PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

$11 MTT 4Bet Bluff

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • $11 MTT 4Bet Bluff

    PokerStars No-Limit Hold'em, 11 Tournament, 600/1200 Blinds 150 Ante (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com saw flop | saw showdown Hero (Button) (t34558) SB (t10659) BB (t34278) UTG (t9756) UTG+1 (t32214) MP1 (t109147) MP2 (t51693) CO (t13048) Hero's M: 11.52 Preflop: Hero is Button with , 5 folds, Hero bets t2640, 1 fold, BB raises to t5499, Hero raises to t12000, 1 fold Total pot: t12798 Results: Hero didn't show , . Outcome: Hero won t12798 Stats des BB: VPIP 12%, PFR 10%, 3Bet PF 9%, Folded Either Blind to Steal 20% Ich 4bette 1/3 meines Stacks mit der Absicht auf einen Shove zu folden. Ist das mist? Sollte ich eine evtl. 5Bet dann callen oder den Steal nach seiner 3Bet aufgeben?

  • #2
    24k im pot
    22k zu callen
    68k zu gewinnen

    odds ca. 3:1 d.h. wir brauchen ca. 33%

    wenn villian JJ+,AK shipt haben wir 25% equity

    wenn villian also nicht light 5betshoved kannste folden.

    Die frage ist, wenn du diese hand spielen möchtest warum callst du nicht I.P.
    Die meisten spielen ohnehin squeeze, one and done.
    Das heißt floaten kommt dich günstiger.

    Nebenbei ist K5 folden jetzt auch nicht soooo schlecht.
    Wenn du ständig verteidigst fällt das ja schon auf da gibts bessere spots.

    Comment


    • #3
      finde ich gut in nem toughen turnier
      der regular wird hier sicherlich sehr viel 3bet/folden und diese 4bet ist eine gute gelegenheit chips zu sammeln und ich würde den spot hier immer mitnehmen
      vllcht kann man noch ein bisschen größer 4betten, weil du aa kk und co hier auch größer 4betten musst damit du ihm nicht zu gute odds gibst
      nh

      Comment


      • #4
        Zitat von WATnlos Beitrag anzeigen
        finde ich gut in nem toughen turnier
        der regular wird hier sicherlich sehr viel 3bet/folden und diese 4bet ist eine gute gelegenheit chips zu sammeln und ich würde den spot hier immer mitnehmen
        vllcht kann man noch ein bisschen größer 4betten, weil du aa kk und co hier auch größer 4betten musst damit du ihm nicht zu gute odds gibst
        nh



        trolotrolotrolotrolotrolotrololololol


        4b/f w/ < 30bb ist oddstechnisch eher scheisse

        as played 4b jame ich mit reads

        sizing ist auch wayyyy to big, ich mache da mit value/bluffrange so 8,7k


        und lol @ 3b in dem spot flatten und erwarten villain cbettet nicht

        Comment


        • #5
          Zitat von MrCavity Beitrag anzeigen
          Stats des BB: VPIP 12%, PFR 10%, 3Bet PF 9%
          Wie WATnlos schon angedeutet hat, ist dieser Spot denkbar ungünstig für eine 4bet. Schau dir mal die Preflopstats von dem Typen an, er wird hier nicht oft genug light sein mit seiner 3bet. Er muss hier ~50% seiner ge3beteten Hände folden(wenn ich mich nicht verrechnet hab), damit die 4bet profitabel wird. Ich kann mir kaum vorstellen, das ein 12/10er mit <30BB da noch soviel foldet. Zudem spielen wir ein 10$ Donkament, wo uns die Chips in vielen Spots hinterhergeworfen werden. Kein Grund also sich mit jemandem zu leveln oder super tricky lines auszupacken.

          @Bla-Haxxor:?????

          Fold Pre!

          Comment


          • #6
            Das einzige problem was du hier hast ist, dass du da deine 4bet/calling range und 4bet/folding range nicht mit deiner 4bet-shoving range balancen kannst.

            Da du Hände wie 66 da nicht 4b/callen willst wirst du sie immer 4bet-shoven. Damit kann er sehr polarisiert deine 4bet-shoves callen.
            Im Vakum betrachtet ist dein 4bet/fold da ok, es wird nur zum problem wenn dein Gegner nen Hirn hat.

            Top of you range 4bet/callst du. (QQ+)
            Middle of you range shovest du. (66+, AQ, KQs)
            Bluffrange 4-bet/foldest du (random Blocker)

            Da diese ranges halt easy zu exploiten sind, ist es besser einfach nur push or Fold in dem Spot zu spielen. Also einfach deine Komplette Range, die du weiterspielen willst du Shoven.
            Wie sehr deine range nach oben gewichtet seien muss, musst du dir halt selber ausrechnen indem du guckst wie oft er 3-betet und wie oft er folded bzw callt und wieviel EQ du dagegen brauchst.

