PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

FR/BS: Aggression auf NL10

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • FR/BS: Aggression auf NL10

    Während der gestrigen Session hab ich mal probiert, preflop etwas aggressiver aufzutreten als normalerweise. Z.B. hab ich mit einer relativ weiten Range gesqueezt oder vom Button/CO mit einer weiten Range Limper attackiert.
    Nach der Analyse der Session hab ich durch diese Plays einen Verlust von 20$. Leider lief deshalb die Session nur BE.

    Nun zu meiner Frage.... Sollte ich diese Plays auf NL10 (oder auf den Mikros?) lieber lassen oder sollte ich die Anwendung weiter üben, so dass ich am Ende doch noch Gewinn dadurch erzielen könnte?


    Edit: Bisher spiele ich so etwa nach dem Intellichart. Vom Button/CO openraise ich allerdings mit einer weiteren Range um die Blinds zu stehlen - das ist die einzige Sache die ich meinem Stil angepasst habe.
    Last edited by fadmin; 09-01-2009, 16:42.

  • #2
    Light Squeezen OOP würde ich auf den Micros lassen.

    IP Limper attackieren sollte aber in jedem Fall profitabel sein, sofern man das nicht mit einer Range mit miesen reversed implied Odds macht und sich von Händen trennen kann.

    Comment


    • #3
      Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
      Light Squeezen OOP würde ich auf den Micros lassen.
      Light squeezen heisst, nicht zu hoch raisen? also 3 x den Raise?


      Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
      IP Limper attackieren sollte aber in jedem Fall profitabel sein, sofern man das nicht mit einer Range mit miesen reversed implied Odds macht und sich von Händen trennen kann.
      Das heisst das ich dafür SC oder One Gap SC nehmen sollte? Und sowas wie KJ, QJ, AT eher nicht?

      Comment


      • #4
        Zitat von Narloxon Beitrag anzeigen
        Light squeezen heisst, nicht zu hoch raisen? also 3 x den Raise?
        "light" bedeutet mit einer großen Range.



        Das heisst das ich dafür SC oder One Gap SC nehmen sollte? Und sowas wie KJ, QJ, AT eher nicht?
        Kommt darauf an, mit was die anderen Spieler limpen

        Wenn sie das mit kleinen oder mittleren Paaren machen, bietet sich QJ obv. eher an als 87, wenn sie es mit AT/AJ/AQ machen würde ich die Hände von KT, KJ, QJ lassen..

        In beiden Fällen muss man gegen Widerstand Top Pair eben aufgeben, wobei einem das mit 98 wohl deutlich einfacher fällt als mit QJ.

        Comment


        • #5
          hi loxi,

          wie slicki schon sagt würd ich das bei micros lassen. das problem ist, dass das ausquetschen nur funktioniert, denn die andern öfter mal folden auf deinen raise. grad bei den micros ist es aber weit verbreitet, dass leute in früher position erstmal limpen und dann einen raise callen, weil sie einfach dne flop sehn wollen. mit wahrscheinlichkeiten und so rechnen die garnicht.
          weiterhin ist die verbreitete dummheit, auch OOP mit einem baby-ass-hoch erstmal die cbet zu callen, eine sache die das ausquetschen sehr erschwert. um jemanden mit einer schlechten hand zum aufgeben zu bewegen braucht man sehr oft 2 setzrunden, den flop und den turn. da wird es oft haarig, weil ihr zwar beide nichts habt, der andere aber einfach callt :-<
          das machst du ein paar mal und drehst am ende nichts um, dann denken alle du setzt dauernd mit nichts in der hand und dann wirst du noch mehr gecallt. das bringt dir aber nur was, wenn du dann sehr tight spielt, weiterhin ausquetschen bringt dir nur miese dann

          miau miauerle

          Comment

          Working...
          X

          X Informationen zu Cookies

          Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.