PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Sklansky Chubukov Charts

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Sklansky Chubukov Charts

    Hi,

    die Sklansky Cubukov Charts für SB gegen BB sind bekannt:
    http://www2.decf.berkeley.edu/~chubukov/rankings.html

    Kennt jemand Webverweise auf ähnliche Charts für n Spieler? Oder zumindest für 3 Spieler("BU/SB/BB")?

    LG
    Sky

  • #2
    Man dividiert die Werte bei 2 Gegnern einfach durch 2, bei drei Gegnern einfach durch 3.
    Das sind aber nur Näherungswerte.
    Exakte Werte kann es mathematisch auch nicht geben, da ja dem BB die Hand des SB nicht bekannt ist und so nicht berechenbar ist, ob er nach einem Call des SB folden oder callen muss.

    Comment


    • #3
      Zitat von Tbbi Beitrag anzeigen
      Exakte Werte kann es mathematisch auch nicht geben, da ja dem BB die Hand des SB nicht bekannt ist und so nicht berechenbar ist, ob er nach einem Call des SB folden oder callen muss.
      Selbstverständlich kann es da exakte mathematische Werte geben, denn das "Sklansky-Prinzip", also das Berechnen des Kartenwerts "als ob man die Karte aufdeckt" kann auch auf n Spieler-Situationen erweitert werden.

      Comment


      • #4
        wie wende ich die tabelle denn am besten an?

        Comment


        • #5
          Zitat von skyflyhi Beitrag anzeigen
          Selbstverständlich kann es da exakte mathematische Werte geben, denn das "Sklansky-Prinzip", also das Berechnen des Kartenwerts "als ob man die Karte aufdeckt" kann auch auf n Spieler-Situationen erweitert werden.
          Nein, kann es nicht.
          Wie soll das denn gehen?
          Wie viele Leute sollen denn die Karten aufdecken?
          Bei n Leuten etwa n-1 Spieler? Das wäre unsinnig.
          Also doch nur du, z.B. als Button. Dann kann der Small-Blind darauf reagieren. Wenn er foldet, ist die Situation für den Big-Blind so, als gäbe es keinen Small-Blind. Wenn er aber callt, weiß der Big-Blind nicht, was optimal ist, weil er die Karten des Small-Blind nicht kennt, was dem Sklansky.Ansatz widerspricht.
          Daher nimmt man einfach an, dass man vom Button eben zwei Gegner hat, und daher wird der Sklansky-Wert eben halbiert.

          Comment


          • #6
            Zitat von Jallabar Beitrag anzeigen
            wie wende ich die tabelle denn am besten an?
            Nun, Du bist im SB und weisst nicht, ob ein "Push a la Tabelle" oder ein Fold richtig ist. Dann glotzt Du in die Tabelle (und push meist ).

            In der Praxis kannst Du noch mehr pushen als in der Tabelle vorgesehen, dad die Tabelle perfektes Spiel beim Gegner voraussetzt. Der sieht ja Deine Karten. In der Praxis foldet der aber oft Gewinnerkarten.

            Zum zweiten "Helfer" noch:
            Das "Sklansky-Prinzip", also das Ausrechnen des Kartenwerts als ob die Karten offen da liegt, kann offensichtlich auch auf Mehrspielersituationen erweitert werden.
            Das möchte ich ehrlich gesagt nicht diskutieren, also, dass das so ist.
            Und: "Du legst die Karte auf.", dann wird gerechnet, that's all.

            Comment


            • #7
              Tbbi hat Recht.
              Man kann die Werte nicht exakt berechnen für die Position Button. Daher nimmt man als guten Näherungswert eben die Hälfte, weil man zwei Gegner hat.
              Nun kann nur der SB rechnen, da ja der Button seine Karten zeigt. Der BB kann nicht rechnen, da der SB seine Karten nicht zeigt.

              Comment


              • #8
                Zitat von MullMurmel Beitrag anzeigen
                Nun kann nur der SB rechnen, da ja der Button seine Karten zeigt. Der BB kann nicht rechnen, da der SB seine Karten nicht zeigt.
                OK, da habe ich einen "kleinen" Denkfehler gemacht, man muss also mit einigen Annahmen arbeiten, was die Karte des SB betrifft, wenn der gecallt hat.

                Es hilft auch nicht dem SB zu unterstellen, dass er callt, wenn er besser ist als der Button, da er bspw. 42o nicht gegen aufgedeckte 32o callen wird.

                Schade. Hat jemand andere Ansätze für den Kartenwert in "Button/SB/BB"-Situationen?

                Comment

                Working...
                X

                X Informationen zu Cookies

                Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.