PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

FInal Table - Handdiskussion

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • FInal Table - Handdiskussion

    Hallo Zusammen,

    ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum, habe noch nie eine Hand gepostet.

    Also es geht um eine Hand von nem Kollegen, mit deren Spielweise ich nicht einverstanden bin, wir beide aber anderer Meinung sind, deshalb wollte ich mal fragen wie ihr das seht.

    Situation:

    12$ 180er turbo Final Table

    7 Players left

    Blinds sind 2/4k, ante XX (?)

    Stack vom Kollege : 19-20k circa

    Nun Pusht der UTG JTo, wird gecallt und das A high des Gegners reicht.

    Seiner Meinung nach war das ein normaler, notwendiger push, da er bei 6K+ an blinds und 19k stack unter zugzwag ist, da er nach den blinds nurnoch 14k übrig hat.

    Das mag stimmen, meiner Meinung nach trotzdem kein profitabler push denn:

    JTo ist für mich UTG, mit 19k stack, 7 handed unsinnig. Die hand ist in dieser position einfach viel zu schwach. Unterstellt man dass er hier den double up sucht (Stehlen aus UTG will er sicher nicht) ist JTo hier eig. immer hinten und im besten fall mit 40/60 live. Des weiteren ist hier bei 6k+ blinds der fold nicht mal so schlimm. Nochmal zur erinnerung, es ist ein TURBO. Die chance, dass er wenn er die blinds auchnoch folded und dann <14k ist, minimum eine Payout stufe hoch kommt, meiner meinung sehr sehr hoch. 4 andere am FT sind auch <25k und somit auch in zugzwang. Des weiteren sind die hohen blinds auch ein Vorteil, wenn er im nächsten Orbit eine bessere hand als JTo picken kann. Selbst bei nurnoch 10k left bekommt er bei einer vernüngtigen hand und dem double up 26k+ und ist damit wieder voll im Geschäft.

    Naja, bilded euch mal eure Meinung, kann ja auch sein dass ich total falsch liege.

    Achja, ich weiss übrigends dass der push da mathematisch eig. richtig ist.

    Gruss

    HOTSAUCE

  • #2
    Also irgendwie verstehe ich dich nicht.
    Einerseits meinst du, dass der Push nicht profitabel ist, andererseits weißt du aber, dass der Push mathematisch richtig ist.
    Wo wenn nicht an der Mathematik macht man denn die Profitabilität einer Aktion fest?

    Und diese Einteilung in "pushen um zu verdoppeln" und "pushen um zu stehlen" macht ein guter Spieler nicht. Die einzige Einteilung sollte +EV-Push und -EV-Push sein.
    Das Problem hier ist eben die nicht vorhandene Fold Equity, wenn Hero durch die Blinds gegangen ist. Nach Zahlen des BB, des SB und zweimal Ante, hätte Hero noch einen Stack von gut 13000.
    Pusht er jetzt eine Hand, muss der BB knapp 9000 zahlen um knapp 22000 zu gewinnen, und das wird er mit sehr vielen Händen machen (chipmäßig wäre da ein any2-Call nichtmal so verkehrt).
    Also müsste Hero darauf vertrauen, dass er in den nächsten 7 Händen eine gute Hand bekommt und mit dieser dann auch noch gewinnt. Und selbst diese Hand wird nur eine Gewinnchance von vielleicht 60% haben.

    Daher wird das die letzte Hand sein, mit der er überhaupt "stehlen" kann. Und wenn die anderen Shortstacks so denken wie du, werden sie sich hüten ihn allzu loose zu callen, so dass der Push oft nicht gecallt wird, und Hero kampflos seinen Stack um fast 50% vergrößert.

    Comment


    • #3
      Na wie gesagt rein mathematisch mag es schon stimmen. Aber wie verhalten sich die anderen Spieler? Wollen sie es wirklich riskieren jetzt 19k chips zu verlieren mit einert marginalen Hand.
      Last edited by penetrant1; 14-01-2009, 12:43.

      Comment


      • #4
        ähhmmmmm... mein Posting zielte aber schon darauf ab, dass der Push gut war.

        In dieser Hand hat Hero nämlich noch Fold equity.



        PS: Welche psychologischen Aspekte meinst du?

        Comment


        • #5
          Also für mich ist das auch ein ganz klarer Push dort. Auch wenn ich mir jetzt nicht ganz im klaren bin , ob er der kleinste Stack am Tisch ist und er im BB sitzt("würde mir vllt etwas schwerer fallen wenns der BigStack ist").
          Ich gehe jetzt mal eifnach davon aus, dass er Smallstack ist. Wenn er dann in den Blinds ist sowieso. Wenn ihm jede Preisgeldstufe s owichtig ist , kann er natürlich folden, aber dann, brauch er 1. schon in der nächsten Runde eine sehr gute Hand, die ma nmeistens nicht bekommt, zur Chance aufzdoppeln udn ein paar rausfliegende Gegner...
          ich sehe ihn im Normalfall dann als 5. oder 6. rausfliegen
          Ok, ein paar Dollars mehr toll....
          Es gibt kaum bessere Sitationen zum Pushen: Also , wenn ich er wäre würde ich setzen in der Hoffnung, dass keiner ne Hand hat und mich sehr über die Blinds freuen, aber wen ndan ndoch einer callt udn ich ne ganz gute Chance zu maufdoppeln ahbe nehme ich das auch gerne in Kauf.
          Denn:er ist schon small, wird bei Fold gleich noch smaller sein, alleine durch die Blinds bei nem Steal würde er laut dir ja schon 3. an Chips sein. Und die anderen Chipstacks sind ja fast ideal: von den 4 anderen Shorties muss eigtl schon jeder mindestens ne HAnd 99+, AJ+ haben um zu callen würde ich sagen , wenn sie dann JJ+ oder AJ haben würde ich sagen "dumm gelaufen", weil das ja echt nciht unbedingt passieren muss... Wenn ich richtig übershlage gibt es dann noch 2 Bigstacks , die zusammen ca.150k habemn, ok die werde evtl looser callen, aber selbst wenn, ist es eigentlich aus meiner Sicht besser als du sagst: J10 ist gegen kaum was höher als 40:60 hinten, wenn sie mit ganz guten Händen callen und genauso gegen einiges vorne, wenn sie looser callen.
          Wenn du den Callern eine bessere Hand gibst, sagst du ja implizit schon , dass es noch eine gewisse Foldequity gibt, auch bei den Bigstacks und blinds.


          Also mache ich da auch den All-inPush, in der Hoffnugn zu stealen und nehme einen eventuellen Call in Kauf, nämlich mit der Chance auf 45k um erstmal ziemlich klar 3. zu sein, (und das in so ca. 33% der Call Fälle)als zu folden und wen ndan ndoch keine Premiumkarten kommen ohne irgendeien Foldequity eine auch nciht viel bessere Hand zu pushen und wenn ich dann vielleicht gewinne wider bei meinen 20k zu sein
          Last edited by CoLa7687; 14-01-2009, 15:12.

          ISOP 2012 Event # 01 Gewinner *No-Limit Hold'em*

          Comment

          Working...
          X

          X Informationen zu Cookies

          Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.