PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

NL25 6max QQ auf Rag Flop

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • NL25 6max QQ auf Rag Flop

    Villain ohne Stats. Ist die 3bet gegen soviele Gegner sinnvoll? Wenn ja, in der Höhe auch in Ordnung? Und was mache ich dann am Flop??? Besten Dank PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com UTG ($70.70) MP ($25) CO ($18.15) Button ($61.30) Hero (SB) ($25) BB ($11.90) Preflop: Hero is SB with , UTG raises to $1, MP calls $1, CO calls $1, Button calls $1, Hero raises to $7.50, 1 fold, UTG calls $6.50, 3 folds Flop: ($18.25) , , (2 players) Hero???

  • #2
    push it!

    auf dem flop seh ich mich so gut wie immer vorn
    es gibt keinen grund hier von AA/KK oder 99/88 beim gegner auszugehen

    dein stack ist noch ziemlich genau eine pot-size bet, also stell rein


    preflop: die 3bet ist pflicht, da wir fast immer die beste hand halten und wir damit 1. geld im pot und 2. möglichst wenig gegner wollen
    die höhe der 3bet gefällt mir auch gut; damit bekommen wir ne schöne SPR, mit der wir jeden raggy flop ohne A/K gut pushen können

    nh

    Comment


    • #3
      Zitat von chess87 Beitrag anzeigen
      es gibt keinen grund hier von AA/KK oder 99/88 beim gegner auszugehen
      Ich habe gestern abend mal ne Statanalyse der letzten Zeit gemacht und festgestellt, dass ich mit QQ 3mal für ca. 100BB AI war aus dem SB nachdem ich einen Raiser ge3bettet habe und jedesmal ging das Geld auf einem ragged Flop in die Mitte und der Gegner hatte AA oder KK.

      Ist mir deshalb so präsent weil ich mir länger Gedanken gemacht habe wie ich das besser spielen könnte, aber irgendwie zu keinem Ergebnis gekommen bin. Also gehe ich wohl einfach weiterhin broke.

      Shorthanded ists natürlich noch eindeutiger irgendwie, insofern würde ich hier auch sagen: NH

      Comment


      • #4
        Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
        Ich habe gestern abend mal ne Statanalyse der letzten Zeit gemacht und festgestellt, dass ich mit QQ 3mal für ca. 100BB AI war aus dem SB nachdem ich einen Raiser ge3bettet habe und jedesmal ging das Geld auf einem ragged Flop in die Mitte und der Gegner hatte AA oder KK.
        hmmm, zugegeben sieht die option mit AA/KK eine 3bet nur zu coldcallen ganz profitabel aus
        gegen QQ/JJ kriegt man damit auf vielen geraggten flops den ganzen stack rein und gegen AK, auf jedem K-high flop

        allerdings würde ich das in dieser speziellen situation nicht spielen, wenn hinter mir noch 3 coldcaller sitzen, die aufgrund der rel. günstigen potodds mitspielen wollen könnten

        Comment


        • #5
          Zitat von chess87 Beitrag anzeigen
          allerdings würde ich das in dieser speziellen situation nicht spielen, wenn hinter mir noch 3 coldcaller sitzen, die aufgrund der rel. günstigen potodds mitspielen wollen könnten
          Yo, der nächste bekommt schon irgendwas in der Gegend von 3:1. Der Button ist ausserdem genauso wie UTG über 2Stacks tief, da gibts also auch ganz gute implied odds.

