PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Aufstieg zu NL50 / Was ist da los?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Aufstieg zu NL50 / Was ist da los?

    Hallo Zusammen,
    nachdem ich NL25 in recht kurzer Zeit geschlagen habe, bin ich nun mal auf NL50 gegangen, um zu sehen, was dort so für mich läuft!!!
    Habe da jetzt gerade mal 1800 Hände gespielt und frage mich, ob die dort noch ganz dicht sind. Die spielen teilweise so schlecht, das glaubt man kaum. Raisen, Reraisen, bluffen mit Karten, die man am liebsten im BB beim Freeplay folden würde, bevor der Flop kommt, ;-) . Ich jedenfalls komm aus dem Lachen nicht mehr raus. Ich habe dann die zweite Session mal auf den Nachmittag gelegt, um zu sehen, wie die da drauf sind. So was fishiges hab ich auch noch nie erlebt, leider hat mir die Varianz da einen kleinen Arschtritt verpasst. Na gut, nächste Session wieder in die späten Abendstunden verlegt und da hat die Varianz dann schon geschlafen und es lief wieder. Ich hätte da aber ein paar Fragen, an die Spieler, die auch auf NL10 angefangen haben und in welcher Zeit bzw. Händen sie die einzelnen Limits geschlagen haben und wie es dann weiterging!?
    Ist es normal, dass man in knapp 15K Händen ein Limit schlägt?
    Ich poste mal noch den Graphen von NL25 und NL50!




  • #2
    Hier mal mein NL10 Graph wo bei du ja schon ein teil von dem kennst Ich finde, da sehen meine gewinne recht bescheiden aus, wenn man den mit deinem ersten vergleicht. Kann man aber ev. bei mir mit einem kleinen DS und bei dir am Schluss mit einem US begründen?!? Dennoch habe ich mehr Hände gespielt als Du - komisch. vielleicht kann gefallener oder ein anderer Experte noch was zu solchen unterschieden und zur "Normalität" solcher Graphen in NL10 sagen. Übrigens habe ich mit den Trainingssessions bei Gefallener ca. ab 14k händen begonnen...man sieht die Wirkung Werde mich wahrscheinlich nächste Woche oder so mal an NL25 setzen, sobald ich weiss wo die Unterschiede zu NL10 sind und wie man dort so spielt.

    Comment


    • #3
      hi...
      deine without showdown winnigs sind halt scheiße...
      problem: auf nl10 sollte man kaum bis garnicht stealen, würdestdu das tun (was ich dir nicht empfehle)würde das schon ganz anders aussehn
      gruss

      Comment


      • #4
        so nicht

        Sorry Jungs,
        ich habe diesen Thread nicht aufgemacht, um NL 10 zu diskutieren bzw. NSW.
        Es gibt zu beidem schon eigene Threads. Ist nicht böse gemeint aber ich würde hier gerne über NL50 einen Erfahrungsaustausch herbeiführen. lieb gesagt, gelle!!!
        Will aber kurz auf dich eingehen. Unser Spiel unterscheidet sich stark. Das kann man nicht vergleichen. Ein US lag sicher nicht vor. Meine nsw. liegen nicht ohne grund so hoch.

        Comment


        • #5
          Zitat von RedZitteraal Beitrag anzeigen
          hi...
          deine without showdown winnigs sind halt scheiße...
          problem: auf nl10 sollte man kaum bis garnicht stealen, würdestdu das tun (was ich dir nicht empfehle)würde das schon ganz anders aussehn
          gruss
          du sau hast heute meine kings mit deinen 9ern platt gemacht

          Comment


          • #6
            Es gibt verschiedene arten von upswings... kann ja auch sein, dass du überdurchschnittlich viele gute hände bekomst oder, dass du ungewöhnlich fischige tische findest bzw dort platznimmst(richtige tabgleselection ist bei 15+ tischen schon fast unmöglich, weil wenn du endlich an den ausgesuchten tisch kommst an diesem schon die hälfte neuer spieler sitzen kann...)

            NL50 ist noch fischig! Aber du kannst net sagen, dass du nach 15k händen ein limit schlägst...
            es kann auch mal 15k hände abwärts gehen und du hast eben glück gehabt, dass es bei dir so läuft.

