PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

NL 10 KQ suited gut gespielt?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • NL 10 KQ suited gut gespielt?

    PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com CO ($16.95) Hero (Button) ($10.35) SB ($12.35) BB ($2.25) UTG ($13.05) MP1 ($4.95) MP2 ($10) Preflop: Hero is Button with , 1 fold, MP1 calls $0.10, 1 fold, CO raises to $0.50, Hero raises to $1.50, 2 folds, MP1 calls $1.40, CO calls $1 Flop: ($4.65) , , (3 players) MP1 checks, CO bets $2, Hero raises to $6, 2 folds Total pot: $8.65 CO raist sehr gerne deshalb der Reraise Preflop. Was denkt ihr zu meinem Raise auf dem Flop? Denke ich halte hier die beste Hand und habe Chancen auf den Nutflush. Außerdem fürchtete ich, dass er sich bei ner freien Karte einen Straight basteln könnte, der mich in Schwierigkeiten bringen könnte. Was haltet ihr von der Spielweise?

  • #2
    perfect played, hätte ich genauso gespielt.

    Gerade 3Bets in Position sind extrem effektiv.

    Comment


    • #3
      Top Pair, guter Kicker, flush draw, guter Push

      Comment


      • #4
        *MOVE* >>> NL 5-25$

        Comment


        • #5
          Gut gespielt. Flatcall geht preflop zwar auch, so ist es aber besser. Falls er pusht, musst du bei dem Board natürlich auch broke gehen.

          Comment


          • #6
            Hätte auch nicht anders gespielt mit TPGK und FD ! NH

            Last night I stayed up late playing poker with Tarot cards. I got a full house and four people died.

            Comment


            • #7
              Nice Hand!

              Die 3BET ist sicher kein MUSS.
              Aber gerade weil du Position hast und du der Gegner oft raist, finde ich die 3 BET gut.

              Die 3BET-Range ein wenig zu lockern in später Position find ich in Ordnung.
              So setzt dich nicht jeder auf Ak,JJ+

              Mit TPGK+KFD kannst du Aggro betten am Flop.

              Comment


              • #8
                Imo ist die 3Bet da fast ein Muss, wenn der Gegner einen kleinen 4Bet Wert hat. Flatten geht preflop garnicht, da sonst zuviel Dead Money im Pot liegt und du oft gesqueezed wirst. Durch die 3Bet hast du auch ein gewisses Maß an deception für deine 3Bet Bluffs.

                4Bettet der Gegner hier viel ists aber imo nen Openfold.

                Comment


                • #9
                  Ich bitte dich, auf NL10 wird kaum bis gar nicht gesqueezt. Flatcall geht also sehr wohl. 3Bet ist natürlich die schönere Variante.

                  Comment


                  • #10
                    Flatcall geht gar nicht.
                    Hero weiß dass Villain gerne raised, 3bet ist hier daher genau das richtige. Am Flop ist die Hand dann ein Nobrainer. NH!

                    @Gefallener
                    Squeezeplay ist auf NL10 ein fast unbeschriebenes Blatt. Aber man kann sicherlich schon mal lernen um für die kommenden Limits gewappnet zu sein.

                    Comment


                    • #11
                      Danke für die Einschätzungen, war mir nicht ganz sicher ob es zu aggressiv gespielt war bei jemanden der viel called sobald er trifft.

                      Aber sein Fold gab mir am Ende wohl recht.

                      Bitte mal eine kurze Erklärung zu Squeezeplay, ich lerne ja noch.

                      Comment


                      • #12
                        Einen Raise und einen Call in guter Position mit marginalen Händen noch einmal zu raisen = squeezen. Das Spielchen wird auf höheren Limits des öfteren praktiziert mit der Absicht den Pot bereits preflop mitzunehmen durch Vortäuschung einer starken Hand.

                        Comment


                        • #13
                          Also Squeezen geht auf NL10 NUR, wenn die Gegner ABC Poker spielen können.

                          Hatte auch schon so oft die Situation, dass der IRAI foldet und der früher ColdCaller nochmal Flatcold oder pusht.

                          In einer Hand squeeze ich mit AQ und werde gecallt von vorherigen coldcaller. Am Ende splitte ich AQ vs A5

                          Ein anderes mal stellt der Coldcaller mit A8 dann doch rein und verliert gegen mein AK

                          ERGO: Der Move ist mit SC`s oder Pockets ist nur dann angebracht, wenn die Gegner wenigstens etwas mitdenken.

                          Comment


                          • #14
                            hier kannst du locker reinstellen. as played alles in ordnung!

                            Comment


                            • #15
                              wenn der Co sehr gerne raist würde ich ihn machen lassen.
                              preflop wars sehr gut isoliert und post flop wie schon erwähnt würde ich erstmal die donk callen und ihn dazu zwingen auch den turn gegen mich zu betten. Hat aber viel damit zu tun das ich auf donks annährend nie folde sondern immer call und gucken was er am turn macht spiele und da jetzt gut balancen könnte
                              Wenn du aggressiver gegen Donkbets vor gehst ist sicherlich auch deine Spielweise korrekt. Glaube es bringt mehr value gegen donkbets nur flat calls zu machen, aber darüber lässt sich ja diskutieren.
                              Auf jedenfall kann ich sagen das die hand gut gespielt ist wenn sie zu deinem image passt

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.