          So macht UTG das übrigens, wenn er mit AA keine Position auf den 3Better hat:

          *** HOLE CARDS ***
          Dealt to B!gSl!ck3r [Ac As]
          hubmaster: raises $1.50 to $2
          sunnyspal123: folds
          Micha126: folds
          justDgmt: folds
          fioro: folds
          kansasbmx: folds
          B!gSl!ck3r: raises $5 to $7
          moelmer: folds
          Magorh: folds
          hubmaster: calls $5
          *** FLOP *** [2h 6h Kc]
          hubmaster: checks
          B!gSl!ck3r: bets $9
          hubmaster: raises $16 to $25
          B!gSl!ck3r: raises $33.15 to $58.15 and is all-in
          hubmaster: calls $20.30 and is all-in
          Uncalled bet ($12.85) returned to B!gSl!ck3r
          *** TURN *** [2h 6h Kc] [4s]
          *** RIVER *** [2h 6h Kc 4s] [2d]
          *** SHOW DOWN ***
          hubmaster: shows [Ad Ah] (two pair, Aces and Deuces)
          B!gSl!ck3r: shows [Ac As] (two pair, Aces and Deuces)

          Comment


          • #6
            UTG raises to $1, MP calls $1, CO calls $1, Button calls $1, Hero raises to $7.50, 1 fold, UTG calls $6.50


            --> das deutet für MICH nicht auf AA/KK hin. UTG müsste sich schon recht sicher sein, dass die ganzen coldcaller folden. Gegen 2 will er sicher weder KK noch Aces spielen, wenn er nachdenkt. In jedem Fall ist hier reinstellen am Flop die beste Alternative. Freecards geben wir nicht. JJ soll außerdem snapcallen.

            Comment


            • #7
              Vielen Dank Leute. Somit kann ich mit der Spielweise der Hand zufrieden sein. Hab nämlich den Flop direkt gepusht, Villain callt, Turn und River blank. Villain zeigt , Hero muckt und schreibt 'ne Note

              Comment


              • #8
                Hallo zusammen!

                Ich finde die Hand nicht gut gespielt, auch wenn man auf den ersten Blick denken mag, dass man die Chips gesammelt in die Mitte schieben sollte.

                Es gibt aber zwei Gründe gegen einen push am flop:

                1) Der Spieler UTG callt 6,50, obwohl noch drei Spieler nach ihm entweder mitgehen oder nochmals erhöhen können.

                2) Duch dein hohes raise deutet alles darauf hin, dass du bereit bist, bei einem call mit den restlichen chips am flop all-in zu gehen.

                Mit welchen Hand würdet ihr denn an UTGs Stelle in dieser Situation die Erhöhung von riot callen. Mit AK würde man entweder sofort alles reinstellen oder wegwerfen, weil man den flop zu selten trifft.
                QQ ist unwahrscheinlich, da riot diese Hand selbst hält.
                JJ könnte vielleicht noch angehen, aber bei ca. 50% aller flops sehen wir mindestens eine overcard und selbst wenn nicht, schenken wir QQ - AA unser Geld.
                Pocketpairs von 10/10 und tiefer werden wir passen, da wir am flop nicht wissen werden, wo wir stehen und die Wahrscheinlichkeit ein set zu treffen nicht mal annähernd zur stacksize passt.

                Was also sinnvollerweise aus meiner Sicht nur noch verbleibt, sind KK und AA, und von beiden sind wir geschlagen.

                Comment


                • #9
                  Zitat von Blaumeise
                  1) Der Spieler UTG callt 6,50, obwohl noch drei Spieler nach ihm entweder mitgehen oder nochmals erhöhen können.

                  Zitat von Blaumeise
                  Was also sinnvollerweise aus meiner Sicht nur noch verbleibt, sind KK und AA, und von beiden sind wir geschlagen.
                  Das Eine, schließt doch das Andere mMn aus.
                  Wenn ich hier AA/KK habe will ich doch kein Risiko eingehen, dass die anderen Spieler nach mir callen, denn deren Odds würden/werden immer besser.
                  Der Flatcall birgt nun aber genau dieses Risiko
                  Gegen mich Headsup hat er ca. 80% PF.
                  Callt er, so wie hier, und 2 weitere Spieler hinter ihm callen mit random Händen, sind es gerade mal noch gute 50%

                  Und was man überhaupt nicht vergessen darf, das hier ist NL25, dort kann man manchmal logisches Denken vergessen.