            Ich hab vor ca einem jahr mit sss angefangen und war auch echt schnell laut bankroll bereit für NL50(denke mal so max. 20k hände) hab allerdings noch länger nl25 gespielt. Mein aufstieg ging dann net so gut los wie bei dir, aber es lief nicht schlecht. ich kanns nur nochma sagen: NL50 ist noch gut fischig!!
            Nach einer langen pause(und cashouts) versuche ich jetzt wieder einzusteigen.

            viel glück dir weiterhin

            Comment


            • #7
              Zitat von raubritter99 Beitrag anzeigen
              Sorry Jungs,
              ich habe diesen Thread nicht aufgemacht, um NL 10 zu diskutieren bzw. NSW.
              Es gibt zu beidem schon eigene Threads. Ist nicht böse gemeint aber ich würde hier gerne über NL50 einen Erfahrungsaustausch herbeiführen. lieb gesagt, gelle!!!
              Will aber kurz auf dich eingehen. Unser Spiel unterscheidet sich stark. Das kann man nicht vergleichen. Ein US lag sicher nicht vor. Meine nsw. liegen nicht ohne grund so hoch.
              tschuldigung, hast ja recht...

              Zitat von mostef1985 Beitrag anzeigen
              du sau hast heute meine kings mit deinen 9ern platt gemacht
              wenn du nicht pokern kannst was gehst auch mit kings allin?

              Comment


              • #8
                Moin raubritter ^^

                Also zu deinen Graphen und Einschätzungen etc.

                Ich persönlich bin der Meinung das man auf einem Limit erstmal mindestens 100k Hände gespielt haben sollte, damit man sagen kann man hat es geschlagen. Bei 100k Händen hast zwar noch ne relativ geringe Samplesize, aber ich bin der Meinung man kann schon was daraus ableiten wie du spielst
                Ich persönlich hab jetzt nl 25 nach ca 400k Händen verlassen oder so, weiß ich nicht genau. Als aussagefähig betrachte ich allerdings nur 160k, weil ich da meinen Spielstil verändert habe und dem entsprechend erfolgreich war.

                So zum Thema nl 50

                Ist noch relativ fishig und ich bin der Meinung man kann es noch gut schlagen. Allerdings ist das Niveau im Vergleich zu NL 25 deutlich höher anzusehen
                Und sonne Session wie du mit 180$ up auf 2k Hände hat ich auch schon... Nächste lief es dann eher nich so prall...
                Also ich denke mal das du dich in einer gewissen Upswing-Phase befindest bzw. einfach mal nen Haufen Fische an den Tischen hattest, aber das wird nich immer so sein, zumindest wenn du 16+ tablest.
                Allerdings denke ich das 1 bis 2 BB/100 auf nl 50 durchaus noch im Rahmen des Möglichen Liegen. Würd ohne Tilt bei ca 1,4 stehen xD jetzt steh i halb bei 0,4 xD

                LG Tico

                Comment


                • #9
                  Um nochmal auf das Nachhaltige Schlagen eines Limits zurückzukommen ... Ich hab's dem Gefallenen bereits für seine neue Aufstiegsserie mit auf den Weg gegeben ... nichtsdestotrotz, wüßte ich doch ganz gerne woran man denn nun erkennt wann man ein Limit nachhaltig geschlagen hat. Alle reden immer davon aber konkrete Infos findet man nirgends Kann man diese Nachhaltigkeit an gewissen Werten im Trackerprogramm festmachen? Muss ein Graph einen bestimmten Verlauf haben? Woran erkenne ich dass ich ein Limit geschlagen habe?? Input please

