PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

$11 STT - Full House am Turn, River face All-In Bet

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • $11 STT - Full House am Turn, River face All-In Bet

    PokerStars No-Limit Hold'em, 11 Tournament, 100/200 Blinds (3 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com Button (t6095) SB (t3630) Hero (BB) (t3775) Hero's M: 12.58 Preflop: Hero is BB with , Button calls t200, 1 fold, Hero checks Flop: (t500) , , (2 players) Hero bets t200, Button calls t200 Turn: (t900) (2 players) Hero bets t600, Button calls t600 River: (t2100) (2 players) Hero checks, Button bets t3600, Hero? Laut Moshmann "calle nie eine große Bet/All-In Bet am River, wenn man denkt es könnte ein Splitpot sein" (glaub so oder so ähnlich steht das doch dort...). Das call ich aber doch trotzdem, oder?

  • #2
    Callen lässt sich vermeiden indem man bettet..

    Ich calle das auch, genauso wie ich das allerdings auch schon mit nem Vierling oder dem bessren Fullhouse gewonnen habe, weil der andre gecalled hat.

    Raise Preflop btw..

    Comment


    • #3
      Ich würde das hier vermutlich callen, weil er mir doch oft genug ein Ass zeigen dürfte oder ein niedrigeres Paar.....und nur sehr selten ...wobei ich die Line allgemein schlecht finde, meiner Meinung nach musst du Preflop schon raisen

      Comment


      • #4
        lol 3handed call ich das
        ich bet den river von vorne for value und raise pre!!!

        Comment


        • #5
          pre behind checken geht in ordnung.

          river, omfg neeeeeeeeeeeeeeeeeeeever folding. und bette for value hier.

          Comment


          • #6
            Der Grund meines passiven Spiels war wohl ein "Bauchgefühl" nach seinem Limp am Button als Chipleader. Er hatte 3-handed vom Button bisher gar nichts gespielt und dann limpt er nur.
            Keine Ahnung, ich hab erst jetzt seine Stats mal geprüft, VPIP: 16 PFR: 1 AF: 1.7 Attempt to steal blinds: 0. Also von den Stats her hat er nur eine Hand von 93! geraised, also passt der Limp voll und ganz in seine Spielweise. Trotzdem wollte ich den Pot klein halten. Darum auch die relativ kleine Bet am Flop und die nur etwas größere Bet am Turn.

            Überlegung:
            Was glaubt er denn, was ich für eine Hand am Flop bette?
            33+, A3+, oder Bluff, checken würd ich aus seiner Sicht wohl 2 x, A2.
            Welche Hand macht beim Gegner Sinn? Er callt wohl mit A2+, vielleicht noch Kxs, raisen oder callen würd er wohl mit jedem Paar 33+?

            Turn 2, spiel ich 2/3 Pot an. Was glaubt er hab ich jetzt noch?
            Jedes A3+ würde wohl so spielen, vielleicht noch ein kleines Paar. Wobei die wohl eher check spielen würden. 2 x würde wohl auch checken, sowie ein Bluff.
            Er callt, was gebe ich ihm?
            Ein kleines Paar callt das nicht mehr, vielleicht noch QQ oder KK und sicherlich AA. A2+ würden hier wahrscheinlich schon ein raise bringen um die Chips in die Mitte zu bekommen, evtl. aber auch nur callen. Bluff fällt jetzt wohl auch weg.

            River 6, ich check plötzlich. Was glaub er jetzt von meiner Hand?
            Vielleicht doch ein kleines Paar, oder ein Bluff? Die 2, 66 oder Ax würden wohl anspielen. Er setzt mich All-In.
            Womit macht er diesen Move? Wenn er denkt ich bin eher weit hinten (kleines Paar, Bluff), dann spielt er doch kleiner an, damit evtl. noch das Paar callt. Ein As splittet so oder so, da reicht von ihm doch auch die gleiche Bet wie fürs "kleine Paar". Hat er QQ oder KK dann spielt er vielleicht auch noch klein an, um evtl. etwas von einem kleine Paar zu bekommen, würd er aber wohl behind checken.
            Ein All-In spielt er doch nur mit sehr starken Händen. Oder lieg ich da so daneben?

            Ich hab am River tatsächlich daran gedacht zu folden...

            Comment


            • #7
              Sagen wir mal er hat AJs.

              Er hält den Ball flach, weil man mit AJ immer ein ungutes Gefühl hat gegen ein raise zu spielen.

              TwoPair mit gutem Kicker? Schmeißt man ned weg. Gegner raised aber, könnte Drilling haben.

              Zweitbestes FullHouse? Gegner raised verstärkt. Hat entweder das gleiche oder absolute Nuts. Wegschmeißen kann ich das ned.

              Aus zweitbestem FullHouse wird drittbestes FullHouse. Gegner bettet nicht, entweder Falle oder er hat nicht die Nüsse. Falle is unwahrscheinlich, mit so nem Blatt will man ne Auszahlung, vermutlich hat er Bammel, hab ich ja auch. Bammel = FoldEquity = Push.

              Comment


              • #8
                Ich geh mal davon aus, das 16/1 ungefiltert ist.

                Def. preflop raisen. In seiner Range ist außer A2 keine 2 drin und das ist sehr unwahrscheinlich (bei dem Board nur drei holdings). Nach dem River Check bettet er hier jedes Ass, häufig Paare und manchmal sogar complete air -> Call.

