PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Big 55$ Q9 Flop Entscheidung?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Big 55$ Q9 Flop Entscheidung?

    Guten Abend, Meine letzte Hand aus dem Big 55$. Gegner war eher looser Natur, sein Stack gleichte einem auf und ab. War mein Call am River richtig, oder hätte ich eher folden sollen ? Die Pre-Flop Bets waren ganz normale Einsätze, keine All-in Einsätze. Muss irgendwas falsch gelaufen sein. Nach dem Flop kamen erst die All-in Einsätze Danke schonmal für die Antworten Table '433010571 77' 9-max Seat #2 is the button CO: Hero (38788 in chips) Button (28503 in chips) SB (40042 in chips) UTG (17053 in chips) UTG+1 (29317 in chips) MP1 (47387 in chips) MP 2 (8341 in chips) MP3 (31751 in chips) PokerStars No-Limit Hold'em, 55 Tournament, 600/1200 Blinds 150 Ante (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com Hero's M: 12.31 Preflop: Hero is CO with , 5 folds, chosenone011 bets t3600 (All-In), 1 fold, korona777 calls t3000 (All-In), 1 fold Flop: (t9750) , , (2 players, 13 all-in) korona777 bets t36292 (All-In), chosenone011 calls t35038 (All-In) Turn: (t79826) (2 players, 15 all-in) River: (t79826) (2 players, 15 all-in) Total pot: t79826 Results below: Outcome: t79826 returned to korona777
    Last edited by fadmin; 13-08-2011, 05:24. Grund: Habe nochmal die Stacksizes der einzelnen Positionen hinzugefügt

  • #2
    ist close am river denke ich

    Comment


    • #3
      Pre Minraise oder etwas mehr, du machst den Steal einfach unprofitabel, indem du so groß raist.
      Am Flop kannst du alleine Ausrechenen, ob ein Call hier profitabel ist. Gib ihm eine Range und schaue, ob du gegen diese die benötigte Equity hast, um zu callen. Have fun!

      Comment


      • #4
        Ich hätte glaub ich am River den tighten fold gefunden.

        Comment


        • #5
          Ich find die Hand zu schwach für das große Preflopraise oder das Preflopraise zu hoch für die Hand.

          Wenn ich loose steale, dann will ich möglichst wenig investieren für meinen Steal, zumal bei den Blinds sicherlich auch Shorties mit Restealstacks am Tisch sitzen, und nen Push callen mit Q9o fällt mir doch schwer. Also reduziere ich meinen Einsatz preflop.

          Spiele ich dagegen eher tight, weil es aus irgendwelchen Gründen erforderlich ist, dann mache ich mein openraise pre auch mal etwas größer, allerdings ist dann Q9o sehr selten in meiner Handrange - gerade wenn ich nen loosen Spieler angreife.


          River würde ich auch folden, irgendwie glaub ich nicht, dass der Gegner noch mehr Chips in den Pott wirft.

          Comment


          • #6
            Ihr habt das glaube falsch verstanden, beziehungsweise ist das auch falsch dargestellt.
            Preflop habe ich geraist, der Gegner hat gecallt, und am Flop war er zuerst dran und ist dann sofort all in gegangen.
            Ich bin darauf hin mitgegangen, am turn und river hat es gar keine Einsätze gegeben.

            Mfg

            Comment


            • #7
              Zitat von chosenone011 Beitrag anzeigen
              Guten Abend,
              Meine letzte Hand aus dem Big 55$. Gegner war eher looser Natur, sein Stack gleichte einem auf und ab.

              War mein Call am River richtig, oder hätte ich eher folden sollen ?

              Nix für ungut ^^



              Btw., es wäre hilfreich die Stacksizes der Gegner (BTN-BB) mit anzugeben, selbst wenn sie nicht weiter mitgespielt haben.

              Comment


              • #8
                Also mein standard openraise sind 2bb, also minraise, sobald die antes mit dazukommen. Wenn du nicht minraisen willst, dann fang zumindest an nurnoch 2.5bb oder sogar etwas weniger zu raisen. 3bb openraises machen fast nurnoch die schwächeren Spieler, weil sie nicht mitbekommen haben, dass sich die MTT-Dynamik im Bezug auf raises etc. in den letzter Zeit geändert hat.

                Postflop snap ich das weg. Dein Gegner hat hier häufig nen draw und du hälst selber ein höheres herz, was deine equity gegen FDs verbessern sollte. Durch sein play kann man hier top of his range, wie sets und starke TPs ziemlich discounten und somit nen easy call finden.

                Comment


                • #9
                  Ich habe leider zum erstenmal mit diesem Programm gearbeitet, deswegen verzeiht mir, wenn die Umsetzung noch nicht ganz perfekt gelungen ist. Positionen mit Stacksize kann ich gleich wenn ich zuhause bin noch Posten

                  Mfg
                  Last edited by fadmin; 12-08-2011, 14:00.

                  Comment

                  Working...
                  X

                  X Informationen zu Cookies

                  Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.