                  Comment


                  • #10
                    Zitat von Rookz (GER) Beitrag anzeigen
                    Um nochmal auf das Nachhaltige Schlagen eines Limits zurückzukommen ... Ich hab's dem Gefallenen bereits für seine neue Aufstiegsserie mit auf den Weg gegeben ... nichtsdestotrotz, wüßte ich doch ganz gerne woran man denn nun erkennt wann man ein Limit nachhaltig geschlagen hat. Alle reden immer davon aber konkrete Infos findet man nirgends Kann man diese Nachhaltigkeit an gewissen Werten im Trackerprogramm festmachen? Muss ein Graph einen bestimmten Verlauf haben? Woran erkenne ich dass ich ein Limit geschlagen habe?? Input please
                    Nach meinen Vorstellungen einfach daran, dass du nach mindestens 100k Händen auf diesem Limit >1BB/100 Gewinn gemacht hast, nach oben offen.
                    1 BB/100 wäre zwar nicht viel, aber imo zeigt schon das einen soliden Gewinn.
                    Alles was so um die 0 liegt, auch bishin zu -1BB, zeigt imo Tendenzen, dass man Break even läuft. Dann sollte man an seinem Spiel arbeiten.

                    Allerdings sind auch die Werte nach 100k Hände nur Tendenzen - wenn auch starke.
                    Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit solltest du nach 400-500k Händen wissen, ob du das Limit beat hast.

                    Hoffe das hat was geholfen.

                    Comment


                    • #11
                      Hat was geholfen

                      Wobei ich sagen muss, dass ich nicht mit diesen Größenordnungen gerechnet hätte. 100k oder mehr Hände ist schon ne Menge für mich ... ich hab zur Zeit BB/100 von 3,xx bei etwa 20k Händen und wenn's so weitergeht dann auch bald die Bankroll für NL50 ... aber wenn ich mir jetzt so durchlese was du schreibst, dann sollte ich wohl noch einige Zeit auf NL25 bleiben?!

                      Anyway ... ty!

                      Comment


                      • #12
                        Zitat von twister39114 Beitrag anzeigen
                        Varianz mom da war doch mal was.....

                        ahja hier...http://fold4value.blogspot.com/2007/06/varianz.html
                        Ist zwar aus nem anderen Thread^^ allerdings bezieht sich das ja aufs gleiche
                        Demnach kannste dir erst nach 10 Mio- Händen sicher sein das du winning-player bist
                        Aber solange wartet dann doch niemand

                        MFG Tico

                        Comment


                        • #13
                          Thema beachten!

                          Hallo Zusammen,
                          das Thema in diesem Thread war und ist, was auf NL50 so läuft!!!
                          Ich wollte Erfahrungen von Spielern haben, die auf NL50 Spielen. Ich wollte keine Flächendiskution Darüber haben, wann ein Limit geschlagen ist oder nicht. Wenn das jemand wissen will oder Leute darüber ihr wissen verteilen möchten, dann macht einen Thread dazu auf! Ich kann es nicht mehr hören. z.B. Mann MUSS 100k Hände gespielt haben usw usw. Das ist völliger Unsinn! Und jetzt kommt nicht mit , der hat das gesagt und der andere hat es so gesagt usw. Ich halte mich an die BR und die besagt, dass man 700 BB für ein Limit braucht, um es zu spielen. Ergo kann man, wenn man auf einem Limit 700BB gewonnen hat aufsteigen, weil man die 700BB für das nächste Limit hat!!! Punkt.
                          Hier ein Auszug von Gefallener zu dem Thema aus einer PM, in der ich mit ihm über dieses Thema geredet habe:
                          Bzgl. Aufstieg und Limit geschlagen:
                          - Wenn du denkst du hast das Zeug ein höheres Limit zu spielen UND die nötige BR dann -> Aufstieg
                          - Wenn du dir in deinem Spiel unsicher bist -> Am Spiel arbeiten und auf dem Limit bleiben.
                          Warum soll man, wenn man auf einem Limit 4,8 BB/100 spielt, hier für 100K Hände bleiben? Das sind bei NL25 ca. 1200$. Selbst wenn ich eine defensive BR (1000BB) spiele, brauche ich für NL50 nur 500$. Ich denke, das kann jeder machen wie er will. Also ich steige auf, sobald ICH MIR SICHER bin, das tun zu können. Crashe ich auf dem Limit, steige ich halt wieder ab.
                          Viel wichtiger, als stupide 100K Hände runter zu spielen ist, das eigene Spiel intensiv zu analysieren und zu schauen, was man richtig oder falsch gemacht hat. Und das mache ich nach jeder Session!!! Downswing - Upswing ist mir dabei völlig egal! Solange es läuft gehts nach oben und wenn es nicht mehr läuft, gehts halt wieder abwärts. Es ist letztendlich nur eins wichtig, mache ich Fehler oder nicht. Viele Spieler schieben ihren Misserfolg auf Varianz und analysieren ihr Spiel nicht so, wie es sein müsste/sollte.
                          Und jetzt wäre ich froh, wenn einige sich mal zu NL50 äußern würden!!!
                          Viele Grüße
                          Raubi
                          Last edited by fadmin; 02-02-2010, 18:17.

