PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

TPGK gegen Overbet am River

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • TPGK gegen Overbet am River

    Gegner ist solide, 18/14 auf 300 Hände. Auffallend ist der hohe Aggression Factor von 8 und ne Aggression Freq. von 60, demgegenüber stehen 11% WTSD und 60% W$SD. Weiß nicht so ganz, wie ich das einordnen soll. Die Bet am Flop ist ziemlich klein, dazu die Overbet am River, ich geb ihm hier am ehesten den gefloppten Flush, auf keinen Fall aber noch ne Hand, gegen die ich vorne liege. Converter Tool from FlopTurnRiver.com BB ($12.27) UTG ($11.43) MP ($11.07) CO ($10.15) Hero (Button) ($13.15) SB ($10) Preflop: Hero is Button with , 1 fold, MP bets $0.35, 1 fold, Hero calls $0.35, 2 folds Flop: ($0.85) , , (2 players) MP bets $0.40, Hero calls $0.40 Turn: ($1.65) (2 players) MP bets $1.20, Hero calls $1.20 River: ($4.05) (2 players) MP bets $4.50, Hero folds Total pot: $4.05 | Rake: $0.27

  • #2
    - preflop 3bet (macht dir das leben leichter)
    - river call

    Comment


    • #3
      pre kann man imo in position auch durchaus callen.
      as played raise flop for protection gegen draws

      Comment


      • #4
        wenn du schon preflop nicht raised, dann wenigstens am flop...weil sonst verkommt das alles zu ner art "calling-station-style".....siehe as played....hätte er am river nur 3 oder weniger angespielt hättest du auch "nur gecallt".....denke ich....was ich damit sagen will: callen ist zwar schön, aber action machen ist besser und in dem falle billiger, weil so musst du keine (stark angewachsenen) turn- oder gar riverbets callen, sondern definierst deine hand preflop oder halt dann am flop, wo du ja durchaus was vorzuweisen hast...hast du stats aus villain?

        Comment


        • #5
          Zitat von TristarPoker Beitrag anzeigen
          - preflop 3bet (macht dir das leben leichter)
          Nicht immer! Kriegt er einen Fold = Super, brauch ich aber kein AQ für
          Kriegt er ne 4BET = UGLY

          Kann man m.E. nach mixen ...

          Pastt schon IMO Am BU call ich das öfter, im CO rais ich das z.B. wesentlich öfter

          Zitat von TristarPoker Beitrag anzeigen
          - river call
          Oder FOLD Turn, was ich auch zu weak find :-)

          Wenn er thinking Player is, setzt er dich hier eventuel auf nen Draw und blufft...

          Zitat von Egomanie Beitrag anzeigen
          wenn du schon preflop nicht raised, dann wenigstens am flop.?
          turnt deine Hand in einen Bluff gegen nen solchen Spieler..
          Kannst aber hier m.E. nach nur AK ohen Herz zum weglegen bringen...

          Comment


          • #6
            würde in ein paar Punkten widersprechen

            Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
            Nicht immer! Kriegt er einen Fold = Super, brauch ich aber kein AQ für
            Kriegt er ne 4BET = UGLY
            1.finde es besser zu wissen wo man steht
            2. befindet sich in absoluter Position
            3. its suuuted
            4. 4bet easy fold

            Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
            Pastt schon IMO Am BU call ich das öfter, im CO rais ich das z.B. wesentlich öfter
            das versteh ich nicht... was steckt dahinter?


            Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
            Wenn er thinking Player is, setzt er dich hier eventuel auf nen Draw und blufft...
            gut

            Comment


            • #7
              Zitat von TristarPoker Beitrag anzeigen
              1.finde es besser zu wissen wo man steht
              Is weder Grund zu betten, noch zu raisen, noch zu callen
              Ich habe am Anfang auch so gedacht, mittlerweile stellen sich bei mir bei solchen Sätzen die Nackenhaare hoch.
              Dein Gegner hat ne Range, sofern er unknown ist, gibst du ihm auf Basis deiner Erfahrung eben eine und spielst dann deine Hand!
              Ich will nicht arrogant klingen, aber hinter Aussagen wie:
              "Man bettet nicht , weil man wissen will wo man steht, sondern 4 value oder als bluff " steckt schon viel Wahrheit....
              Callt der Spieler mit so etwas wie KQ, dann kann man hier 4 VALUE 3betten, was ich dann auch OK finde. Wissen wir das nicht, find ich nen call auch absolut in Ordnung...

              Der Spot hier ist sicherlich ugly, aber wenn wir Pre 3betten und dann auf nem Ax oder Qx Board gecheckraist werden, wird der Spot auch nicht einfacher, wo ich jetzt schonmal auf A4 off hinweise... ( s. u. )


              Zitat von TristarPoker Beitrag anzeigen
              2. befindet sich in absoluter Position
              Und müssen uns diese durch ein weiteres Raise auch nicht mehr erkaufen....

