PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Shorthanded gegen Longhanded

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Shorthanded gegen Longhanded

    Was ist profitabler?

    Ich habe bisher hauptsächlich Fullring gespielt und ab und zu immer wieder Shorthanded. Diesen Monat bin ich dann auf Shorthanded umgestiegen weil ich immer wieder gehört habe das es profitabler ist allerdings kann ich das bisher noch nicht wirklich bestätigen. Vielleicht habe ich auch noch nicht die richtig Spielweise gefunden aber im Endeffekt bekomm ich zwar etwas mehr Geld durch Blindstehlen und Conti Bets aber dafür bekommt man die richtig starken Hände oft nicht so gut ausgezahlt wie an den Fullring Tischen.

    Dafür ist die Varianz daduch das man auch oft schwächere Hände spielt etwas größer nicht zuletzt weil man auch etwas öfter Bad Beats kassiert.

    Durch die Reine Hand Anzahl kann SH eigentlich auch nicht profitabler sein.

    Shorthanded kann ich ungefähr 4 Tische (die schnellen bei PS spielen) oder 8 Longhanded. Im Endeffekt komme ich auf die gleiche Handanzahl pro Stunde.

  • #2
    Ab einen bestimmten Level bleibt dir nichts anderes ürbig als SH zu spielen weil einfach keine Gegner für FR da sind.

    Logischerweise haben beide Varianten ihre Vor und Nachteile.
    Last edited by fadmin; 11-08-2007, 20:13.

    Comment


    • #3
      Generell heißt es das Shorthanded etwas anspruchsvoller ist, da man einfach mehr Hände spielen muss als an nem FR-Tisch.

      Comment


      • #4
        Shorthanded ist sicherlich anspruchsvoller als mit 9 oder 10 Leuten am Tisch. Weis jedoch nicht, inwiefern zutreffend ist, dass an shorthanded Tischen meistens bessere Spieler sitzen (wird im Fernsehen zumindest oft behauptet, dass dort die Profis lieber spielen, weil dort bessere Spieler sitzen und keine Anfänger). Spiele sowieso größtenteils Turniere und da sowohl shorthanded, als auch mit nem vollen Tisch.

        Comment


        • #5
          Zitat von TheCashmaker Beitrag anzeigen
          Generell heißt es das Shorthanded etwas anspruchsvoller ist, da man einfach mehr Hände spielen muss als an nem FR-Tisch.
          yo ... bloß, das meines Erachtens mehr schlechte Gegner SH vorziehen, weil´s aktionreicher ist .....

          Vgl. SH zu FR ist schwer, sind imho schon fast zwei unterschiedliche Spiele ... SH muss man halt eher lag spielen und die Gegner besser lesen - naja, my 2ct

          Comment


          • #6
            Zitat von olli05 Beitrag anzeigen
            Shorthanded ist sicherlich anspruchsvoller als mit 9 oder 10 Leuten am Tisch. Weis jedoch nicht, inwiefern zutreffend ist, dass an shorthanded Tischen meistens bessere Spieler sitzen (wird im Fernsehen zumindest oft behauptet, dass dort die Profis lieber spielen, weil dort bessere Spieler sitzen und keine Anfänger). Spiele sowieso größtenteils Turniere und da sowohl shorthanded, als auch mit nem vollen Tisch.
            Naja wenn da mehr gute Spieler sitzen ist es eher ein Grund dagegen als dafür

            Comment


            • #7
              Für SH braucht man auf dem gleichen Limit ne größere BR wie für FR...Da hat man viel größere swings.

              Comment


              • #8
                also mir kommt es so vor als ob an shorthanded tischen viel mehr schlechte spieler sitzen. vor allem maniacs sieht man da öfter als an fullring tischen...man muss das spiel natuerlich wesendlich besser im griff haben um shorthanded zu spielen, weils mehr schwierigepostflop entscheidungen gibt, aber wenn man gut ist kann man das viel besser ausspielen, da man sehr oft headsup am flop ist

                Comment


                • #9
                  Ich denke mal das man an einem Tisch mit nur 6 Personen die Spieler schneller "kennen lernt" und das einem Fehler und eigenarten schneller auffallen.
                  Aber das man seine eigenen fehler meistes auch teuer bezahlen muss

                  Comment


                  • #10
                    Ich denke das an SH Tischen sehr viel ungeduldige Donks sitzen die leicht zu lesen sind viel hießen profitabler . Aber anderreseits kriegt man mit monsterhänden die nicht unbedingt erkennbar sind an Fr Tischen oft sehr schöne Multiway pots zusammen . Meine persönliche Erfahrung ist das man an den SH Tischen aber auf dauer mehr Gewinn erzielt allerdings auch mit mehr Risiko verbunden. Das liegt daran, in diesem Punkt stimme ich "TheCashmaker" vollkommen zu das sie einfach viel schwieriger zu spielen sind denn man muss sehr oft grenzwertige Entscheidungen Treffen z.B. mit mittlerern Paar sehr hohe Summen callen und teilweise sogar mit A high.
                    Last edited by fadmin; 13-08-2007, 02:59. Grund: Posts verwechselt

                    Comment


                    • #11
                      Zitat von KINGDING114 Beitrag anzeigen
                      Meine persönliche Erfahrung ist das man an den SH Tischen aber auf dauer mehr Gewinn erzielt allerdings auch mit mehr Risiko verbunden.
                      Wenn dem nicht so wäre, könnte man eindeutig sagen: "FR ist besser oder SH ist besser".

                      Das ist im Prinzip wie bei der Geldanlage: Höheres Risiko = höhere Rendite, weil bei gleichem Risiko natürlich jeder die Option mit der besseren Rendite (im Poker SH) und bei gleicher Rendite jeder die Option mit niedrigerem Risiko (Poker: FR) wählt.

                      Comment


                      • #12
                        Nach meiner Einschätzung kommt es zumindest in den unteren Limits darauf an, in welcher Strategie man sich wohlfühlt.
                        Spielt man eher tight und hat kein gutes Gefühl bswp. K9o zu spielen sollte man sich eher an einen FR Table setzen, da man länger auf bessere Starthände warten kann.

                        Bei der Frage, welche Art mehr Gewinn-Equity liefert gibt es für mich keine vernünftige Antwort.
                        Bei SH wird mit Sicherheit mehr gepusht, dafür hast Du bei FR mehr Limper, die den Pot vergrößern.

                        Gruß!

                        Comment


                        • #13
                          genau da liegt die gefahr
                          mehr limper=mehr gefahr für bad beats
                          bekomm SH deutlich weniger ab als bei den FR Tischen

                          Comment


                          • #14
                            Zitat von Mxxx78W Beitrag anzeigen
                            genau da liegt die gefahr
                            mehr limper=mehr gefahr für bad beats
                            bekomm SH deutlich weniger ab als bei den FR Tischen

                            Das Gefühl habe ich auch.
                            Ich spiele allerdings wirklich Mikros(2/5ct), da kann es auch daran liegen,dass z.T. einfach manche runtercallen und auch ein Preflopraise nicht abschreckt.Bei SH habe ich halt das Gefühl das ich deutlich weniger Bad Beats bekommen.Kommt meinem Spiel auch gerechter.

                            Comment


                            • #15
                              Ich spiele def. lieber sh, da ich einfach bessere Erfahrungen gemacht habe. Das lesen der Gegner fällt einem leichter und allein dadurch kann man relativ viel gewinnen. Natürlich braucht man dazu ein glücklicheres Händchen als bei fr.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.