PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

NL10 Broke im Limped Pot

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • NL10 Broke im Limped Pot

    Hey ihr, wer auch immer grade hier noch rumläuft oder in Zukunft hier reinguckt Es geht um eine Hand, bei der ich in einem limped Pot broke gehe, was ja an sich mit einer recht tighten range passieren sollte. Zu den Gegnern folgendes: BU: 64/0/0,8 auf 11 Hände, weswegen ich ihn in der Hand nicht wirklich betrachtete, wobei man ihn wohl auf nem Draw setzen muss SB: 38/29/3,5 auf 57 Hände, ich glaub mehr stats bringen da nicht viel. No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com saw flop Hero (BB) ($10) UTG ($9) MP ($15.15) CO ($10) Button ($9.95) SB ($14.90) Preflop: Hero is BB with , 3 folds, Button calls $0.10, SB calls $0.05, Hero checks Flop: ($0.30) , , (3 players) SB checks, Hero bets $0.30, Button calls $0.30, SB raises $0.90, Hero raises to $2.20, Button calls $1.90, SB raises $13.90 (All-In), Hero calls $7.70 (All-In), Button calls $7.65 (All-In) Turn: ($29.95) (3 players, 3 all-in) River: ($29.95) (3 players, 3 all-in) Total pot: $29.95 Was sagt ihr allgemein zu dem Spot? Sollte ich an irgendeinem Punkt passiv werden? Betsizes?
    Last edited by fadmin; 26-03-2010, 00:15.

  • #2
    Hmmmm OESFDRAW gegen 2 loose Spieler... Ich finds OK

    Comment


    • #3
      wenn du den Button auf einen Draw setzt hast du ja nur den open end und den ten high fd nach dem der button dann dein raise callt und der sb shoved hat der entweder die fertige Strasse oder einen besseren FD.

      Comment


      • #4
        Müsste man mal Stoven das ganze.
        Aber entweder man foldet nach dem Minraise vom SB und man ist drin IMO.

        Denn wenn ich calle, verringer ich m.E. nach nur die IO`s und erhöhe die reserved IO`, da Gegner noch folden können, beim nächsten Herz und ich vom FDraw nur Gled bekomm wenn er mich drawing dead gesetzt hat und nicht, wenn die Str8 imorovt.

        BU kann any 8x spielen bei den Stats und der SB schient auch recht loose zu sein....

        Da ich auf das minraise nicht folden will und nocht callen will, ist das Rais eerstmal OK. Und dann bei de rKohle im Pott noch wegzulegen.... Stove mal einer.. mein GEfühl sagt,w ir können callen

        Comment


        • #5
          Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
          .... Stove mal einer..
          lol

          Zur Hand: Unsere Straight Outs sind limitiert, weil wir das untere Ende haben. Falls ein (oder 2) FDs mit in der Hand sind stellt sich die Frage, wieviel schlechtere und wieviel bessere es sein können?

          Comment


          • #6
            So, nun auch mal eine Meinung, die nur dem Bauch gehorcht.

            Hmmm, du kommst in die Hand, weil du der BB bist und triffst den Flop meiner Meinung nach sehr gut.

            Setzt ein Bet von Potsize und demonstrierst Stärke gegen zwei Mitspieler. Einer geht mit und einer raist sogar. Jetzt finde ich sollte man neu überlegen. Was ist unsere Hand wirklich Wert? Lohnt sich noch ein Raise oder sollte man nur callen. Dein neuerliches Raise finde ich mit einer Möglichkeit zum Flush 10 high schon mutig. Die Anderen können doch hier leicht mit A8s oder ähnlichem gelimpt haben. Oder Axs. Spätestens nach dem Raise All in wäre ich persönlich ausgestiegen. Das Board ist mir dafür einfach zu unsicher, auch wenn du relativ viele Outs hast. Eventuell würde ich mich im Nachhinein ärgern, aber lieber mal einen Pot nicht mitnehmen.

            Ach ja, der SB kann in einen ungeraisten Pot doch auch sehr gut mit 89 eingestiegen sein. Wenn also deine 3 kommen sollte, ist sie mal gar nichts wert und eine 8 in dem Fall auch nicht.

