habe.
        Vllt. bewerte ich als Neuling auch meine Starthand zu stark aber der Chancenrechner besagt im Nachhinein, dass ich in 65,5% der Fälle gewinne.

        Comment


        • #5
          Wo hast du diese Zahl denn hergezaubert? Nicht mal gegen any two hast du so viel Equity....

          Comment


          • #6
            Zitat von JanF13 Beitrag anzeigen
            Wo hast du diese Zahl denn hergezaubert? Nicht mal gegen any two hast du so viel Equity....
            Nehm an er hat die Hand des Gegners genommen und nicht die Range.

            Denke schon das wir noch Foldequiety haben sollte. Wir haben bisher tight gespielt und wurden auch shcon angegriffen. Ich denke shove könnt schon profitabel sein.
            Last edited by fadmin; 19-01-2012, 14:29.

            Comment


            • #7
              Ja genau, habe im Chancenrechner von Intelli die genaue Hand des Gegners eingegeben.

              Comment


              • #8
                Zitat von Hocker1988 Beitrag anzeigen
                Der Punkt mit meiner Stacksize hat mich auch überlegen lassen.
                War mir bewusst, dass er nicht viel folden würde, aber in Anbetracht der Tatsache, dass er solch einen Stealversuch schon mehrfach vorher gemacht hat, [...]
                Er hatte schon mehrfach deinen Blind so hoch geraist? (7x, lol)
                Wenn dem so ist, geht dein Push in Ordnung, finde ich, da er es dann wohl mit mehr Händen machen muss, als den weiter unten von JanF13 erwähnten Händen.

                Comment


                • #9
                  Fang an in ranges zu denken!

                  .

                  Comment


                  • #10
                    Wenn er 7xt folded er halt nicht mehr...
                    Egal mit welcher Hand und dann is KQ mit dem stack halt kein guter push imo
                    Einfach auf nen besseren spot warten...

                    Comment


                    • #11
                      Zitat von Hocker1988 Beitrag anzeigen
                      Ja genau, habe im Chancenrechner von Intelli die genaue Hand des Gegners eingegeben.

                      kA, welche Hand das jetzt halt war gegen die du so viel Equity hast (JTo? KJs?), aber der Gegner wird andre Hände dann auch so spielen können; und du solltest dabei immer die ganze Bandbreite an möglichen bzw. wahrscheinlichen Händen betrachten.

                      Mal angenommen, der Gegner hatte hier JTo, wogegen du so etwa deine 65% hast.
                      Nehmen wir mal weiters an, er macht dieses Play bislang im Schnitt jedes zweite Mal. Dann geben wir ihm hier eine Range von 50% (beim Chancenrechner auf mögliche Hände gehen und den Regler in die gewünschte Position bringen); JTo liegt in dieser Range, dient aber letztendlich lediglich als vages Indiz dafür, dass unsere Annahme bzgl. der Range korrekt gewesen ist.
                      Was für dich aber entscheidend ist, ist dann die Equity, die du mit KQo gegen diese 50%-Range hast, denn du weißt ja nicht, dass es sich um JTo handelt und es kann genausogut AQo sein. Das sind 54% + Foldequity, also gerademal nen Münzwurf, da man ja nicht davon ausgehen sollte, dass man hier viel zum Folden bringt. Wahrscheinlicher sind jedoch eher so 30% gegnerische Range, wenn er hier ziemlich wild ist (50% Equity mit KQo).
                      Gegen einen so schwachen Spieler sind mir dann 54% schlichtweg zu wenig und der eigene Stack ist groß genug um auf nen besseren Spot zu warten (etwa: 99+/AQs+/AKo).

                      Comment


                      • #12
                        Zitat von JanF13 Beitrag anzeigen
                        Fang an in ranges zu denken!

