PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Betsizing be Advanced SSS

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Betsizing be Advanced SSS

    Ich würde gerne mal wissen ob es Sinn macht wenn man die SSS ab NL50 spielt, wo man schon langsam Steals & Resteals in sein Repertoire aufnehmen sollte, die Size der PF-raises von 4BB auf 3,5BB zu senken. Man verliert zwar ein bisschen Value bei den starken Händen, andererseits spart man sich jedesmal 0,5BB wenn man mit einer Hand mit der man nicht callen kann AI gesetzt wird.

  • #2
    Definitiv.
    Ab NL50 macht es durchaus Sinn, weil du mit 3,5bb ähnlich leicht All-In kommst, wie wenn du 4bb raist. Wenn du nach deinem Stealversuch jedoch folden musst, hast du 0,5bb gespart.

    Problem ist nur beim Multitabling, dass man 3,5bb immer eintippen muss (kostet Zeit). Es sei den, man benutzt das BetPot-Skript

    Comment


    • #3
      Also, Steals sollte man auch schon ab NL10 versuchen, denn schaden kanns nie

      Also ich setz die raisesize bei steals aus late pos imma auf 3bb runter... Man kann dann noch vernünftig contibetten, ohne sich zu committen und der steal muss weniger oft funktionieren. Aus mid-late-pos openraise ich acuh meistens 3,5BB mit einer etwas looseren range.
      Man sollte aber natürlcih auch nach möglichkeit ein Trackerprog benutzen um zu sehen inwieweit ein Steal gegen bestimmte Gegner überhaupt lohnt.

      Comment


      • #4
        Zitat von Zycho_flo Beitrag anzeigen
        Also ich setz die raisesize bei steals aus late pos imma auf 3bb runter.
        Also das macht dich aber auch leicht lesbar. Wenn ein Spieler das bemerkt kann er dann mit Any2 gegen dich pushen

        Comment


        • #5
          Zitat von bvbsge Beitrag anzeigen
          Also das macht dich aber auch leicht lesbar. Wenn ein Spieler das bemerkt kann er dann mit Any2 gegen dich pushen
          Das macht dich aber nur lesbar, wenn du das nur bei Steals machst. Wenn du aber grundsätzlich ab dem CO oder BU 0,5 oder
          1BB weniger raised, ist es wieder unexploitable.
          Kenne einige die das so handeln um bei Steals weniger zu verlieren, denn meistens verschenkst du kein Value wenns ein reguläres Raise war.

          Comment


          • #6
            Klar wenn du, dass am Button oder CO auch mit starken Händen machst bist du nicht mehr lesbar, aber ziel ist es schnell all in zu kommen und bei einem raise auf 3 oder 3,5 BB ist es schon schwieriger

            Comment


            • #7
              Es macht eigenlich auch eher umgekehrt Sinn. Bei der SSS vielleicht nicht so sehr, aber in der Regel sollte man eher aus früheren als aus späteren Positionen kleinere Raises machen. Bei LP hat man nun mal einen Vorteil und sollte hier durch größere raises mehr Value daraus holen.

              Comment


              • #8
                Zitat von bvbsge Beitrag anzeigen
                Also das macht dich aber auch leicht lesbar. Wenn ein Spieler das bemerkt kann er dann mit Any2 gegen dich pushen
                Hab mich vllt falsch ausgedrückt... Also ich raise aus late pos allg (also auch mit starken Händen) nur 3BB
                Zitat von bvbsge Beitrag anzeigen
                all in zu kommen und bei einem raise auf 3 oder 3,5 BB ist es schon schwieriger
                Man kriegt auch mit einem 3BB-raise, den Stack spätestens auf dem Turn rein:

                Kurze rechnung:
                ich raise vom Bu auf 3BB, SB foldet, BB called:
                Pot 6,5BB; Stack 17BB
                ich contibette 4BB, wenn er called:
                Pot 14,5BB; Stack 13BB
                --->Push (wenn man denkt, dass man vorn ist)

                außerdem ist der Stack im Vergleich noch groß genug um folden zu könnn...


                Außerdem ist es schon so, dass wen man weniger raised, die regulars oft steals vermuten und dann auf so dumme ideen kommen, wie einn zu minraisen, woraufhin man natürlich mit brauchbaren Händen darufhin pushen kann und der inteeligente Gegenspieler zu gute odds zum folden bekommt...
                Ich denke aber auch, dass viele Spieler vermuten, dass man weniger raised, weil man unbedingt einen call sehen wil, was dann sogar zu einer größeren FE führt .

