PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

KQ gegen viele limper

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • KQ gegen viele limper

    vollgende Situation:
    NL 25
    mein stack 4,75

    im sb finde ich KQ, zuvor haben 2 spieler aus mittlerer position gelimpt.ich raise auf 1,50 und werde von beiden cecallt. der flop bringt nur kleine karten.ich pushe all in.
    werde von beiden cecallt und treffe auf dem river die Dame.
    ich gewinne gegen pocket nines und pocket tens.
    Ganz wohl fühle ich mich aber irgendwie dabei nicht. aber ein raise mit KQ aus dem small blind war doch richtig oder?

  • #2
    Limper, die nach einem raise callen, haben oftmals ein kleines bis mittleres Pärchen. Da der Flop ja auch nur kleine Karten hervorbrachte, bist du meistens way behind . Ich spiel hier check/fold

    Gegen einen Gegner könnte ich dein All-In noch nachvollziehen, aber nicht für gut heissen.
    Gegen 2 Gegner ist es imo ein Donkmove

    Ach ja und das Raise Preflop mit KQ ist legitim, oftmals folden die Limper auch.

    Comment


    • #3
      raise(6BB) aus dem SB bei 2 Limpern mit KQ ist nach der SSS ok.

      Ich spiele KQ im SB,BB manchmal slow wenn ich einen Read auf die
      Limper habe.
      Es gibt Spieler die mit guten Händen (AA,AK,etc.) nur limpen
      weil sie glauben so würde mehr Geld in Pot kommen.
      Es ist immer schwierig wenn mit KQ auf dem Flop nur kleine
      Karten kommen.
      Gegen kleine Paare(pre-Flop) bist du ca 47% zu 53 % hinten,(ein Gegner).
      Eine all-in auf dem Flop, wenn man nicht getroffen hat,ist ein Bluff.
      (Du hast eine Trash-Hand, keine Made-Hand).
      Ich würde auf dem Flop nur Check/Fold spielen.
      Last edited by fadmin; 02-12-2008, 16:10.

      Comment


      • #4
        Der Preflopraise war richtig und gut.

        Aber dein Push am Flop ist nur dann vertretbar (nach SSS), wenn du absolut wenigstens einen Draw (hier wohl höchstens FD) hälst (oder schon einen fertigen Flush, hast ja nichts zu den Farben geschrieben).
        Wenn du keinen FD hälst solltest du hier nach SSS definitiv Check/Fold spielen, denn Dein reststack ist noch so groß, dass du nicht commited bist.

        Dies einfach deshalb so, weil du gegen 2 Gegner hier oftmals hinten liegst.

        Zum ersten deswegen, weil einer (oder sogar beide) ein Pocketpair (was bei dem Preflopspiel sogar recht wahrscheinlich scheint) halten kann.
        Zum zweiten, weil du gegen jedes Ass hinten liegst und die Chance, dass einer ein Ass hält bei zwei Gegnern ca. doppelt so hoch ist, als bei nur einem gegner.
        Und zum dritten kann einer deiner Gegner auch einfach seine Hand getroffen haben (eventuell hat einer mittlere oder niedriege SC gespielt). Da man in etwa mit jeder dritten Hand trifft, ist es wahrscheinlicher (zumindest über 50%), dass mindestens einer der zwei getroffen hat, als dass beide verfehlt haben.

        In all diesen drei Fällen liegst du hinten und es ist extrem unwahrscheinlich, dass keiner ein Ass hält UND keiner ein Pockepar hält UND keiner den Flop getroffen hat.
        Du müsstest schon von einer extrem hohen FE ausgehen, um das zu kompensieren, denn die reinen Odds reichen dafür bei weitem nicht mehr aus.

        Comment

        Working...
        X

        X Informationen zu Cookies

        Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.