                          Comment


                          • #14
                            für meinen geschmack hast du viel zu viele ! in deinem test, aber ich hab mich doch nochma dazu überwunden zu antworten..eigetnlich hatte ich ja deine fragen schon beantwortet(hast du bestimmt in deiner wut überlesen ;-/)

                            also du hast in deinem anfangspost 2 fagen:

                            Ich hätte da aber ein paar Fragen, an die Spieler, die auch auf NL10 angefangen haben und in welcher Zeit bzw. Händen sie die einzelnen Limits geschlagen haben und wie es dann weiterging!?
                            es ist nicht ungewöhnlich, wenn man sich mühe gibt und konzentriert spielt innerhalb von wenigen tausend händen eine gute bankroll für NL50 zu haben. Allerdings spielt da natürlich auch das glück eine rolle. wie gesagt, wirst du noch 15k händer erleben, die dich genausoviel kosten werden...
                            niemand wird von der varianz verschont.. manche erwischt es eben später andere haben anfangs probleme...


                            Ist es normal, dass man in knapp 15K Händen ein Limit schlägt?
                            durch diesen satz ist auch die diskussion entstanden, über die du dich so aufregst. 15k hände sind eben noch keine samplesize und hättest du noch vllt 10k hände weiter gespielt, hätte deine bankroll auch wieder bei der hälfte stehn können.
                            man kann nicht sagen, dass man ein limit nach 15k händen schlägt!



                            Wenn du gut bist wirst du bestimmt in naher zukunft auf NL100 spielen und auch NL100 ist noch fischig, weil viele fische entweder NL15 oder dann NL100 spieln(kommt immer auf deren einkommen etc an) NL50 ist für die mikrolimit fische zu teuer und für die mittelstandfische zu billig.

                            Du wirst auf jedem limit noch fische finden, allerdings werden net mehr viele NL100 spieler Preflop mit J3o dein AI callen.

                            bleib geschmeidig

                            EDIT: iwie hast du deinen post jetzt scho etwas freundlischer formuliert

                            Comment


                            • #15
                              Zitat von BeeFer803 Beitrag anzeigen
                              für meinen geschmack hast du viel zu viele ! in deinem test, aber ich hab mich doch nochma dazu überwunden zu antworten..eigetnlich hatte ich ja deine fragen schon beantwortet(hast du bestimmt in deiner wut überlesen ;-/)

                              Du wirst auf jedem limit noch fische finden, allerdings werden net mehr viele NL100 spieler Preflop mit J3o dein AI callen.

                              bleib geschmeidig

                              EDIT: iwie hast du deinen post jetzt scho etwas freundlischer formuliert
                              LOL! Du hast anscheinend diese Hand mit J3 gesehen!!! Das war mit Abstand die Beste!

                              Ich habe keine Wut!!! Sorry, wenn das so rüber kommt!!! Ich kann auch nichts finden, wo ich unhöflich war. Ich habe auch nichts überlesen. Ich kenne halt einige Spieler, die Nl50 übersprungen haben, weil es überfüllt von Shortys ist und deshalb nicht so profitabel wäre. ich hätte halt gerne mehr Meinungen dazu hehabt. nicht mehr und nicht weniger. Sicher hast du Recht, dass ich durch die Frage mit den 15K selbst schuld bin. Ich formuliere es dann jetzt anders: Ich habe 700BB auf NL25 gewonnen und bin deshalb aufgestiegen.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.