PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

nl25 AK vs oversizeraise

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • nl25 AK vs oversizeraise

    PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

    die ueberbet standard 3betten, auf ca. 3-4x?
    33/15/3 ist der Mann und hat vorher noch nicht so ausgefallen agiert.
    noch mal was am rande...was fuer faktoren fliessen bei euch ein um ne pushingrange zu evaluieren und euch klar zu machen ob nen call oder nen push +EV oder nicht ist.


    CO ($46.70)
    Button ($31.85)
    Hero (SB) ($26)
    BB ($27.95)
    UTG ($44.80)
    MP ($23.55)

    Preflop: Hero is SB with K, A
    2 folds, CO raises to $3.25, 1 fold, [color=#CC3333]Hero

  • #2
    Openraise auf 13BB? Interessant

    Wenn wir hier auf 11$ raisen commiten wir uns eigentlich schon fast, für 2,5:1 ist AKs nur schwer zu folden.

    Ich raise hier aber trotzdem, habe in solchen Situationen bisher eigentlich immer AK oder mittleres Paar gesehen, allerdings kanns natürlich auch passieren dass sich Villain auf Level 2 Ebene begeben hat und denkt "er denkt jetzt sicher sowas würde ich nicht mit AA oder KK machen und genau deshalb mache ich es jetzt".

    Bzgl. der Frage Push/Call: Callen würde ich hier nie oder meinst du nach der 3Bet gegen einen Push? Dann readabhängig und mit einer Hand wie AK vorallem auch auf Basis der Potodds die ich bekomme. Für 3:1 oder besser schmeisse ich eigentlich nichts mehr weg.

    Comment


    • #3
      Ich denke, ich würde das einfach direkt pushen (donkplay vs donkplay sozusagen), dann hat er die Entscheidung zu treffen (wenn er AA oder KK hat wirds natürlich ne einfache Entscheidung). Hat er aber in den seltensten Fällen. Außerdem kannste dir bei nem Call eine Notiz machen mit welcher Hand er das macht (zugegeben ne teure...).

      Comment


      • #4
        Sieht fast aus wie ein misclick...

        Ich raise hier trotzdem drüber. Soweit kommts noch, dass ich AK aus lauter Verwirrung folde.

        und ich evaluiere nicht großartig jede All-In hand. Ich 4Bet pushe AK OOP immer, AA und KK ab und zu, QQ abhägig von position. Ich calle einen 4Bet push mit AK/AA/KK, sogut wie nie mit QQ. Mehr muss ich nicht evaluieren. Gegen Maniacs oder Nits wird entsprechend angepasst, aber eigentlich kann man mit AK/AA/KK nicht viel falsch machen, außer man folded.

        Comment


        • #5
          Zitat von Mr_Nutflush1 Beitrag anzeigen
          Sieht fast aus wie ein misclick...

          Ich raise hier trotzdem drüber. Soweit kommts noch, dass ich AK aus lauter Verwirrung folde.

          und ich evaluiere nicht großartig jede All-In hand. Ich 4Bet pushe AK OOP immer, AA und KK ab und zu, QQ abhägig von position. Ich calle einen 4Bet push mit AK/AA/KK, sogut wie nie mit QQ. Mehr muss ich nicht evaluieren. Gegen Maniacs oder Nits wird entsprechend angepasst, aber eigentlich kann man mit AK/AA/KK nicht viel falsch machen, außer man folded.
          Nur 6max oder auch Fullring?

          Das musst du mir mal erlären, wo du da die Value rausholst?
          Du stellst mit AK im RFegelfall rein?

          Comment


          • #6
            Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
            Nur 6max oder auch Fullring?

            Das musst du mir mal erlären, wo du da die Value rausholst?
            Du stellst mit AK im RFegelfall rein?
            Ich denke er meint 6max.

            Hier polarisiert eine 3-Bet beim Standardgegner nicht auf AA/KK, weshalb man OOP mit AK sinnvollerweise 4-Bet/Push spielt.

            Natürlich hängt auch ne Menge vom Tisch und den Gegnern ab, aber wenn ich eine pauschale Antwort auf die Frage "gehst du 6max mit AK preflop broke" geben müsste würde ich "ja" sagen. Auch wenn ichs z.B. gegen UTG Raise, MP 3-Bet, CO 4-Bet/Push vermutlich nicht machen würde

            Comment


            • #7
              Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
              Ich denke er meint 6max.

              Hier polarisiert eine 3-Bet beim Standardgegner nicht auf AA/KK, weshalb man OOP mit AK sinnvollerweise 4-Bet/Push spielt.

              Natürlich hängt auch ne Menge vom Tisch und den Gegnern ab, aber wenn ich eine pauschale Antwort auf die Frage "gehst du 6max mit AK preflop broke" geben müsste würde ich "ja" sagen. Auch wenn ichs z.B. gegen UTG Raise, MP 3-Bet, CO 4-Bet/Push vermutlich nicht machen würde
              This.


              Auf NL25 ist das vllt ein bissle close, weil da einfach keiner light 3Bettet, aber grundsätzlich gehe ich mit AK an 6max Tischen davon aus, dass mir nach einem Push a) die Fold Equity zugute kommt und ich b) bei einem call oft genug gewinne, um den Push +Ev werden zu lassen. Man muss sich nur klar machen, dass der Erwartungswert nicht sehr hoch ist. Die Situtation ansich ist nicht so unendlich profitabel, wie das halt mit coinflips so ist. Darum ist AK nicht meine Traumhand, aber folden tue ich sie preflop trotzdem nicht (außer in ultraspeziellen Situationen)

              Comment


              • #8
                Zitat von Mr_Nutflush1 Beitrag anzeigen
                This.


                Auf NL25 ist das vllt ein bissle close, weil da einfach keiner light 3Bettet

                Ich schon...

                Comment


                • #9
                  was meint ihr denn mit LIGHT 3betten?

                  Ich denke mal, nicht das Standard 3x Raise -ReRaise.

                  Aber warum soll man dann "light"-3betten?

                  Mit was für Händen / Situationen / Gegnern macht man sowas und worin liegt der Sinn??

                  Full Ring oder nur 6max?

                  Comment


                  • #10
                    Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
                    was meint ihr denn mit LIGHT 3betten?
                    "Light" bedeutet soviel wie "mit einer größeren Range", also eben nicht nur JJ+, AQ+ sondern auch mit schwächeren Händen.

                    Und ja, das bezieht sich auf 6max, da die Hand die wir hier diskutieren 6max ist

                    Comment

                    Working...
                    X

                    X Informationen zu Cookies

                    Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.