PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Letzte 3 am Final Table: Hand richtig gespielt?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Letzte 3 am Final Table: Hand richtig gespielt?

    Hallo Intellis,

    ich bitte um Kommentare zu folgender Hand, und ob ihr sie anders gespielt hättet:

    Turnier, 1´102 Spieler, 3.000 in Startchips, Final Table, die letzten 3 Spieler.

    Chipleader/Villain: ca. 2.206.000 in Chips
    Hero: ca. 650.000 in Chips
    3. Spieler: ca. 450.000 in Chips

    Mit dem Chipleader bin ich über längere Zeit des Turniers bis hin zum Final Table gemeinsam am Tisch gesessen. Er hat extrem aggressiv gespielt und zum Teil mit unmöglichen Händen geraist und All-Ins gecallt, und mit unglaublichem Glück so gut wie immer getroffen. Seine Range war also extrem breit.

    Mein Table-Image ist ziemlich TAG, da ich wenn wir es zum Showdown kam eigentlich immer gute Karten zeigen konnte und gewonnen habe.

    Dann die für mich fatale Hand (suites spielen keine Rolle, Antes sind bei 3 Spielern vernachlässigbar, daher lasse ich sie mal weg):

    Blinds bei 10.000 und 20.000

    Hero im SB: KK
    3. Spieler im BB: ??
    Villain: ??

    Villain raist auch 100.000

    Pott ca. 130.000

    Ich gebe Villain hier any two, da er wie gesagt schon die ganze Zeit sehr aggressiv spielt und durch ein gecalltes All-In mit Crapkarten und einem Wunderflop der absolute Chipleader ist.

    Da ich aber kein Risiko eingehen möchte stelle ich meine Cowboys direkt All-In:

    Hero: All-In für 640.000

    Pott: 770.000

    Wenn Villain called und verliert bin ich mit 1.410.000 knapp an ihm dran, da er dann noch 1.556.000 Chips hält.

    Villain: call

    Flop: 6, 10, j rainbow
    Turn: A
    River: 3

    Villain: zeigt A5o und streicht den Pott ein.

    Folgende Frage quält mich durch die Reihenfolge auf dem Board seit gestern:
    # War es richtig, preflop All-In zu stellen?
    # Wäre es besser gewesen, die 100.000 nur zu callen, und auf dem ungefährlichen board All-In zu gehen?
    # Hätte diese Spielweise Villain dazu bewegt, seine Hand nach dem Flop wegzuwerfen (dann hätte ich als 2. in Chips weiterspielen können)?

    Kommentare und Meinungen sind willkommen.

    See you at the tables,

  • #2
    Du hast zu dem Zeitpunkt noch ca den 32Fachen BB, von daher würde ich first in auf keinen Fall All In gehen.
    Vor allem würde ich davon absehen, mich hier mit dem Chipleader anzulegen und so Gefahr laufen noch vor Spieler 3 zu busten.
    Also ich hätte den Raise von Villain gecalled oder reraist. So wie er gespielt hat, kann er nämlich sehr gut auch AK halten und sobald dann auf dem Board ein A kommt, kann ich mich immernoch von der Hand trennen.

    edit: Sollte der Thread nicht ins SnG und MTT Forum?
    Last edited by Gelöschter Benutzer; 12-06-2008, 11:17.

    Comment


    • #3
      Danke für den Kommentar. Bin auch immer noch unsicher, Ob call nicht die bessere Alternative gewesen wäre. Allerdings bin ich mir auch nicht sicher, ober nach dem (für mich ungefährlichen) Flop nicht trotzdem ein AI gecallt hätte...

      Und Du hast natürlich recht, der Beitrag gehört ins MTT Forum...nur wie kriege ich ihn da hin?

      Comment


      • #4
        Da kümmert sich bestimmt bald ein Mod drum!

        Comment


        • #5
          Bei 32BB Reststack ist ein All-In preflop nicht unbedingt der beste Move. Was willst du damit erreichen? Wenn dein Gegner nichts hat, bekommst du nicht viel. Wenn er callt, hat er auch etwas, wobei ein As bei drei Spielern schon eine gute Sache ist.
          Raisen und Flop abwarten wäre sicherlich besser gewesen. Dann kannst du auf ein eventuelles As auf dem Flop reagieren.

