PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Intelli-EPT-Quali... Falsch gespielt ?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Intelli-EPT-Quali... Falsch gespielt ?

    Hallöchen zusammen.


    Habe gerade (mal wieder) in der Intelli-Quali versucht, ein Ticket für das (zweite) Semi-Finale zu ergattern.

    Leider war früh "Schluss mit lustig"... 2 Hände kurz nacheinander brachten das AUS.

    Nun meine Frage... :

    Habe ICH hier irgendwo falsch agiert (Setzverhalten etc.) oder darf ich das unter "einfach Pech gehabt" bzw. unter "gegen besch****** Calls/Raises rausgekegelt" abhaken ???

    Vorinfo:

    Bis dahin waren genau 15 Hände absolviert am Tisch / im Turnier.

    Hatte mir zuvor ein recht tightes Image erspielt, meine Preflop-Raises zuvor lagen bei 3BB (3 mal) und 5BB (2mal), mein Stack war etwas mehr als verdoppelt.

    Dann kam Hand 16:

    Frage mich... a) ob Villain bei meiner Bet am Flop nicht ahnen muss, das seine Q nicht stark genug ist... b) wie er dann (mit max. 5 Outs, sofern er mich nicht auf AA setzt) nicht nur callen, sondern allin-raisen kann... und c) ob ich (ich hatte Villain nach seinem Push am Flop richtigerweise auf KQ oder AQ... das er nicht QQ hat war klar, weil er preflop nur gecalled hatte und zuvor schon mit weniger in der hand preflop stark geraist) trotz KK über einen Fold auch nur hätte nachdenken sollen ?!

    view replay


    Dann kam Hand 17, wo mich am Flop mit Set 4er keiner bezahlt hat ... und Hand 18, wo ich am Flop 773 mit preflop geraisten (4BB) 32s auf meine Bet auch den Pot sammeln konnte.


    Dann Hand 18 ("the End"):

    Limpe hier mit meiner Hand nur rein, weil offsuited und nur middle-Kicker zum A... Tisch sehr tight... viele Potts gehen schon bei entsprechenden Bet-First am Flop weg.

    Frage a) ob ich doch hätte raisen sollen preflop (wobei mir Villain dann wohl tatsächlich am Flop die 9 in der Hand hätte NICHT glauben können ?!)... b) ob meine Bets/raises ok waren... und wieder c) wie Villain hier mit 10 Outs am Turn (20% = Odds von 1:4) mein Raise - bei dem er durch mein Raise PottOdds von nur ~2,6:1 bekommt - nicht nur callen, sondern gar allin puschen kann ?!

    view replay


    Danke für Eure Antworten.
    Last edited by fadmin; 09-12-2007, 18:05.

  • #2
    wie hässlich sind denn diese hand-replayer... ne normale historie ist um einiges einfach zu bewerten...

    Hand1:
    Villain spielt c/r am flop, du overbettest den Pott... Villain muss dir hier nicht KK oder AA geben und sieht sich, ohne Frage, vorne, du kannst dieses Spiel mit AnyTwo machen... und vorallem willst du doch dass dich hier AQ called? oder nicht? rest ist beat... nice hand

    Hand2:

    wieso foldet der BB hier PF????

    Wenn der Tisch tight ist, wieso raised du dann nicht dein Ass?

    du hast wieder das geschafft, was du wolltest... mit der besseren Hand zum showdown zu kommen... alles andere ist rumgeheule...

    zu den ganzen Odds-Fragen: Wieso glaubst du dass die Freeroll Spieler auch nur das geringste davon wissen?

    Comment


    • #3
      Danke für Deine höchst gehaltvolle Antwort !


      Zitat von ahlert Beitrag anzeigen
      wie hässlich sind denn diese hand-replayer... ne normale historie ist um einiges einfach zu bewerten...
      Wenn´s Dir nicht passt, schau nicht hin und spar Dir eine Antwort... ach ne, dann gibt´s ja keine IPP, sorry


      Zitat von ahlert Beitrag anzeigen
      Hand1:
      Villain spielt c/r am flop, du overbettest den Pott... Villain muss dir hier nicht KK oder AA geben und sieht sich, ohne Frage, vorne, du kannst dieses Spiel mit AnyTwo machen... und vorallem willst du doch dass dich hier AQ called? oder nicht? rest ist beat... nice hand
      Natürlich hätte ich Villain gern CALLEN sehen... bei dem soweit recht ungefährlichen Board... und ein "normales" Check-Raise wäre ja (vielleicht) auch zu verstehen, wenngleich eben schon gegen alle Odds... und wieso sollte mich Villain NICHT auf KK (oder AA) setzen, nach 6BB raise preflop und der hohen bet am Flop ?!


