PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Coin flips nach dem Flop

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Coin flips nach dem Flop

    Hätte da ne frage.
    Angenommen ich habe 2000 chips, der gegner hat um die 1800.
    Wir beide sind in einem Pot verwickelt und der flop bringt uns
    8(Caro) J (Caro) 10 (Kreuz)
    Ich halte Dame 10(Caro), somit einen Flushdraw + mit Mittleren Pair+ insight straight draw.
    Mein indem falle sehr tighte gegner geht all in mit seinem 1300 chip stack. Selbst wenn ich in diesem Falle mit ASS Bube vom gegner rechne, und ich prozentuell gesehen / 4. 9er, 2.10er,3. Damen, und 9 Karos- somit also 15 outs habe und um die 54 % favourit bin ( hoffe das sti9mmt), sollte ich daher callen?
    - auch wenn es sicherlich der richtige call is ,aber das risiko früh im tunrier von ass bube ( 46%) geschlagebn tzu werden ist doch relativ groß. Selbst wenn ich noch um die 650 chips nach der Niederlade haben sollte ist es doch schopn nahe dem aus (average 3000, blinds 100/200)
    Please antwortet

  • #2
    also irgendwie hauen deine Annahmen nicht hin.
    ERst hast du 2000 Chips und dein gegner 1800, dann geht er auf einmal bei Blinds von 100/200 (und da du mit QT ja kein raise callen würdest, sollte nur gelimpt worden sein) mit 1300 all-in und bei einem Call hättest du noch 650 Chips ürbig.
    also am Anfang hast du 200 Chips mehr und am Ende dann auf einmal 650?

    Und davon abgesehen würde in tighter Spieler selten mit AJ nur limpen (schon gar nicht wenn noch niemand im Pot ist).
    Wenn er also All-in geht würde ich ihm eher das Set 8en geben, und dagegen kannst du deine Trips, 2pair-outs schonmal vergessen, abgesehen von den Redraw-möglichkeiten, auf ein Full hosue oer einen Vierling.
    Und bei deinen Puts hast du dich auch verrechnet. 4+2+3+9 sind bei mir 18 und nicht 14, und die Karo 9 hastz du dazu nach doppelt gezählt.
    Aber um mal auf die ursprüngliche Fragestellung zrückzukommen: Wenn man mal davon ausgeht, dass man wirklich 50+x% am Flop hat (woher man das auch weiß) ist ein Push, bzw. der Call eines solchen wegen des Dead money durch die Preflop-action sehr oft +EV.
    Um mal auf dein Beispiel (mit den letzten Chipständen) zurückzukommen, sind Preflop mind. 400 Chips im Pot. Und wenn er mit 1300 All-in geht musst du 1300 callen um mind. 1700 zu gewinnen. Bekommst also so schonmal 1,3:1 zu eins, und diese Odds wären mir zu gut, um mit einem Flip nicht zu callen.

    Comment


    • #3
      Bitte mehr Struktur in deinen Beitrag bringen und ganz wichtig GENAU Stacksize, Bettingsize, Blinds, Poisiton etc. dazu posten.


      *MOVE to SNG*

      Comment


      • #4
        Zitat von DrJ_22222 Beitrag anzeigen
        Aber um mal auf die ursprüngliche Fragestellung zrückzukommen: Wenn man mal davon ausgeht, dass man wirklich 50+x% am Flop hat (woher man das auch weiß) ist ein Push, bzw. der Call eines solchen wegen des Dead money durch die Preflop-action sehr oft +EV.
        Wenn man mit einem Draw (wie auch immer er ausschaut) am Flop 50+x% hat, dann ist ein Push der einzige Spielzug der +EV ist (außer dein Gegner zahlt dich aus)...

        Comment


        • #5
          Zitat von offel Beitrag anzeigen
          Wenn man mit einem Draw (wie auch immer er ausschaut) am Flop 50+x% hat, dann ist ein Push der einzige Spielzug der +EV ist (außer dein Gegner zahlt dich aus)...
          Stimmt so leider nicht ganz:
          - kommt auf die jeweilige Phase und Struktur des Turniers an (ist es ein MTT oder ein STT? / sind wir early an der Bubble oder bereits ITM? )
          - Die Stacksizes der Mitspieler sowie die Blinds sind von entscheidender Bedeutung
          - Wie schauts mit Deadmoney aus?
          - Wie verhalten sich in dieser Situation $EV zu cEV

          Die Frage von OP is leider ohne weitere Angaben absolut nicht zu beantworten!

          Comment


          • #6
            Für mich ist das ein klarer Call. Ich gehe mal davon aus, dass es sich um die späte Phase eines Turniers handelt (nach der Blindhöhe zu urteilen). Dein Verhältnis Stack/Blinds gesamt beträgt 2000/(200+100) also knappe 7. Du musst auf jeden Fall solche Chancen nutzen, um zu überleben. Es wäre natürlich interessant zu wissen, ob du schon ITM warst oder nicht...

            Comment


            • #7
              ich calle auch => benefits of early chiplead / zeit gespart wenn man früh raus is ohne equity verloren zu haben^^

              Comment

              Working...
              X

              X Informationen zu Cookies

              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.