          Comment


          • #6
            Ich denke die beste Spielweise hier wäre gewesen: Reraise auf 250.000, Push any non Ace Flop.

            Aber auch das gibt dir keine Garantie, dass er dann foldet.

            Comment


            • #7
              dem schließe ich mich an obwohl ein Rais au 300k besser wäre

              Comment


              • #8
                ich würd auf jeden fall meine kings pushen, warum verkrüppeln, wenn er doch sowieso mit allem callt?
                und ein A foldet der nicht, egal wie klein es ist.
                womit willst du denn sonst pushen, wenn nicht mit KK? soviel bessere hände werden da wohl nicht mehr daherkommen,
                just my 2 cents

                Comment


                • #9
                  also nachdem ich nich weiß, wie stark der spieler war, ist es vielleicht eh unerheblich:
                  aber ich hätte 400k reingehauen und mich offensichtlich potcommited,
                  das wirkt auf manche bedrohlicher als ein schnödes allin,
                  wahrscheinlich willst du aber gecallt werden, ist halt die frage,
                  ob du dir die 2/3 gewinnchance (wenn er ein As hat) geben willst? spieler 3 hat ja nicht deutlich weniger chips als du,
                  also ich hätt mich gern callen lassen

                  wenn jedoch spielr 3 fast vollkommen verkrüppelt wäre hätte ich es gegen den chipleader trotz (nicht vergessen: verwundbaren!) monster bissal vorsichtiger angegangen...

                  aber wenn der typ eh so drauf is, wie du es beschrieben hast, hättest wahrscheinlich eh in jedem fall deine kohle verloren...

                  Comment


                  • #10
                    Meines Erachtens war der Push richtig.
                    Wenn ein Ass auf dem Flop gekommen wäre, hättest du wohl auch ein All-In von ihm Callen müssen, angesichts seiner großen Range und der Pottodds. So hast du Preflop gegen diesen Spieler statistisch gesehen, das Richtige getan: Ihn sein ganzes Geld reinstellen lassen, mit der schwächeren Hand...

                    Comment


                    • #11
                      naja ich denke auch dass du dir da keine vorwürfe machen kannst...war keine schlechte idee da nochma ein bisschen was reinzusetzen, schade dass es so lief..l

                      Comment


                      • #12
                        da du hier nicht im short bist und es wirklich nur 3 leute am tisch sind würd ich KK low spielen... so hättest noch ne chance zu gewinnen... also bissl schlecht gespielt, weil du weist, dass der typ ne luckbox ist...

                        Comment


                        • #13
                          ich finds gut gespielt, denn gerade weil der Typ so wahnsinnig viele Hände gespielt, weißt du am Flop selten woran du bist. So gibt es eben viele Hände ohne A die er spielen könnte, so dass du auf einem A high Flop schwer folden kannst, bzw. gibt es viele auf den ersten Blick ungefährliche Flops, auf denen er two Pair getroffen haben kann.

                          Preflop kannst du dir noch relativ sicher sein, vorne zu liegen, also rein mit der Kohle. Vor allem ist ja auch damit zu rechnen, dass er viele deutlich schlechtere Händ callt (also auch viele kleinere PPs oder auch einige K high oder sogar Q high Hände).

                          Comment


                          • #14
                            Ich hätte genauso gespielt... und wäre rausgeflogen... das passiert manchmal - da hast du keine Chance, denn die Hoffnung, dass er ein Reraise foldet oder nach dem Call am Flop eine Bet von dir foldet sehe ich nicht! Deine einzige Chance wäre dann gewesen nach dem Ass am Turn zu folden... doch wer spielt schon so umständlich (und meiner Meinung nach wenig effektiv!)? Also Pech gehabt... weiter geht es!!

                            Comment


                            • #15
                              Finde auch ein raise auf 300K, damit er weiß, dass du ein starkes Blatt hast und nach dem Flop weitersehen.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.