                Comment


                • #9
                  Zitat von krendipont Beitrag anzeigen
                  Es macht eigenlich auch eher umgekehrt Sinn. Bei der SSS vielleicht nicht so sehr, aber in der Regel sollte man eher aus früheren als aus späteren Positionen kleinere Raises machen. Bei LP hat man nun mal einen Vorteil und sollte hier durch größere raises mehr Value daraus holen.
                  Sehe ich auch so (allerdings musst du die relative Position zu den Gegnern nehmen, die zwar meistens mit der absoluten Position identisch ist, aber auch nicht immer): Wenn ich glaube, dass ich sehr wahrscheinlich OOP spielen muss, dann 3BB (BSP: UTG, Blinds [ausser BB gegen SB]; ansonsten: 4bb (LP).
                  Hat allerdings beides Vorteile imo..

                  Comment


                  • #10
                    Zitat von \iceman XII/ Beitrag anzeigen
                    Sehe ich auch so (allerdings musst du die relative Position zu den Gegnern nehmen, die zwar meistens mit der absoluten Position identisch ist, aber auch nicht immer): Wenn ich glaube, dass ich sehr wahrscheinlich OOP spielen muss, dann 3BB (BSP: UTG, Blinds [ausser BB gegen SB]; ansonsten: 4bb (LP).
                    Hat allerdings beides Vorteile imo..
                    Hmm, also ich hab die erfahrung gemacht, dass man bei nem raise auf lediglich 3BB aus ep oft in multiwaypots gerät...
                    Ich finde HU-Situationen oft effektiver, was aber auch daran liegen mag, dass ich in Multiwaypots nicht so ut klar komme...

                    Comment


                    • #11
                      Es macht keinen Sinn aus den frühen Positionen weniger zu raisen. Die Gründe habe ich bereits erläutert in einem anderen Thread, daher nochmal zusammengefasst:
                      - Wir spielen am BU/CO def. mehr Hände als aus UTG oder MP. Daher haben wir öfters auch weniger gute Hände und wollen daher günstig den Flop sehen bzw. direkt den Pot einfahren.
                      - Aus EP und MP spielen wir ja praktisch nur Nutz oder Tophände(acuh wenn mans balancen sollte ab einem höheren Limit, aber das istn andres Thema) und wollen damit uns möglichst fix committen, am besten Preflop(siehe All-In Hand Tabelle). Gleichzeitig wollen wir einen Pot möglichst fix aufbauen und bei einem spekulativem Call der Gegner auch wirklich jedes Mal den Fehler entsprechend teuer machen. Der Unterschied von 1BB kann auf 10k Hände da sicher 50 oder mehr BBs zusätzlichen Gewinn bringen! Wir wollen mit Aces ja auch keine 3 Caller oder so bekommen, sondern alles vorm Flop gegen AK und AK reinkriegen

                      Comment


                      • #12
                        Ich bin nach meiner Suche hier im Forum auf diesen "älteren" Thread gestoßen. Sorry das ich den nochmal ausgrabe

                        Ich habe eine Frage zur Allin Tabelle. Wenn ich nach einem Raise ein reraise bekomme und mir bleiben nur noch das 3fache meines Raises als Stack, sollte ich laut Allintabelle AQ, AJ, AT, ... etc reinstellen. Bsp.: Ich halte AQ in MP und werde von LP oder den Blinds gereraist. Ich denke mal das ich in den meisten Fällen Underdog bin. Warum sollte man dann den restlichen Stack verschwenden?

                        Ich halte mich zuerst immer an Villains 3bet Werten. Sollten die recht groß sein kann man dies tun. Aber generell wird das doch auf Dauer -EV sein oder?


                        Danke für eure Aufklärung

                        lg
                        Andi
                        Last edited by fadmin; 31-03-2009, 07:34.

                        Comment


                        • #13
                          Änderung....wir reden nachher im Skype

                          Gruß

                          Vigi
                          Last edited by fadmin; 31-03-2009, 11:52.

                          Comment


                          • #14
                            Der Grund für betsizes von 3-3,5BB ist nicht, dass man, wenn man nicht trifft Geld spart, sondern, dass es 3bets und resteals unprofitabler macht.

                            Comment


                            • #15
                              Das ist sicher auch ein Grund, jedoch erwarte ich bei einem Steal eher selten einen Resteal, da wir ja nicht wahllos in jedem Button stealen werden sondern gegnerbezogen. Es macht weniger einen Sinn gegen lighte Blinddefender zu stealen, als gegen Rocks

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.