PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Steal with Ax

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Steal with Ax

    Mal ne Frage:

    Je nach Gegner steal ich Any Two ( FtBB Steal >90 )
    Wenn ich mit Ax (x=2-9) steale und mein Ass treffe.
    Muss ich dann als SSS SPieler broke gehen?

    Hab das heut zwei ma gemacht und direkt in zwei höhere Asse gerannt.

    Oder soll man stealen mit Ax direkt sein lassen und irgendeinen schrott nehmen, von dem man sich trennen kann......

  • #2
    hi crowsi,

    als SSS spieler solltest du garnicht so viel klaun.
    wann lieber mit kleinem PP oder verbundenen karten gleicher farbe.
    mit nem kleinen ass ist das nicht so gut, da du kaum noch folden kannst wann du treffst.


    miau miauerle

    Comment


    • #3
      Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
      Je nach Gegner steal ich Any Two ( FtBB Steal >90 )
      Wenn ich mit Ax (x=2-9) steale und mein Ass treffe.
      Muss ich dann als SSS SPieler broke gehen?
      Für den Fall SB gegen BB hat Sklansky hier zusammen mit einem Russen eine interessante Betrachtung verfasst. Und zwar ist es wohl so, dass man seine Karten pushen kann - wichtig: in Abhängigkeit des effektiven Stacks - und selbst wenn der Gegner weiss welche Karte Du hältst, was er ja nicht weiss, was aber praktischerweise angenommen werden darf, kann er kein Plus aus dem Sachverhalt Push ziehen. Das ist vielleicht ein guter Hinweis hier:
      http://www.google.de/search?hl=de&rl...nG=Suche&meta=

      Comment


      • #4
        Ja die Tabelle kenn ich.
        Aber ich Pusch die nicht.
        Das treibt dei Varianz ja noch mehr in die Höhe.
        Bei mir im Moment 33 TAUSEND Hände:
        Poker EV:
        WInnings EV: 714 Dollar (roter Balken :-) )
        Winnings Ist: 578 Dollar (blauer balken )
        Gesamt: 59 Dollar Gewinn
        ( und da soll ma einer sagen SSS ist nicht +EV )

        Und zum Stealen:
        Ich denke gerade als SSS-Spieler kann man stealen.
        Vor allem wenn die Stats der Gegner das zulassen.

        ICh steal als SSS SPieler ca. 23,3 % und das is noch harmlos denk ich.





        Ich hab in beiden Fällen C/Rai gespielt um wenigstens einen Steals OHNE Ass mitzunehmen. Aber war wohl NIX!

        Comment


        • #5
          Hat jemand diese Sklansky Push-Charts für 3-10 Spieler?

          Comment


          • #6
            Zitat von miauerle Beitrag anzeigen
            hi crowsi,

            als SSS spieler solltest du garnicht so viel klaun.
            wann lieber mit kleinem PP oder verbundenen karten gleicher farbe.
            mit nem kleinen ass ist das nicht so gut, da du kaum noch folden kannst wann du treffst.


            miau miauerle
            Blödsinn, weil Du als Shorty auf einen Reraise ohnehin in den meisten Fällen folden musst, ob nun kleines PP oder SC oder Trash.

            Comment


            • #7
              Zitat von skyflyhi Beitrag anzeigen
              Hat jemand diese Sklansky Push-Charts für 3-10 Spieler?
              Schau mal hier:

              http://www2.decf.berkeley.edu/~chubukov/rankings.html

              Allerdings sollte man Sklansky-Chubukov nur dann anwenden, wenn die Blinds sehr loose sind und nur ungerne folden (FBS <70%).

              In allen anderen Fällen ist "normal" Stealen deutlich mehr +EV.

              Comment


              • #8
                Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
                Mal ne Frage:

                Je nach Gegner steal ich Any Two ( FtBB Steal >90 )
                Wenn ich mit Ax (x=2-9) steale und mein Ass treffe.
                Muss ich dann als SSS SPieler broke gehen?
                Nein, ich spiele hier gegen einen Gegner noch meine Conti-Bet am Flop und sollte die gecallt werden spiele ich ab Turn check / fold weiter, es sei den ich improve

                Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
                Oder soll man stealen mit Ax direkt sein lassen und irgendeinen schrott nehmen, von dem man sich trennen kann......
                Du kannst grundsätlich mit jeder Hand stealen, da du auf nen reraise in 90% der Fälle eh folden musst.

                Comment


                • #9
                  Zitat von JJanke88 Beitrag anzeigen
                  Nein, ich spiele hier gegen einen Gegner noch meine Conti-Bet am Flop und sollte die gecallt werden spiele ich ab Turn check / fold weiter, es sei den ich improve



                  Du kannst grundsätlich mit jeder Hand stealen, da du auf nen reraise in 90% der Fälle eh folden musst.
                  genau so ist es... ab und an kopmmt halt mal ein resteal... da muss man die Segel streichen. Aber in höheren Limits kommt man an Steals nicht vorbei

                  Comment


                  • #10
                    Zitat von Mr.Rossi30 Beitrag anzeigen
                    Schau mal hier:

                    http://www2.decf.berkeley.edu/~chubukov/rankings.html

                    Allerdings sollte man Sklansky-Chubukov nur dann anwenden, wenn die Blinds sehr loose sind und nur ungerne folden (FBS <70%).
                    Jo, danke. Aber ich benötige die Tabellen für n Spieler, also 3-10 Spieler. Das liesse sich ja (etwas umständlicher) auch ausrechnen.
                    Also, gibts solche Sklansky-Chubukov Tabellen für mehr als 2 Spieler?