              Zitat von TristarPoker Beitrag anzeigen
              das versteh ich nicht... was steckt dahinter?
              s.o.
              Durch einen call unsererseits am CO kann es sein, dass der BU IP squeezed ( was er im Blind auch tun kann, aber ich denk ne BU squeeze range is lighter als im Blind )
              Und wenn er nur callt sitzen wir im Sandwich...


              Zitat von TristarPoker Beitrag anzeigen
              3. its suuuted
              lässt sich also auch multiway sehr passabel spielen....


              Zitat von TristarPoker Beitrag anzeigen
              4. 4bet easy fold
              Und da liegt der Hase im Pfeffer..
              Brauchst du hierfür AQs oder reicht da auch A4 off für?
              3bet Pre und ggf. CBet am Flop.. In 70% der Fälle spielen sich beide Hände fast gleich...
              Last edited by fadmin; 20-03-2010, 11:25.

              Comment


              • #8
                Zitat von TristarPoker Beitrag anzeigen
                4bet easy fold

                AQs zu 3-betten mit dem Vorhaben auf ne 4-BET EASY zu folden ist Gedverschwendung, da call ich lieber Pre!
                Zitat von Kittei
                Die A7 Hand sowie 5T waren schon vor dem flop so geplant, bis zum river zu bluffen.

                Comment


                • #9
                  cc pf
                  fold river

                  Comment


                  • #10
                    Raise fold turn wäre ne alternative.So bekommst noch value von Draws und evtuell schlechteren made Hands.Zudem wird er dich seltener am river von der Hand bluffen.River checkste dann behind.
                    Freezeplay dürfte das heißen.Hat Ecke paar mal im Coaching erwähnt.

                    Comment


                    • #11
                      Zitat von lacross84 Beitrag anzeigen
                      Freezeplay dürfte das heißen.Hat Ecke paar mal im Coaching erwähnt.
                      kannt ich nich gar nich

                      Comment


                      • #12
                        Zitat von lacross84 Beitrag anzeigen
                        Raise fold turn [...]River checkste dann behind.
                        Find Die Idee - Raise 4 Free SD - gut. Nur find ich R/F dann echt schon ein sehr haariges Play, weil dir dann quasi unseren ca. halben Stack reindrücken und um dann noch einen Fold bei 3:1 zu finden, uiuiui...!

                        As played wäre mein Line damit ja auch klar...!

                        Comment


                        • #13
                          Die Idee mit dem Freezeplay gefällt mir auch, das Konzept war mir vorher noch nicht so richtig bewusst.

                          Bei meiner Line zum Thema Call am River:
                          Kann mir nicht vorstellen, dass er ne Overbet zum bluffen auspackt. Genauso gehts mir mit allen Ax Kombis, die ich schlage, warum sollte er seine Betsize am River auf einmal verändern? Würde er sowas wie AJ überhaupt 3x durchbarreln?

                          Preflop calle ich so tighte Gegner, die häufig auf Reraises wegschmeißen, eigentlich sehr oft nur mit AQ. Eben weil ich die Hand nur ungerne gegen ne 4bet aufgebe, es bei so einem Gegner aber wohl muss. Er schmeißt halt einfach alles schwächere als AQ gegen die 3bet weg, und dann kann ich die auch mit 78s machen.

                          weil sonst verkommt das alles zu ner art "calling-station-style"
                          Muss ja nicht unbedingt schlecht sein, ich finde es gibt schon einige Spots in denen das das beste Verhalten ist.

                          Comment


                          • #14
                            Zitat von HumanDelight Beitrag anzeigen
                            Find Die Idee - Raise 4 Free SD - gut. Nur find ich R/F dann echt schon ein sehr haariges Play, weil dir dann quasi unseren ca. halben Stack reindrücken und um dann noch einen Fold bei 3:1 zu finden, uiuiui...!

                            As played wäre mein Line damit ja auch klar...!
                            Der raise muss ja nicht sehr groß sein.So auf 3,5$.Hättest dann genausoviel investiert als wenn er am River halben Pot setzt.
                            Gibt genug Leute die solche kleinen suckerbets mit made flushes machen.Wenn er drübergeht haste nen easy fold.

                            Comment


                            • #15
                              Zitat von lacross84 Beitrag anzeigen
                              Raise fold turn wäre ne alternative.So bekommst noch value von Draws und evtuell schlechteren made Hands.Zudem wird er dich seltener am river von der Hand bluffen.River checkste dann behind.
                              Freezeplay dürfte das heißen.Hat Ecke paar mal im Coaching erwähnt.
                              Entweder so gefällt mir sehr gut! oder die Hand am Turn folden.
                              Durch die 4 am River ändert sich de facto gar nichts mehr.
                              Wenn Du den Turn bezahlst mußt eigentlich auch den River callen
                              Folgende Überlegung
                              - Flopt er den Flush sind wir sowieso way behind
                              - Trifft Villain ein set sind wir way behind
                              - A4 sind wir way behind
                              - gegen Bluff biste vorne

                              Die 4 am River ändert so gut wie nichts mehr es sei denn er hat mit x4 aus EP geraist und wie wahrscheinlich ist das bei VPI$P 18?

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.