            Comment


            • #7
              wir sind im limped pot, und wenn die stacks reingehen, hat der SB wohl ne starke hand.

              das einzige was die sache profitabel machen könnte ist das deadmoney vom fisch, wenn er keinen uns dominierenden FD hat, dann haben wir nämlich ca 33% equity, was ich knapp finde.

              ich finde wir haben den idiot-straightdraw und T high FD, das ist für mich kein monsterdraw, da wir viel zu leicht dominiert sein können und ich daher nen raise/broke für übertrieben halte.

              den c/r nur zu callen, hat den vorteil, dass wir gegen gewisse hände implieds haben, aber aufgrund unseres "schwachen monsterdraws" auch hohe reversed implieds.

              zudem die aussage "der sb ist loose" bringt nichts, wir müssen sehen, dass er 2 leute im limped pot checkraised, spricht eher dafür, dass er ne starke hand hat, zudem können wir nicht wissen, dass wenn wir ihn 3betten, dass der fisch auch das raise called, so dass er weiteres deadmoney produziert, und dann stacken wir gegen den sb weg und haben ca 35% equity gegen seine str8s, sets und dominierende FDs

              Comment


              • #8
                Gegen zwei und gegen die geht des klar

                Comment


                • #9
                  .

                  habe jetzt nur ein bisschen am chancenrechner rumgespielt und gegen 2 ranges aus dominierenden Flushdraws, Sets, Straights und Overpairs eine Durchschnittsequity von 30% bekommen. Da wir 3way spielen, können wir hier imo noch recht bedenkenlos broke gehen. die ranges der villains sind auf den micros nämlich immer noch einen tacken looser als auf einem höheren level.

                  Durch die Flop3bet erzeugen wir FE gegen den dritten Mann, kicken also ggfs. ein paar dominierende Draws raus, oder stellen es 3way all in mit genügend Equity und invested Deadmoney.

                  mit besseren reads auf die gegner kann man ggfs eine andere line wählen, und den flop checken, um dann nach gegebener action das beste play zu evaluieren (c/c oder c/r). ich finde lead/3bet aber eine gute line, weil die maximale Foldequity erzeugt (von der wir immer profiteren).

                  [CENTER]PokerStars School & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

                  Comment


                  • #10
                    Ihr seid sowas von Stove-Faul! So werdet ihr nie ein Feeling für Ranges und Equity bekommen, wenn ihr nichtmal hier
                    und da rummathematikt:

                    Aber ich mach es mal für euch: ( na toll mittlerweile hat der Flixx sich ja vorgedrängelt )

                    Zum Zeitpunkt unseres ALL Inns können wir nicht wissen, ob der BU callt. Also berechne ich zunächst unsere
                    Equity. Ich fand, vom Bauchgefühl könnte man so gerade callen, da ich der MEinung war aufgrund des Dead Moneys brauchen wir ca. 30%
                    15 Outs werden wir NIE haben, aber meist einen Mix aus 8-11.

                    Nachdem ich gerechnet hatte, brauchen wir dann doch 34%. Das war für mich etwas überraschend.

                    Ranges:
                    55,66,77,98s,98o,8hAh,3s4s,3c4c,3d4d

                    Der SB spielt hier so jedes SET, jede STR8 und OESD mit dem NFDRAW. Die Idiots End Str8 wird er auch nicht so oft folden.
                    Hat er aber hier m.E.nach nicht so oft, deswegen habe ich den Anteil an 3/4 ( auch da wir ne 4 haben) reduziert.
                    Gegen diese Range haben wir 36 %.

                    36 % > 34%

                    Der BU callt zweimal durch. Das kann sein, weil er auf nem Draw sitzt, oder weil er nicht recht weiß wie man ein SET / Str8 hier spielen kann /soll
                    Ich gebe ihm hier die gleiche Range wie dem SB und dazu Sehich ihn aber als wesentlich looser an, da er immer durchcallt. Ich nehm noch 2 8x -Kombos dazu, noch ein paar Nutflushdraws und eventuel Khigh FDraws

                    A8s,55,66,77,98o,88,98s,T8s,J8s,ATs,A9s,43s,KQs,7h Ah,JhKh

                    29 % > 25 %

                    Ich halte die Ranges für recht realistisch insbesondere wegen der Stats der beiden.
                    Aber wi eman sieht ist es extrem close und abzgl. Rake seh ich hier auch nen varianzarmen fold, den man auch aufgrund des 2,20 $ raises noch finden kann.
                    Gehen wir da auf 3$ hoch , haben wir m.E. nach nen recht klaren Pod Odds call....

                    Einzigst die Betsize wäre demnach zu kritisieren.
                    Wenn man eh um Stacks spielen will, raist man den SB auf 3$ und geht dann broke. Hat man mehr FoldEquiyt und nen leichteren call

                    Comment

                    Working...
                    X

                    X Informationen zu Cookies

                    Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.