            Zitat von JanF13 Beitrag anzeigen
            Schau dir mal die Preflopstats von dem Typen an,
            Wir wissen alle, wie sehr solche Stats durch das earlygame rumgenitte verfälscht sind. Deswegen darf man als MTT´ler seine Stats nicht so für bare Münze nehmen wie ein Cashgamler, wo es kein early und lategame gibt.
            Last edited by fadmin; 10-08-2011, 09:03.

            Comment


            • #7
              good point, in manchen spots shove ich aber auch top of my range und tarpflatte gelegentlich oder shove blockers, von da kannste nix exploiten und in mtts eh overrated

              Comment


              • #8
                Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
                Da diese ranges halt easy zu exploiten sind, ist es besser einfach nur push or Fold in dem Spot zu spielen. Also einfach deine Komplette Range, die du weiterspielen willst du Shoven.
                Das wollte ich dadurch zum ausdrucken bringen!
                Wenn in deine range Aces genauso wie K5s ist wird er ein schweres leben haben sich dagegen ne Profitable callingrange zu bauen.

                Comment


                • #9
                  Schöner Artikel Bamboocha,
                  Die Stats sind wirklich oft nicht aussagekräftig, haste Recht. Wenn op aber die Stats mit angibt, geh ich davon aus, dass sie einigermaßen zuvelässig sind.
                  Last edited by fadmin; 10-08-2011, 09:45.

                  Comment


                  • #10
                    Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
                    Wir wissen alle, wie sehr solche Stats durch das earlygame rumgenitte verfälscht sind. Deswegen darf man als MTT´ler seine Stats nicht so für bare Münze nehmen wie ein Cashgamler, wo es kein early und lategame gibt.
                    Ich hatte ca. 500 Hände von ihm und er foldet in den Blinds nur 20% auf einen Steal und 3Bet Preflop 9% was auch nicht wenig ist und das alles inkl. tighten Earlygame Stats. Aus diesem Grund habe ich mir hier noch gute FE gegeben. Danke für die Antworten bisher...

                    @guth ByTheWay: Ständig denkt sich irgendwer neue, supercoole Begrifflichkeiten aus was das lesen von Beiträgen immer mühseliger macht. Was zum Geier ist "Tarpflatten" und wo ist der Unterschied zum "normalen" flat call?

                    Comment


                    • #11
                      Geb ihm mal ne Range, die er 3betet und eine Range mit der er einen Shove von dir callt und mach ne EV Berechnung. Dann siehst du ja, ob ein Push hier + oder -EV ist. Dann kannst du ja noch vergleichen ob 4bet/fold profitabler ist. Bei Gegnen ohne "Hirn" kann die Option vielleicht sogar maxEV sein. Have Fun!
                      Und nicht vergessen uns die Ergebnisse zu zeigen
                      Tarp=Trap; Tarpflatten =Trappen

                      Comment


                      • #12
                        Zitat von MrCavity Beitrag anzeigen
                        Was zum Geier ist "Tarpflatten" und wo ist der Unterschied zum "normalen" flat call?
                        Benutz dein Gehirn, dann wirst du darauf kommen das "Tarpflatten" wohl ein Tippfehler ist und "Trapflatten" Heißen soll. Hier könnte man es auch Hoodflaten oder Hooden nennen. Gemeint ist der call in Relation zu deiner Handstärke. Aces Hood- bzw trapflatet man hin und wieder, da eine 3- bzw 4bet zuviel FE erzeugen würde.
                        Last edited by fadmin; 10-08-2011, 11:37.

                        Comment


                        • #13
                          Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
                          Benutz dein Gehirn, dann wirst du darauf kommen das "Tarpflatten" wohl ein Tippfehler ist und "Trapflatten" Heißen soll. Hier könnte man es auch Hoodflaten oder Hooden nennen. Gemeint ist der call in Relation zu deiner Handstärke. Aces Hood- bzw trapflatet man hin und wieder, da eine 3- bzw 4bet zuviel FE erzeugen würde.
                          Natürlich... dann muss ich das ja nicht in mein Repertoire aufnehmen.
                          Zitat von JanF13
                          Und nicht vergessen uns die Ergebnisse zu zeigen
                          Was genau meinst Du?

                          Comment


                          • #14
                            Zitat von MrCavity Beitrag anzeigen
                            Was genau meinst Du?
                            Die ergebnisse der EQ berechung...
                            Jetzt stellst du dich aber an....

                            Comment


                            • #15
                              Zitat von MrCavity Beitrag anzeigen

                              Was genau meinst Du?
                              This:
                              Geb ihm mal ne Range, die er 3betet und eine Range mit der er einen Shove von dir callt und mach ne EV Berechnung. Dann siehst du ja, ob ein Push hier + oder -EV ist. Dann kannst du ja noch vergleichen ob 4bet/fold profitabler ist.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.