      Zitat von ahlert Beitrag anzeigen
      Hand2:
      wieso foldet der BB hier PF????

      *frag den BB*


      Wenn der Tisch tight ist, wieso raised du dann nicht dein Ass?

      *hab geschrieben warum*


      du hast wieder das geschafft, was du wolltest... mit der besseren Hand zum showdown zu kommen...

      *eben DAS wollte ich in beiden fälle NICHT, drum ja meine bets, die ein callen vom Villain eigentlich verhindern sollten..*


      alles andere ist rumgeheule...

      *und DAS ist eine absolut unqualifizierte bemerkung*


      zu den ganzen Odds-Fragen: Wieso glaubst du dass die Freeroll Spieler auch nur das geringste davon wissen?

      *weil es ein INTELLI-Freeroll war ?!!*
      Last edited by fadmin; 08-12-2007, 17:02.

      Comment


      • #4
        Zur Hand 1:
        Ich übersetzte mal für dich in Fischsprache, die Overbet am Flop heißt da sowas wie "ICH HAB TT UND WILL DEN POT KAUFEN".
        Das ist ganz normal das er dir kein KK/AA gibt und reraised,
        außerdem hat er mit AQ auch eine Ordentlich starke Hand.
        Glaube kaum das du da was anders machen kannst.
        Aber ich finde die Overbet auf einem solchen unscary Board ab und an gut.
        Denn es sieht so bluffy aus und du hast genau das erwünschte Ergebnis rausbekommen, max. Value.

        Hand 2:
        Fold Preflop.
        Du triffst zwar TPTK aber in einem Multiway Pot, da könnte easy einer Two Pair, ne Straight oder ein Set haben.
        Ich denke das Ziel mit einer solchen Hand sollte es eher sein max. einen kleinen Pot zu gewinnen/verlieren und nicht alle Chips in die mitte zu schieben.
        Im Endeffekt hattest du imho noch Glück das Villain dich am Turn noch nicht hatte und Pech das er dann outdrawed hat, Thats Poker.
        Und wie er das pushen kann ist klar, er repräsentiert eine Hand die stärker ist als TPTK.

        Insgesamt halte ich die Betsizes aber ok, denn wie du siehst hast du dadurch das Optimum rausgeholt.
        Allerdings würde ich aufpassen, für mich siehts aus als würdest du jedesmal wenn du was triffst Pot betten (nur ne Vermutung hab ja nur die 2 Hände gesehen) das solltest du nicht machen

        PS: Der Handreplayer mag ja ganz schnuckelüsch sein, aber fürs Forum find ich den von http://www.flopturnriver.com besser, dort muss man sich die Hand nicht immer wieder anschauen und wiederholen um zu überlegen wie die PotOdds, Action etc sind, sondern man hats einfach direkt vor sich.

        Comment


        • #5
          Du warst länger dabei als ich (Gratulation), der Cash Tisch hat dann doch zu sehr abgelenkt Und die Hand 18 kann er nicht wirklich all in pushen. Grundsätzlich war das ok von Dir und ein schlecher Push von Ihm. Ronin P.S.: Ich find den Replayer nett, wenn man Zeit hat.

          Comment


          • #6
            Zitat von paschl Beitrag anzeigen
            Ich übersetzte mal für dich in Fischsprache...
            Sorry... aber bei DIESER Einleitung Deinerseits, spar ich es MIR, den Rest zu lesen... und DIR, das ich dazu etwas entgegne... Thanks

            Comment


            • #7
              Ich glaube du hast das falsch verstanden.
              Damit wollte ich nicht sagen das du ein Fisch bist, sondern nur wie dein Villain (der anscheinend ein "Fisch" ist) deine Aktion aufnimmt..
              Es ist nunmal wichtig einzuschätzen wie stark der Villain ist und wie er dementsprechend auf deine Bets etc reagieren wird.
              Last edited by fadmin; 08-12-2007, 20:29.

              Comment


              • #8
                Zitat von paschl Beitrag anzeigen
                Ich glaube du hast das falsch verstanden.
                Damit wollte ich nicht sagen das du ein Fisch bist, sondern nur wie dein Villain (der anscheinend ein Fisch ist) deine Aktion aufnimmt.
                Ach so... ok, ja... dann HATTE ich Dich falsch verstanden... und dann muss ich doch nochmal Deinen Beitrag lesen...

                Comment


                • #9
                  1. Hand

                  Sorry Leute aber Villain hat am Flop genau richtig gespielt. Nach der extrem weaken Bet vom OP absolut verständlich somal er TPTK hatte und in der Phase muss man so eine Situation ausnutzen.
                  Das du Mit KK da verloren hast ist Pech und kommt immer wieder vor.