                Comment


                • #9
                  Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
                  Sagen wir mal er hat AJs.

                  Er hält den Ball flach, weil man mit AJ immer ein ungutes Gefühl hat gegen ein raise zu spielen.

                  TwoPair mit gutem Kicker? Schmeißt man ned weg. Gegner raised aber, könnte Drilling haben.
                  Ja soweit ist das vollkommen logisch.

                  Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
                  Zweitbestes FullHouse? Gegner raised verstärkt. Hat entweder das gleiche oder absolute Nuts. Wegschmeißen kann ich das ned.
                  Zweitbestes FH, dann müsste ich AA für das bessere FH haben. Nur AA raise ich zu 100% preflop und check dann sogar eher noch den Flop. Also besseres Full House fällt weg. Die 2 für die Quads könnte vielleicht sein. Am ehesten aber wirklich auch ein As.

                  Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
                  Aus zweitbestem FullHouse wird drittbestes FullHouse. Gegner bettet nicht, entweder Falle oder er hat nicht die Nüsse. Falle is unwahrscheinlich, mit so nem Blatt will man ne Auszahlung, vermutlich hat er Bammel, hab ich ja auch. Bammel = FoldEquity = Push.
                  Der Check könnte jetzt wirklich eine Falle sein, wobei wenn ich Quads oder 66 für das bessere FH hätte, würde ich check/call Turn und Bet River spielen. Oder aber ich hab z.B. 99 und versuchte mit 2 Barrels den Button zu vertreiben und check jetzt den River nur noch. Wenn der Gegner wirklich AJ hätte und pusht, dann callen die Nuts (Quads, 66) und der Gegner verliert das Maximum, jedes andere Paar folded, er bekommt nur den Pot und ein As würde auch callen und das wird gesplittet. Hmm, mit AJ würd ich als Gegner eine kleine Bet spielen, da push ich persönlich nicht.

                  Comment


                  • #10
                    Zitat von starspawn187 Beitrag anzeigen
                    Ich geh mal davon aus, das 16/1 ungefiltert ist.

                    Def. preflop raisen. In seiner Range ist außer A2 keine 2 drin und das ist sehr unwahrscheinlich (bei dem Board nur drei holdings). Nach dem River Check bettet er hier jedes Ass, häufig Paare und manchmal sogar complete air -> Call.
                    16/1, das sind die Werte bis zu dieser Hand von diesem SNG, mehr History hab ich nicht von ihm.

                    River check, stimmt er bettet hier sicher so wie du sagst, aber setzt er mich auch mit diesen Holdings All-In? Das glaub ich eben nicht.

                    Comment


                    • #11
                      Ich drücke das an seiner Stelle voll rein, er is Bigstack, er fliegt ned ausm Turnier. Drei Hände später schieb ich als Bigstack dann nen Bluff All-In (flush z.b.) bei ner andren Hand und gewinne den Pot durch mein vorheriges Verhalten, denn ich habe ja davor meinen Push zurecht gemacht.

                      Comment


                      • #12
                        Das stimmt natürlich, für den weiteren Verlauf hätte er einen Move der kleine Pots gewinnen, aber auch einen Großen verlieren könnte. Darauf kann man sich ja wieder einstellen, und dann lass ich ihn reinlaufen.

                        Nur war der Spieler ja jetzt nicht so übermässig aggressiv, 1 Preflop raise im ganzen SNG, 0% Blindsteals, dafür hatte er 41% Went to Showdown und dabei 84% Winnings.

                        Comment


                        • #13
                          River check, stimmt er bettet hier sicher so wie du sagst, aber setzt er mich auch mit diesen Holdings All-In? Das glaub ich eben nicht.
                          Schon klar, seine Range ist damit eher zwischen air und nuts (also Ax) polarisiert. Dann ist A2 aber immer noch ein so kleiner Teil seiner Range, dass ein Call trotzdem profitabel ist.

                          Comment


                          • #14
                            Ich habs mir mal ausgerechnet (hoffe mal richtig *g*) wenn ich zu 100% call und er z.B. 20% blufft, 20% Nuts hat und wir 60% splitten, dann gibt das eine Equity von +90.

                            Rechne ich das so korrekt:
                            Wenn ich call und gewinne bekomm ich +4075 Chips.
                            Wenn ich call und verliere dann verlier ich meinen Stack -3775.
                            Wenn ich splitte gibt es +50.

                            Equity = (4975 * 0.2) - (3775 * 0.2) + (50 * 0.6) = 90

                            Also der Call ist auf jeden Fall positiv.

                            Zur Hand zurück, ich hab in der Hand gefolded und er zeigt mir AA!

                            Nee Spaß , ich hab gecallt und er zeigt mir AA
                            Mein Bauchgefühl hatte da wohl recht... nach seinem pre limp und Call am Flop war mein erster Gedanke wirklich "AA". Am River wollte ich dann nur check/call spielen, seine All-In Bet brachte mich dann zum Nachdenken, ob er tatsächlich die Rockets so spielen würde. Dachte dann aber doch, dass mein Full House gut ist und hab gecallt.

                            Alle anderen Varianten mit Bet-Preflop und/oder Bet River hätten in dieser Hand zum selben Ergebnis geführt, wären allerdings im "Regelfall" zu bevorzugen.

                            Danke an Alle!

                            Comment


                            • #15
                              ChipEv != $EV

                              da musste n bisschen aufpassen....der Verlust deines stacks kostet dich mehr als ein aufdoppeln bringt...

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.