                    Comment


                    • #11
                      Zitat von skyflyhi Beitrag anzeigen
                      Jo, danke. Aber ich benötige die Tabellen für n Spieler, also 3-10 Spieler. Das liesse sich ja (etwas umständlicher) auch ausrechnen.
                      Also, gibts solche Sklansky-Chubukov Tabellen für mehr als 2 Spieler?
                      Sklansky-Chubukov ist für die Situation gedacht, dass Du first-in im SB gegen den BB stealst.

                      Für einen Steal vom BU musst Du die Zahlen durch 2 und für einen Steal vom CO durch 3 dividieren. Sind dann aber nicht mehr 100% genau.

                      Außerdem ist zu beachten, dass die Zahlen, wie sie auf der verlinkten Seite zu finden sind, auf NL 200 ausgelegt sind.

                      Hoffe, das hat Dir geholfen, Ansonsten muss ich gestehen, dass ich Deine Frage nicht so genau verstehe.

                      Gerade gefunden...

                      Schau mal hier:

                      http://infect.c64.org/blog/archives/...rategy....html

                      und hier:

                      http://home.arcor.de/infect/ps/ps_ch...klansky_de.pdf
                      Last edited by fadmin; 27-08-2008, 11:29.

                      Comment


                      • #12
                        Zitat von Mr.Rossi30 Beitrag anzeigen
                        Für einen Steal vom BU musst Du die Zahlen durch 2 und für einen Steal vom CO durch 3 dividieren. Sind dann aber nicht mehr 100% genau.
                        Außerdem ist zu beachten, dass die Zahlen, wie sie auf der verlinkten Seite zu finden sind, auf NL 200 ausgelegt sind.
                        Hoffe, das hat Dir geholfen, Ansonsten muss ich gestehen, dass ich Deine Frage nicht so genau verstehe.
                        Danke für die Webverweise, die ich noch scannen werde, aber schon mal eine Zwischenfrage:
                        Du weisst doch worauf die Sklansky-Zahlen beruhen? Nämlich auf der Überlegung, welchen Wert die Karten haben, wenn sie offen ausgelegt werden.
                        Sklansky hat das nur für die Blindsituation (also 2 Spieler) gemacht, selbstverständlich kann das etwas umständlicher auch für n Spieler-Situationen gerechnet werden.
                        Weiss nicht was "NL200" hier soll, LOL.
                        Wenn Du Mathematiker sein solltest oder zumindest eine, äh, Ader für solche Rechnungen hast, kannst Du da gerne mal ein wenig recherchieren. Ich bin bei diesem Thema hochinteressiert und schulde Dir was, wenn was Substanzielles kommt.

                        Comment


                        • #13
                          Ich verstehe, glaube ich, was du meinst.
                          Die Sklansky-Zahlen gelten streng genommen nur für die Position Smallblind. Die kann man auch sehr leicht selbst ausrechnen. Wenn man seinen Stack und seine Hand kennt, kann man den Erwartungswert bei einem Push berechnen für den Fall, dass der Gegner optimal spielt, d.h. deine Karten kennt.
                          Von der Position des Button ist das aber gar nicht machbar, da ja der Bigblind auf die Aktion des Smallblinds reagieren muss, ohne diese Karten zu kennen.
                          Aher teilt man die Sklansky-Zahl einfach durch 2. So hat man einen vernünftigen Näherungswert (Es sind eben 2 Gegner, die deine Karten kennen und Hände dagegen haben können.). Und beim Cutoff teilt man entsprechend durch 3.

                          Comment


                          • #14
                            Zitat von skyflyhi Beitrag anzeigen
                            Danke für die Webverweise, die ich noch scannen werde, aber schon mal eine Zwischenfrage:
                            Du weisst doch worauf die Sklansky-Zahlen beruhen? Nämlich auf der Überlegung, welchen Wert die Karten haben, wenn sie offen ausgelegt werden.
                            Sklansky hat das nur für die Blindsituation (also 2 Spieler) gemacht, selbstverständlich kann das etwas umständlicher auch für n Spieler-Situationen gerechnet werden.
                            Weiss nicht was "NL200" hier soll, LOL.
                            Wenn Du Mathematiker sein solltest oder zumindest eine, äh, Ader für solche Rechnungen hast, kannst Du da gerne mal ein wenig recherchieren. Ich bin bei diesem Thema hochinteressiert und schulde Dir was, wenn was Substanzielles kommt.
                            Solche Dinge sind immer noch dann am lehrreichsten, wenn man sich selbst damit beschäftigt und die Ergebnisse von Anfang an nachvollziehen kann.

                            Comment


                            • #15
                              Zitat von Tbbi Beitrag anzeigen
                              Aher teilt man die Sklansky-Zahl einfach durch 2. So hat man einen vernünftigen Näherungswert (Es sind eben 2 Gegner, die deine Karten kennen und Hände dagegen haben können.). Und beim Cutoff teilt man entsprechend durch 3.
                              Das ist dann aber eine sehr mutige Näherung. Bei 8 Gegnern durch 8 teilen, gell?

                              Ich frag ja nur weil ich weiss, dass man die Sklansky zahlen für 3-10 Spieler errechnen kann. Ich kann das selbst machen, aber der Aufwand ist vglw. hoch. Wär mir schon lieber, wenn ich vorher ausschliessen könnte, dass das schon einer gemacht hat.

                              Kennt einer die Sklansky-Zahlen für 3 und mehr Spieler?

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.