PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Neuer Trend die super SSS?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Neuer Trend die super SSS?

    Ich spiele grad bei UltimateBet 4 Tische und an jedem sitzt mindestens einer der nur 10cent hat und wenn diese weg sind wieder auf 10 auffüllt.
    Hat da jemand mit einer neuen Strategie angefangen?
    Ich mein SSS ist doch 20BB oder? Diese 10cent entsprechen ja nur 5BB.

    Ist das bei PS auch möglich oder bleiben wir davon verschont?
    Wie ist das Minimum Buy In?

  • #2
    Ich verschiebe es mal ins richtige Unterforum.

    Gruß
    Scots75

    Comment


    • #3
      das minimum buy in bei PS beträgt für die blinds 0.1$/0.2$ 1$
      das find ich blöd denn dann kann man bei den niedrigen limits kein sss spielen

      Comment


      • #4
        Zitat von heddlein Beitrag anzeigen
        das minimum buy in bei PS beträgt für die blinds 0.1$/0.2$ 1$
        das find ich blöd denn dann kann man bei den niedrigen limits kein sss spielen
        Du würdest dich wirklich mit 40cent an den Tisch setzen wollen?
        Glaube kaum das SSS auf den Limits eine positive Wirkung haben würde.
        Ganz besonders wenn das Maximum nicht verändert wird. Bei UB ist das z.B. auf dem Limit 2$.
        Mich interessiert mal dein Gedankengang dazu.

        Comment


        • #5
          Zitat von heddlein Beitrag anzeigen
          das minimum buy in bei PS beträgt für die blinds 0.1$/0.2$ 1$
          das find ich blöd denn dann kann man bei den niedrigen limits kein sss spielen
          Das finde ich gut. Das sollte auf allen Tischen so sein.

          Comment


          • #6
            Bei Prima Poker ist auch 10xBB min-buyin (bei allen Leveln glaube ich). Ein Grund mehr, dort nicht zu spielen.

            Für Leute, die die SSS lieben, ist das noch einfacher. Preflop-all in, mehr muss man mit 10xBB nicht mehr machen. Allerdings hat man gegenüber der 20xBB-Strategie da noch weniger Vorteil. Man wird oft 55:45 Situationen haben, da frisst der Rake einiges auf.

            Grüße, Chessexpert

            Comment


            • #7
              Boah wa 0,10 EUR wie soll man sich da AA oder KK auszahlen lassen, son Blödsinn.

              Ich mag die SSS´ler überhaupt nicht die machen dir dein Spiel kaputt, z.b. Hero hat AA SSS hat KK da SSS gleich auf 0,50 erhöht steigen die anderen aus und man holt aus AA nur 2 USD raus.

              Ab und an ist SSS in Ordnung aber ständig das ist doch kein Poker. Auf Party spielen die meisten SSS´ler liegt wohl an Pokerstrat. die call ich auch mit 9,To oder sehr kleinen PP sind ja nur 2 USD

              Last night I stayed up late playing poker with Tarot cards. I got a full house and four people died.

              Comment


              • #8
                Zitat von PokerScoutEU Beitrag anzeigen
                Boah wa 0,10 EUR wie soll man sich da AA oder KK auszahlen lassen, son Blödsinn.

                Ich mag die SSS´ler überhaupt nicht die machen dir dein Spiel kaputt, z.b. Hero hat AA SSS hat KK da SSS gleich auf 0,50 erhöht steigen die anderen aus und man holt aus AA nur 2 USD raus.

                Ab und an ist SSS in Ordnung aber ständig das ist doch kein Poker. Auf Party spielen die meisten SSS´ler liegt wohl an Pokerstrat. die call ich auch mit 9,To oder sehr kleinen PP sind ja nur 2 USD
                genau deswegen funtioniert die sss...

                Comment


                • #9
                  Zitat von Sunnymatrix Beitrag anzeigen
                  genau deswegen funtioniert die sss...
                  Das ist das Problem, solange es funktioniert wird auch weitr so gespielt.
                  Gegen SSS spiele ich nur mit den Nuts, bzw. Premium Händen, nichtmal den Coinflip würde ich da wagen.

                  Comment


                  • #10
                    jo... is aber genau deswegen ne gute strategie...

                    Comment


                    • #11
                      Bei dieser Mini-SSS mit 10BB oder weniger spielt man klassisches Push-or-Fold Poker nach Sklansky Chubukov-Rating. Ist zu 100% nicht exploitbar und immer +EV. Jedoch: Die Swings sind dabei sooo gewaltig, dass es praktisch nur mit 16tabbling und auf mehreren hunder tausend Händen überhaupt eine ungefähre Gewinnerwartung berechnen lässt.

