PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

[PLO10] - AA77 ss

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • [PLO10] - AA77 ss

    Hier mal eine knifflige Omahand! Meines erachtens wiedereinmal total ausgesuckt!
    Reads zu dem Spieler gab es nicht sehr viele! Dennoch hat er etwas loose gespielt, aber nicht gedonkt!
    Aufgrund seiner vielen Raises und reraises habe ich ihm natürlich keine sehr starke Hand gegeben!

    http://www.pelopoker.com/show_replay...13&hostid=1000
    Last edited by Miclan; 12-08-2009, 13:41.


    ISOP 2013 Event #27 Gewinner *PL Omaha*

  • #2
    Servus Miclan, da ich ja selbst sehr viel Omaha spiele, erlebe ich es oft genug, dass man 2 Paare bekommt oder auch AA! Man trifft nur in den wenigsten Fällen sein Set und das Board läuft meistens gegen dich!

    Also kann ich dir hier nur folgenden Tipp geben:
    Call sein preflop-raise und warte den Flop ab. Wenn er eh loose spielt, dann müsstest du ihm nach dem Flop überlegen sein und müsstest wissen, ob er was getroffen hat oder nicht!

    Ausgesuckt?
    Niemals, in dieser Hand bekommst du im besten Falle ein 60/40, wir spielen ja hier kein Holdem!

    Vielleicht konnte ich dir einen ganz guten Tipp geben...Viel Glück mit deinen weiteren Händen!

    Mfg Wacker

    Comment


    • #3
      Hi, also entweder ist beim konvertieren was falsch gelaufen aber bei mir ist die Hand nicht ds, da du Ah und 7d hast. Egal.

      Im gegensatz zum ersten Poster hast du für mich alles richtig gemacht. Mit solchen Händen ist es unschön erstmal den Flop zu sehen, da du außer Quads/FH/Flush kein board hittest, welches dich noch beruhigter in die späteren Straßen einsteigen lässt.
      Push und hoffen dass die Hand hält! Warum der Gegner callt bleibt mir ein Rätsel, aber über solche Gegner muss man sich eigentl freuen.


      @Wacker: Wieso findest du es gut den Flop anzuschauen und dann gegen einen loosen Gegner zu entscheiden ob man vorne ist oder net? Preflop ist die Wahrscheinlichkeit doch am höchsten vorne zu sein. Am flop kann man das doch bei einer loosen Range kaum sagen, es sei denn man hittet die von mir angesprochenen Hände
      Last edited by fadmin; 13-08-2009, 04:39.

      Comment


      • #4
        Also Dafejo!

        Er beschrieb ja, dass sein Gegner sehr loose spielte, also bringt es in meinen Augen nichts, wenn man sofort ALL IN pusht, man bekommt ja so oder so den call! Da ich "eher" ein Sicherheitsspieler bin, hätte ich hier nur gecallt, denn WAS WILL ICH DENN OHNE DEM SET SCHLAGEN???

        Treffe ich hingegen das Set, dann bekomme ich gegen einen loosen Spieler auch noch nach dem Flop alle seine Chips in die Mitte!!!

        Mfg Wacker

        Comment


        • #5
          Danke Euch 2!

          Genau um diese Diskussion ging es mir!
          Ich weiß das ein Doppelpaar beim CG Oma sehr viele schwächen hat! Aber dieser Spieler würde, egal was auf dem Flop kommt, sowieso nochmals Potraisen! Was nutzt mir dann der Flop?
          @Wacker
          Gibts du dann diese gute Starthand auf? Bei einem Gegner der hier sowieso anytwo raisen würde? Dann kann man doch auch gleich preflop allin!

          @Dafejo
          Nee ist nicht doppelsuited! Konnte das aber nicht mehr berichtigen!
          Last edited by Miclan; 13-08-2009, 10:19.


          ISOP 2013 Event #27 Gewinner *PL Omaha*

          Comment


          • #6
            Bin leider kein Omahaspieler, aber nach meinem Spielverständnis hat deine Argumentation Lücken.
            Gerade weil er loose ist, kann ich mir doch erhoffen, dass er mit Crap (wo wie ers macht callt). Klar hab ich keine 80% wie bei Holdem, aber solange das Play +EV ist (und das ist es denke ich mal mit AA77 gegen nen loosen fish zu pushen) spiele ichs.