                  2. Hand

                  Wieso kommt keiner hier auf die Idee mit dieser Craphand einfach preflop zu folden. Da du sowas limpst gehst du auch ziehmlich häufig an deinem Kicker broke da du die Anderen unterschätzt.
                  Wenn ich da falsch liege sag es aber die Wahrscheinlichkeit dafür ist eher gering.

                  Warum du an deinem TPTK festhälst nachdem Villain, der im SB saß und alles hätte haben können, den Turn bettet verstehe ich nicht wirklich. Er hat einen overkill an outs wenn er auf einem Draw ist und er kann auch ganz easy 2 Pair haben.

                  Comment


                  • #10
                    Vorinfo:

                    Bis dahin waren genau 15 Hände absolviert am Tisch / im Turnier.

                    Hatte mir zuvor ein recht tightes Image erspielt, meine Preflop-Raises zuvor lagen bei 3BB (3 mal) und 5BB (2mal), mein Stack war etwas mehr als verdoppelt.




                    Du glaubst du hast dir nach 15 Händen ein tightes Image erspielt? Du hast in 15 Händen 5x erhöht, also 1/3 deiner Hände. Das ist meiner meinung nicht tight sondern ultra-agressiv. Von daher find ich brauchst dich nicht wundern wenn der andere dich mit top pair top kicker pusht. Ergebnis ist halt für dich schade, aber du hast definitiv kein tightes Image gehabt.

                    Die letzte Hand ist für mich bei 9 Spielern aus early position von vornherein ein fold.

                    Gruß Frank
                    Sieger Teambattle Dezember '08 low Division - Team clueless

                    Comment


                    • #11
                      Zitat von rip77111 Beitrag anzeigen
                      Du glaubst du hast dir nach 15 Händen ein tightes Image erspielt? Du hast in 15 Händen 5x erhöht, also 1/3 deiner Hände. Das ist meiner meinung nicht tight sondern ultra-agressiv. Von daher find ich brauchst dich nicht wundern wenn der andere dich mit top pair top kicker pusht. Ergebnis ist halt für dich schade, aber du hast definitiv kein tightes Image gehabt.

                      Die letzte Hand ist für mich bei 9 Spielern aus early position von vornherein ein fold.

                      Gruß Frank

                      Hm... also erstmal schliesst "tight" für mich "agressiv" nicht aus, bzw. es widerspricht sich nicht... im Gegenteil... sollte man nicht (soweit die Situation es zulässt) absolut "tight agressive" ( TAG ) spielen ?

                      Und weiter... wenn ICH jemanden am Tisch erlebe, der 5 von 15 Händen preflop raised... und zwar nicht "maniac allin" sondern reguläre 2-3-4BB raises... und alle 5 Hände gewinnt (3 mal im Showdown mit Set / Top two pair / Straight... und 2 mal ohne Showdown, wobei er einmal AKs zeigt)... dann ist sojemand für mich SEHR tight !!?

                      Und wenn "sojemand" dann auf einem Board mit xQx stark bettet, überlege ICH schon, das er vielleicht ein Overpair oder Set hat ?!!!



                      Komisch... btw... das ICH bei Hand 2 am flop dem gegner alles mögliche geben (und TPTK) folden soll... in Hand 1 sollte Villain das aber nicht ?!?


                      Und zu hand 2 nochmal... ok, sicher mag man über einen preflop fold nachdenken... HAB ich in dem Moment aber nicht... insofern beantworten Hinweise auf einen preflop fold meine FRAGEN nicht so recht...




                      Zitat von Blaumav Beitrag anzeigen
                      1. Hand

                      Sorry Leute aber Villain hat am Flop genau richtig gespielt. Nach der extrem weaken Bet vom OP absolut verständlich somal er TPTK hatte und in der Phase muss man so eine Situation ausnutzen.
                      Das du Mit KK da verloren hast ist Pech und kommt immer wieder vor.

                      2. Hand

                      Wieso kommt keiner hier auf die Idee mit dieser Craphand einfach preflop zu folden. Da du sowas limpst gehst du auch ziehmlich häufig an deinem Kicker broke da du die Anderen unterschätzt.
                      Wenn ich da falsch liege sag es aber die Wahrscheinlichkeit dafür ist eher gering.

                      Warum du an deinem TPTK festhälst nachdem Villain, der im SB saß und alles hätte haben können, den Turn bettet verstehe ich nicht wirklich. Er hat einen overkill an outs wenn er auf einem Draw ist und er kann auch ganz easy 2 Pair haben.