                      Falls von peekon zu diesem Thema(Push-or-Fold als SSSler) keine Inhalte kommen, kann ich gerne dazu mehr sagen.

                      Comment


                      • #12
                        Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
                        Bei dieser Mini-SSS mit 10BB oder weniger spielt man klassisches Push-or-Fold Poker nach Sklansky Chubukov-Rating.
                        Die Sklansky Ratings gelten streng genommen nur für SB gegen BB.

                        Die Swings sind übrigens nicht groesser als bei SSS oder BSS, weil du ja mit deutlich weniger Chips an den Tisch gehst. Ich kann das auch mit konkreten Pokertracker-Zahlen belegen, falls es sein muss. Bei der BSS habe ich etwa 30BB/100, bei SSS etwa 20BB/100 und beid er SSSS etwa 15BB/100 Standardabweichung.

                        Du hast recht, dass es +EV ist, aber durch den Rake so gering, dass es sich nur mit massivstem Multitabling lohnt.

                        Grüße, Chessexpert

                        Comment


                        • #13
                          @Chessexpert:
                          Die Sklansky Ratings gelten tatsächlich nur für SB vs BB. Jedoch kann man durch entsprechende Anpassung auf Näherungswerte kommen, die extrem nah rankommen. Und das für jede Position. Wenn man den Rake noch einrechnet und dann entsprechend die Positionen anpasst geht das entsprechend recht einfach. Gerade für die MiniSSS ist das praktisch die einzige Möglichkeit auf jeder Position +EV zu spielen.

                          Was deine SampleSize angeht kann ich nix sagen, aber deine Werte sind völlig irrational und unglaubwürdig. Wenn du mit 100BB 30BB/100 machst, mit 20BB 20BB/100 erzielst und mit 10BB 15BB/100 dann würde ich sofort jeden Job kündigen und hauptberuflich MiniSSS 20tablen.

                          Comment


                          • #14
                            Chessexpert sprach nicht von 30BB/100 usw. Gewinnrate, sondern von einer Standardabweichung in dieser Höhe.

                            Bei dieser Gelegenheit: wie ermittelt man die anhand der PT-Daten? Ich habe keine entsprechende Anzeige bei PT gesehen oder stelle mich einfach zu dumm an.

                            Comment


                            • #15
                              Zitat von Midas14 Beitrag anzeigen
                              Chessexpert sprach nicht von 30BB/100 usw. Gewinnrate, sondern von einer Standardabweichung in dieser Höhe.

                              Bei dieser Gelegenheit: wie ermittelt man die anhand der PT-Daten? Ich habe keine entsprechende Anzeige bei PT gesehen oder stelle mich einfach zu dumm an.
                              Richtig, Standardabweichung nicht Gewinnrate.

                              Die Standardabweichung bekommst du über 'Session Notes' und dann oben rechts den Knopf drücken 'More Detail'.

                              Interessanterweise wird immer nur von Gewinnen, aber nicht Standardabweichung gesprochen. 5BB/100 mit 30BB/100 Standardabweichung ist meines Erachtens viel besser als 6BB/100 mit 60BB/100 Standardabweichung. Bei 6max sind solche hohen Werte nichts aussergewöhnliches.

                              Auch wenn's keinen interessiert, schreibe ich mal, was Standardabweichung eigentlich bedeutet:
                              Wenn Du beispielsweise 5BB/100 machst bei einer Standardabweichung von 30BB/100 machst, dann haben:

                              68,27 % aller Ergebnisse eine Abweichung von höchstens 1 Standardabweichung vom Mittelwert (in unserem Fall 5BB +/-30BB)
                              95,45 % aller Ergebnisse haben eine Abweichung von höchstens 2SD vom Mittelwert (in unserem Fall 5BB +/-60BB)
                              99,73 % aller Ergebnisse haben eine Abweichung von höchstens 3SD vom Mittelwert (in unserem Fall 5BB +/-90BB).

                              Übrigens steigen die Gewinne linear, die Standardabweichung aber nur wurzelförmig. D.h. nach 10000 Händen ist Dein Mittelwert um das hundertfache auf 500BB/10000 gestiegen, Deine Standardabweichung nur auf das zehnfache auf 300BB/10000.

                              Wenn es bei dir richtig schlecht läuft und du 3 Standardabweichungen vom Mittelwert entfernt bist (was in 0,27% der Fälle passiert), bist Du nach 10000 Händen bei 500BB- (3*300BB) = -400BB und das, obwohl Du ein stark gewinnender Spieler bist. Deswegen ist ein grosser Bankroll so wichtig!

                              Hoffe, keinen gelangweilt zu haben,

                              Chessexpert




                              Grüße, Chessexpert

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.