PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Mit Drilling folden?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Mit Drilling folden?

    Sagt mal bitte was dazu, über den Gegner weiß ich nichts, das war so früh am Anfang...würde ihn aber eher auf tight setzen zu dem Zeitpunkt.



    PokerStars No-Limit Hold'em, 2.09 Tournament, 20/40 Blinds (2 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

    Hero (BB) (t2600)
    SB (t3400)

    Hero's M: 43.33

    Preflop: Hero is BB with 7, K
    SB bets t120, Hero calls t80

    Flop: (t240) 3, K, 2 (2 players)
    Hero bets t120, SB calls t120

    Turn: (t480) 8 (2 players)
    Hero bets t250, SB raises to t600, Hero calls t350

    River: (t1680) K (2 players)
    Hero bets t850, SB raises to t1920, Hero calls t910 (All-In)

    Total pot: t5200

    Results:
    SB had 8, K (full house, Kings over eights).
    Hero had 7, K (three of a kind, Kings).
    Outcome: SB won t5200

  • #2
    Man kann den Turn folden, weil ich nicht glaube, dass es hier viele Hände gibt, die call/raise spielen und uns nicht beat haben.

    Comment


    • #3
      Ja Turn hab ich auch länger rumüberlegt...

      Comment


      • #4
        Also der Turn ist für mich halt nen Blank, die 8 kann eigentlich nicht wirklich die Hand des Gegners verbessert haben, von daher würde ich seinen Raise schon als relativ strong empfinden. Ohne jetzt auf das Ergebnis der Hand vorher geguckt zu haben, gibt es am Turn für mich nur 2 Möglichkeiten an Händen, die dein Gegner an der Stelle so gespielt haben könnte. Und wo es Sinn macht den Flop nur zu callen und den Turn zu raisen. Das sind für mich alle Sets außer das Top-Set (22, 33, 88) und bei nem evt. schwachen Gegner würd ich noch nen plötzlich vorhanden Flushdraw, mit Midpair oder ähnlichem vermuten.

        Da wir ja aber das Ergebnis der Hand kennen, weiß ich ja jetzt das er da nen Two Pair hatte, das hätte ich ihm aber nicht gegeben, weil das Two Pair eigentlich keinen Grund hat zu raisen (Er foldet halt normal jedes Kx und jede Air-Range mit dem Reraise raus).

        Egal, also an deiner Stelle solltest du den Turn folden, da wir dem Gegner hier meist nen Set geben sollten, sofern wir ihn für nen tighten Spieler halten. Wenn du aber callst, musst du den River halt auch callen, da bleibt dir dann keine Wahl mehr.

        Comment


        • #5
          Also den Drilling, sprich am River, kannste hier niemals mehr folden

          Turn folden is in nem 2$ Game irgendwie auch schwer, kann man aber vielleicht machen. Ich hätte mir hier jeweils die Donkbets auf Flop und Turn gekniffen, wodurch sich die Hand wohl grundsätzlich anders entwickeln würde.

          Comment


          • #6
            Alles klar, danke euch Hoff ich mal, dass ichs nächstes mal besser mach

            Comment


            • #7
              am Turn könnte auch noch ein bessere King da sein....K9/KT/KJ seh ich da auch in der Range...preflop raised er, flop called er, weil er n guten hit hat und Turn raised er, weil er entweder value bekommt oder zumindest n anständigen pot......

              nur um noch ne möglichkeit aufzulisten.

              Comment


              • #8
                @fifty: joa könnte natürlich auch sein, aber dann fänd ich den raise am turn aus sicht des gegners halt auch schon sehr knapp bis weak... aber gut auf dem level sicherlich auch möglich.

                Comment


                • #9
                  @kalle
                  ich weiss, man hat potodds von 4,5:1
                  aber glaubst wirklich dass hier viele leute mit der action einen bluffraise starten?
                  ich denke, dass man diese hand in weniger als 10% der fälle gewinnt...

                  und nur gegen K4, K5, K6,K7 teilen wir alles andere verlieren wir,
                  der river is uncallbar mMn
                  dass man am turn auch sehr oft beaten is, stimmt natürlich auch...

                  Comment


                  • #10
                    Also wenn man die Hand SO spielt, dann kann man doch am River nicht mehr wegwerfen. Er ballert dreimal halben Pot oop in den Gegner rein, um dann am Ende zu sagen ..oh vielleicht bin ich ja doch hinten !?

                    Natürlich kann man das Top pair low kicker hier mit Bedacht spielen und evtl. auf irgendeiner der späteren Straßen auch folden, aber nicht wenn man 3 mal donkbettet. Und nachdem er auf dem Turn sogar das Raise callt, kann er doch den Turn nicht mehr folden, weil seine Hand sich hier ja eigentlich noch verbessert.