                      Hm... zur Hand 1:

                      Also Villain trifft hier TPTK... starke Hand, sicher... zumal bei dem Board... aber... erstmal called er nur meine preflop-Bet (die ihm ja sagen sollte, das ich was starkes habe)... dann checkt Villain am Flop erst (und sicher nicht NUR wegen check/raise-Option, sondern auch um zu sehen, wie ICH den Flop aufnehme)... und ich zeige deutlich (ZU deutlich ???), das ich die Q nicht fürchte... da sollte man doch (an Villains stelle... oder ICH andersrum) darüber nachdenken, das mein TPTK nicht gut genug ist, das ich gegen Set oder Overpair spielen muss und nur 5 Outs habe... ???????


                      Zu hand 2:

                      Liegst da nicht richtig, sorry, was Deine Vermutung angeht... also A2o-A7o ist bei mir preflop ~95% fold... A2s-A7s zu ~80%... A8o-ATo zu ~80%... A8s-ATs ~70%... kommt natürlich immer auf die Situation an... Stack, Tisch, Turnierzeitpunkt etc.... spiele die low-A aber immer sehr vorsichtig...

                      Im aktuellen Spiel war mir aber - nachdem SB preflop nur aufgefüllt, Flop nur callt UND am Turn nur min-bettet KLAR, das er (bestenfalls) ne draw-chance haben kann (oder bottompair, wie es ja war)... also nochmal die frage... würdet IHR (experten) hier auch mit vilalins hand gegen ein raise so pushen, mit den schlechten potodds dazu ?
                      Last edited by fadmin; 09-12-2007, 13:12.

                      Comment


                      • #12
                        Zitat von LadyKiller67 Beitrag anzeigen
                        Und weiter... wenn ICH jemanden am Tisch erlebe, der 5 von 15 Händen preflop raised... und zwar nicht "maniac allin" sondern reguläre 2-3-4BB raises... und alle 5 Hände gewinnt (3 mal im Showdown mit Set / Top two pair / Straight... und 2 mal ohne Showdown, wobei er einmal AKs zeigt)... dann ist sojemand für mich SEHR tight !!?
                        5 von 15 Hände sind 33%. Wenn er das im Long Run durchhält entspricht das im Schnitt einer Range von 55+,A2s+,K4s+,Q6s+,J7s+,T7s+,98s,A5o+,K8o+,Q9o+,J9 o+,T9o. Nicht gerade sehr tight möchte man meinen.
                        Sicher sidn 15 Hände auch ein schlechetr Gradmesser, da ein guter Rush von Karten auch zu solchen Stats führen kann, aber 33% ist nunmal alles andere als tight.
                        Zum Vergleich: Ich habe schon MTTs gespielt bei deinen mein VPIP nach 20 Händen bei 0 lag. Das ist tight

                        Comment


                        • #13
                          Zitat von Parvex Beitrag anzeigen
                          5 von 15 Hände sind 33%. Wenn er das im Long Run durchhält entspricht das im Schnitt einer Range von 55+,A2s+,K4s+,Q6s+,J7s+,T7s+,98s,A5o+,K8o+,Q9o+,J9 o+,T9o. Nicht gerade sehr tight möchte man meinen.
                          Sicher sidn 15 Hände auch ein schlechetr Gradmesser, da ein guter Rush von Karten auch zu solchen Stats führen kann, aber 33% ist nunmal alles andere als tight.
                          Zum Vergleich: Ich habe schon MTTs gespielt bei deinen mein VPIP nach 20 Händen bei 0 lag. Das ist tight

                          Wie Du selbst sagst... 15 Hände sind ein schlechter Gradmesser... und longrun spiele ich sicher kaum 33%... und wie zuvor gepostet, waren alle 5 Hände gute bis sehr gute Starthände, die allesamt (überwiegend sichtbar für alle Villains am Tisch) auch die Poits gewonnen haben... das ich ausgerechnet am Turnierstart eine so gute Serie von Händen bekomme... kann ich ja nix für...

                          Comment


                          • #14
                            War ja auch kein Vorwurf. Wollte nur verdeutlichen, dass man jem. der 5 von 15 Händen zu Beginn eines Turniers spielt nicht per se als tight einschätzen sollte.

                            Comment


                            • #15
                              Zitat von Parvex Beitrag anzeigen
                              War ja auch kein Vorwurf. Wollte nur verdeutlichen, dass man jem. der 5 von 15 Händen zu Beginn eines Turniers spielt nicht per se als tight einschätzen sollte.
                              DA hst Du Recht... "per se" sehe ich das auch nicht so

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.