                  Comment


                  • #10
                    Zitat von Blaumeise Beitrag anzeigen
                    2) Duch dein hohes raise deutet alles darauf hin, dass du bereit bist, bei einem call mit den restlichen chips am flop all-in zu gehen.

                    Mit welchen Hand würdet ihr denn an UTGs Stelle in dieser Situation die Erhöhung von riot callen. Mit AK würde man entweder sofort alles reinstellen oder wegwerfen, weil man den flop zu selten trifft.
                    Er muss 6,5$ nachzahlen und trifft mit AK in 30% der Fälle den Flop.

                    Jetzt kannst du dir selbst ausrechnen ob der Call mit AK profitabel ist sofern man weiss, dass der Gegner am Flop reinstellt und ein Underpair hält.

                    Argumente die für einen Push mit AK oder fold mit AK sprechen würden sind eigentlich exakt die Gegenteiligen, nämlich:
                    1. wir könnten auf AA (ganz übel) oder KK (auch unschön, aber immerhin 30% Equity) treffen
                    2. wenn wir den Flop treffen besteht die Gefahr, dass der Gegner die Hand aufgibt und nicht pushed

                    In der Hand hier könnte Villian mit einem Call hinter ihm von MP oder CO auch noch ganz gut leben, weil beide nicht deeper sind als Hero. Die Existenz vom Button in der Hand macht den Call IMO zur schlechteren Variante gegenüber der 4Bet.

                    Comment


                    • #11
                      Was die Möglichkeit von AK angeht, hast du völlig recht.

                      Was ich aber nicht für ein Gegenargument gegen AA oder KK halte, ist dass die Gewinnchancen gegen noch einen zusätzlichen caller zu stark sinken würden, denn diese Gewinnchancen beziehen sich auf alle Karten bis zum river.
                      Das Ziel von UTG dürfte sein, auf dem flop seinerseits all-in zu pushen, da er zu diesem Zeitpunkt meisten vorne liegt, insbesondere wenn hinter im noch Leute mit As hoch oder pocket-pairs in die Hand mit einsteigen.

                      Comment


                      • #12
                        Keine andere Spielweise möglich

                        Very nice hand sir.

                        Ergebnis ist irrelevant, wir 3-betten preflop für Value, die Größe finde ich bei den vielen Callern gut. Am flop ist damit der Pot groß genug für einen Shove und die Floptextur für unsere Hand sehr gut. C/F kommt nicht in Frage und jede Bet ist committend. Da du potsize shovst, brauchst du in der Regel auch sogar nur jedes dritte mal gut zu sein, wenn du gecallt wirst, da dein Shove dir 1:2 odds legt. Ich denke die Gegner haben hier oftmals schwache Hände, du wirst von curious underpairs und TT JJ gecallt. Ausserdem könnnen wir nicht checken, da jeder K und jedes A sein AK improven könnte.

                        [CENTER]PokerStars School & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

                        Comment


                        • #13
                          Zitat von RiotAZ Beitrag anzeigen
                          Ist die 3bet gegen soviele Gegner sinnvoll? Wenn ja, in der Höhe auch in Ordnung?
                          Und was mache ich dann am Flop???
                          Gegen viele Gegner muss die 3-bet definitiv hoch ausfallen, ich denke der von dir gewählte Betrag scheint recht plausibel zu sein.

                          Auf dem Flop musst du definitiv shoven vermeidest eine Freecard für den Gegner.

                          Es liegt ein offensichtlicher Flushdraw weswege definitiv gebettet werden muss, um deine Hand zu protecten. Oft wirst du von Händen wie 99,TT,JJ oder auch AK herzsuited gecallt, was dir defintiv einen profitbalen Spot gibt!

                          Comment

                          Working...
                          X

                          X Informationen zu Cookies

                          Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.