            Das nächste was du erwähnst und ich nicht so ganz am Call verstehe ist die Aussage, dass du ohne hit nicht weiterspielst.
            Callst du also mit der Preflop besseren Hand cold um sie dann zu checkfolden, gegen einen Gegner der einfach alles haben kann?

            Naja wäre cool wenn mal ein Omahatrainer/spieler das genau unter die Lupe nimmt, aber callen um dann zu checkfolden ist für mich ein nogo.

            Comment


            • #7
              Erstmal will ich sagen, dass ich vom POT LIMIT HOLDEM komme und daher ein wenig ein anderes Spielverständnis habe, wie es bei euch No Limit-Spielern zu finden ist!

              @Miclan!
              Ja, nach so einem Flop würde ich die Hand, gegen einen Gegener, der viel "Mist" spielt aufgeben/folden. Ich würde ein Doppelpair als Starthand sowieso NUR mit dem gefloppten Set weiterspielen (Flush, Straight etc. sind natürlich situationsabhängig). Ich sehe es so, im OMAHA IST DIE STARTHAND NICHT EINMAL DIE HALBE MIETE. Über Gewinn oder Verlust entscheidet für mich dort zu 90% das Board. Darum will ich mich im PLO nicht mit AA77 ins Ungewisse stürtzen.
              Kompliment Miclan, dass du so eine Hand online gestellt hast. Es ist echt mal gut, dass über sowas diskutiert wird.

              @Dafejo!
              Check-Fold, genau so hätte ich diese Hand gespielt! Ich finde dort drinnen einen super Draw + REIN GAR NICHTS, was MEINE HAND verbessert!

              Mfg Wacker

              Comment


              • #8
                Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass es gut ist 1,60$ zu coldcallen um dann in nem 4$ pot mit 5$ behind zu checkfolden.
                Dazu oop coldcallen, noch dazu eine hand coldcallen die kaum trifft aber preflop potenzial hat.

                Wenn das alles die Art und Weise ist PLO zu spielen, dann bin ich der letzte fish und PLO ist ein komisches Spiel.

                Comment


                • #9
                  also ich spiel PLO nur im rahmen des 8game, aber wacker mit verlaub, ich check deien argumentation auch null!
                  ich würds ja noch verstehen wenn man sehr deep ist, und ich mein hier 200BB oder sowas in der richtung, aber in diesem fall macht mclean alles richtig, nicht besonders deep, der raiser nach ihm, wird durch den raise vielleicht rausgenommen (was auch hier der fall ist), daher dead money und oop,
                  wann willst denn dann asse spielen, so bekommt er seinen stack rein! ob er dann trifft oder nicht, is ein einzelereignis, darf! aber nichts mit der entscheidung zu tun haben!

                  und gerade einen gegner, der vielleicht alles haben kann (also vielleicht weder draw noch ein paar getroffen haben) und trotzdem setzt, nur coldcallen, kann nicht richtig sein mMn

                  gerade weil PLO soo schei... oop zu spielen ist, ist der spot doch geschaffen, dass man den positionellen aufheben kann!

                  es heißt doch, wenn man asse hat, soll man sich bereits preflop committen, weshalb meinst du, dass diese gängige lehrmeinung falsch ist?

                  Comment


                  • #10
                    Also ich spiele plo cash game und ich denke mal wer AAxx suited bzw mit 2 paare nicht preflop reinstellt wenn er die möglichkeit dazu hat sollte das spiele nicht spielen.

                    Man ist % gesehen fast immer vorne und selbst wenn der gegner 98tJ double suited oder was weiß ich hat, muss er erstmal treffen.

                    Comment


                    • #11
                      Also Powerhockey, ich denke, dass ich fast 100 mal soviele PLO-Hände gespielt habe wie du! Auch habe ich schon oft gegen dich PLO in der Teamliga gespielt und mit was du da alles reinstellst ist ja nicht der Rede wert, also mit AA will ich mich im PLO preflop NICHT committen! Es wäre mal hier EXTREM INTERESSANT, wenn wir nen 6-Max Tisch PLO spielen.

                      Wacker
                      Dafejo
                      Miclan
                      Powerhockey
                      Vadim und noch ein Spieler, der anderer Ansicht ist!

                      Zu deiner Meinung Vadim:
                      Totaler Mist, würdest du denn wirklich bei 1/2$ PLO mit AAxx ALLES REINSTELLEN??? Dann bist du der nächste totale Fish!!!