                    Mit dem zweiten King aufm River fühlen sich hier doch plötzlich auch nen Haufen Hände mehr wohl, die wir beaten. Second pairs, pocket pairs über der 8 etc.

                    Nen Bluff werden wir hier am Ende sogut wie nie vom Gegner sehen, das ist klar, aber ich denke man sieht hier in einem 2$ Game oft genug Hände, die einfach aus Verzweiflung allin gehen (Motto: naja nun bin ich eh drin) oder sogar glauben, jetzt gut zu sein.

                    Durch die Donkbets und zusätzlich den River ist der King bei Hero ja sogar ganz gut versteckt, was schwächere Hände noch eher dazu einlädt hier zu "pushen"

                    Comment


                    • #11
                      Kalle, bitte versteh mich ned falsch, ich geb dir ja 100% recht, dass der river-hero-call nicht der größte fehler in der hand ist (was halt bei ungünstigen setups & oop immer sehr sehr teuer werden!)
                      weiters geb ich dir recht, dass man zb die donkbet am river unterlassen kann, den raise-call am turn überdenkt usw.
                      aber SOOO wie die hand gespielt worden ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass man hier so zwischen 15-20% potequity hat (wahrscheinlicher is höchstens ein drittel davon)
                      gerade auf dem niveau!
                      weil auf dem turn kanns ja noch irgendein niedriges twopair sein, das raist...
                      aber ein counterfeited twopair bluffraist hier wohl nich die wahrscheinlichste karte von hero, ein K

                      Comment


                      • #12
                        Also über two Pair, die am river gekillt wurden, habe ich ja auch schon nachgedacht und bin eigentlich auch da zu dem Schluss gekommen, dass die da trotzdem oft genug noch glauben gut zu sein...oder einfach aus Trotz/Tilt den Rest reinstellen.

                        Das Ding ist hier nur, dass eigentlich kaum eine two pair kombination Sinn macht, besonders vor dem hintergrund, dass Hero glaubt der Gegner wäre tight.


                        Ich glaube, dass man hier im Endeffekt nicht so sehr über die Riverentscheidung diskutieren braucht, weil die Hand einfach vorher schon zu schlecht gespielt wurde, um am River noch irgendeine sinnvolle Begründung für nen Fold oder Call zu finden.


                        Wenn die Hand SO gespielt wird, dann calle ich halt am River immer ohne nachzudenken, weil jede Aktion vorher keinen Sinn gemacht hätte, wenn ich nun folden würde.

                        Wenn der Threadersteller sich jetzt nochmal über den Ablauf von Preflop bis Turn Gedanken macht, dann wird er eine größere Erkenntnis haben, als wenn er rausfindet, ob der Call am River gut oder schlecht ist.

                        Comment


                        • #13
                          Zitat von Kalle187 Beitrag anzeigen

                          Wenn die Hand SO gespielt wird, dann calle ich halt am River immer ohne nachzudenken, weil jede Aktion vorher keinen Sinn gemacht hätte, wenn ich nun folden würde.

                          Wenn der Threadersteller sich jetzt nochmal über den Ablauf von Preflop bis Turn Gedanken macht, dann wird er eine größere Erkenntnis haben, als wenn er rausfindet, ob der Call am River gut oder schlecht ist.

                          Comment


                          • #14
                            Wenn wir hier schon über die potequity reden, dann sollte die aber auch mal jemand ausrechnen ....powerhockey

                            wenn wir allein die King-Hände ins Verhältnis setzen kommen wir glaube ich zu 8 (K: A,Q,J,T,9,8,3,2) Händen gegen die wir verlieren und zu 4 (K: 7,6,5,4) gegen die wir gewinnen oder splitten, eine (KK) ist nicht möglich. Hier bekämen wir schon mal deultich mehr als die ca 18%, die wir brauchen.
                            Jetzt muss man natürlich noch die Sets, die zum FH geworden sind dazu nehmen, das wären genau 3 Hände (22,33,88) wodruch die Sache dann schon enger wird, aber sogar jetzt noch im Rahmen wäre. Was die Sache wieder eindeutig macht ist aber die Tatsache, dass hier Hände wie AA,QQ,JJ,TT,99, 77,66,55,44, jede 3er und jede 8er Kombination mit Sicherheit auch noch in einigen Fällen Action geben - die eine öfter, die andere eher seltener.

                            Ich weiß absolut, dass das alles andere als eine präzise Equityberechnung ist, da man dazu noch die einzelnen Verteilungen der Kombinationsmöglichkeiten miteinbeziehen müsste, aber ich denke eine ungefähre Richtung gibt das hier schon mal vor.

                            Comment


                            • #15
                              Also alles in allem sind wir uns aber einig, dass die Hand in erster Linie am Turn verpfuscht wurde. Sprich entweder gar nicht mehr raisen oder spätestens beim Reraise folden.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.