                        .
                        Tu ich ja. Und nach OPs Beschreibung pusht (7x ist dasselbe wie nen Push) nahezu any 2 bvb. Da snap ich mit KQ.
                        Keine Ahnung, wie Alanthera da auf 50 oder 30% kommt. Villain ist jedenfalls der totale Moron und wird einen keinen besseren Spot finden lassen. Soll man noch zwei Mal durch die Blinds und dann mit J9 callen?


                        edit: Hatte ich vorhin vergessen: Range vom Gegner ist sogar schlechter als any two.
                        Top15%, sowie alle kleinen Paare kann man eigentlich ausschließen, damit würde nicht dieser "Ich-hab-Trash-werde-aber-trotzdem-callen-7-bb-Raise" kommen.
                        Last edited by fadmin; 20-01-2012, 14:34.

                        Comment


                        • #13
                          Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
                          Welchen Zweck hat dein Push?

                          -Value, du gehst davon aus sehr oft die beste Hand zu haben

                          -Bluff, du gehst davon aus sehr oft den Gegner zum folden zu bringen

                          zu 1, Value:
                          Chancenrechner oder Pokerstove helfen dir hier deine eigene Handstärke abzuschätzen.
                          Was wird der Gegner so spielen? Nun, wenn er so hoch raised, wird er seine Hand für stark erachten und hat irgendwie Angst nen Flop zu spielen (wahrscheinlich, weil er es nicht gut kann).
                          Wenn man ihm hier ne 15%ige Range gibt ist das schon sehr, sehr weit und er muss das ziemlich häufig so machen, um ihm so eine Range geben zu können. Aber selbst gegen diese superweite Range liegt man mit KQ hinten(!!). Je enger die Range wird, desto schlechter schneidet KQo hier ab.
                          AA/KK bring ich hier immer rein, QQ/JJ kann ich schonmal folden, wenn der Gegner sehr tight wirkt und so ein Play zum ersten Mal macht. AK hingegen folde ich dann doch eher mal (wenn der Gegner das dauernd macht, dann natürlich nicht), auch wenn da in der gegnerischen Range durchaus AQ/AJ/ATs etc zu finden sein können.

                          zu 2, Bluff:
                          Du hast mit K und Q schonmal zwei ordentliche Blocker, was diese Hand zu ner ganz passablen Bluffhand preflop macht. Was aber zwingend nötig für nen Bluff ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Villain diese Hand folden wird. Da er hier mal lockerflockig 7BB openraised und du 'nur' 22 BB hast, wird er das so gut wie nie folden (vor allem, weil er ja von seiner Handstärke sehr überzeugt scheint). Du solltest gegen ein solches Openraise einfach nie bluffen (never bluff a monkey!), sondern immer nur für Value drübergehen.
                          Zu 1.:

                          QQ und JJ und auch AK würde ich hier never folden, selbst gegen unknown. Man hält selber blocker zur nutrange des Gegners und kann diese desweiteren auch noch auf Grund des riesigen openraisen ein bisschen discounten. Gegen unknown würd ich hier wohl mit 88+ und AJ+ bzw ATs+ broken. Gegen nits immernoch mit TT+ AQ+.

                          Je mehr history man mit villain hatte, desto looser sollte man natürlich seine valuerange gestaltet. Gegen nen maniac kann/sollte hier Axs und auch KQ schon nen valueshove sein.

                          Zu 2.:

                          Bluffen sollte man hier wirklich nicht. Da man hier zu wenig FEQ hat. Tendeziell muss dein Gegner hier in 2/3 aller Fälle folden, damit du typische restealhände wie T9s oder A2o reinstellen könntest.

                          Fazit: In dem spot gehts allgemein einfach um die gegnerische range. Je nachdem wie er bisher gespielt hat, kann man sich eine gewisse Sammlung von Händen zurechtlegen und die eigene Hand gegen diese range equilieren. Wenn man >50% equtiy haben sollte würd ichs immer reinbringen mit 20bb.

                          Comment

                          Working...
                          X

                          X Informationen zu Cookies

                          Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.