                      Ach ja, noch zu deiner Frage Powerhockey:
                      Ja, ganz genau! Würde jeder Spieler nach dem Prinzip der Ausbildungskurse spielen, dann würde es keine Donks etc. mehr geben! Jeder Spieler spielt seinen Stil und passt ihn immer weiter an! Ich spiele auch mal gerne 2345 ds, das was du folden würdest...

                      Mfg Wacker
                      Last edited by fadmin; 14-08-2009, 13:49. Grund: Frage von Powerhockey beantwortet!

                      Comment


                      • #12
                        Wo ist der PLO-Trainer wenn man ihn braucht!

                        Ich bleib dabei zu coldcallen ist nicht optimal.

                        Comment


                        • #13
                          @wacker mir is klar, dass du sehr viel mehr erfahrung hast im PLO, deshalb hab ich ja gefragt, weshalb du dich gegen die lehrmeinung stellst... dass du aber 2345ds spielst, sei dir unbenommen (würd ich auch jedenfalls spielen, is für so nlhe-donks wie mich so ne hand wie 76s, das spiel ich ja auch gern) is aber jetzt kein pro oder contra warum man doublesuited-asse spielen sollte... weiters kann ich mich nur ein einziges mal erinnern, dass wir im turnier gespielt haben, und ja ich bin deutlich schwächer als du, hab sicherlich zu riskant gespielt, ABER wir reden hier nicht von einem turnier, sondern von einer CGhand! und nachdem ich ja im PLO wirklich ein donk bin, lass ich einen anerkannten PLO experten Rolf Slotboom ran und zitier ein paar sachen daraus: Thema: große Paare
                          "Erfahrene Spieler limpen mit Assen oft und versuchen einen preflop-raiser zu reraisen, um den Pot entweder schon vor dem Flop zu gewinnen, oder heads-up zu spielen, (...) Die reraise-the-raiser Strategie ist nur dann brauchbar, wenn Sie ihren Gegner all-in setzen können(...)"
                          Thema: Short-stack/minimum buy-in Strategie (ich geb zu hier steht zwar der stack sollte kleiner als 40BB sein, aber die hauptaussage bleibt ja dennoch die gleiche)
                          "Bleiben Sie bei hohen Paaren, hohen Karten und guten Händen, die double-suited sind. Versuchen SIe, diese entweder für nur einen bet oder (besser) für ihren ganzen stack zu spielen."
                          mein omaha calculator sagt für die hand, nachdem ich sie auf ds korrigiert hab: 65%-35% und mit dem deadmoney muss man sogar die schlechteste variante, wo du 53% hast herausfordern! stell dir vor, du hast einen absoluten read auf einen spieler, hast "gesehen" dass er sicher nicht AA hat, aber ein A würdest du mit sagen wir mal JJ allin gehen, wenn du weißt, dass er entweder AK,AQ hat, also einen coinflip mit knappen vorteilen oder der gegner hat A7,A8,etc..., wo du (halbwegs) klarer favorit bist... und auch wenn du der weltbeste omahaspieler wärst, denke ich nicht, dass du bei einem maniac oop weißt, ob du vorne bist oder nicht, wenn du nicht das aceset triffst, d.h. du wirfst sehr viele hände weg, wo du uU weit vorne liegst. stell dir folgenden flop vor: du hast 6outs(2davon nicht mal clean) auf ein fullhouse, aber sonst bist drawmäßig sehr schwach besaitet, was machst wenn der gegner hier einen reinhaut, ich denk hier is ein fold angebracht, obwohl du immer noch weit vorn bist! also nur weil ich ein plo-donk bin, ist deine argumentation nicht wirklich schlüssiger geworden.

                          Comment


                          • #14
                            lol wacker ich habe nicht gesagt mit AAxx sondern mit AA double suited und sowas wie AA77 suited würde ich immer um meinen ganzen stack spielen.

                            Sonst würde ich AAxx offsuited nur limpen.

                            Comment


                            • #15
                              Also erstmal gibts hier ja mal ne nette Diskussion, ist wirklich nett hier!

                              Von meiner Seite her ist die Hand denke ich durch Powerhockey, ich grinde gerade PLHE 25/50c, 9 Tische und kann es mir aber trotzdem nicht nehmen lassen, hierzu nochmal was zu schreiben!

                              @Vadim:
                              Mit AA ds gehst du wirklich IMMER preflop mit dem Maximum, egal wie viele Spieler noch im Pot sind, mit all deinem Geld rein? Dann wirst du irgendwann all dein Geld verlieren!

                              Mfg Wacker
                              Last edited by fadmin; 15-08-2009, 01:44.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.