PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

KKQT - overpair und flush draw

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • KKQT - overpair und flush draw

    Ich hatte nur wenige Hände mit dem Villain gespielt, aber er kam mir seeehr loose-passiv vor (80 VPIP, foldete auch postflop nicht gern scheinbar). Potte ich hier einfach beide Streets und schaue, was passiert? Ich bin ja auch oop. PokerStars Pot-Limit Omaha High, $0.25 BB (6 handed) Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: Intellipoker Discussion Forum) BB ($7.20) UTG ($31.30) MP ($31.75) CO ($16.20) Button ($20.55) Hero ($24.85) Preflop: Hero is SB with , , , . 3 folds, Button calls $0.25, Hero raises to $1, 1 fold, Button calls $0.75. Flop: ($2.25) , , (2 players) Hero bets $2.15, Button calls $2.15. Turn: ($6.55) (2 players) Hero bets $6.25, Button raises to $17.4, Hero calls $11.15. River: ($41.35) (2 players) Final Pot: $41.35

  • #2
    Finde ich richtig gespielt. Die Contibet HU am Flop mit Overpair und 2nd Nutflushdraw ist IMO Standard, und am Turn hast Du eh die (Fast-)Nuts (die Straight hätte er wohl am Flop geraist).

    Comment


    • #3
      Zitat von oblom Beitrag anzeigen
      Finde ich richtig gespielt. Die Contibet HU am Flop mit Overpair und 2nd Nutflushdraw ist IMO Standard, und am Turn hast Du eh die (Fast-)Nuts (die Straight hätte er wohl am Flop geraist).
      Er hatte natürlich die Straight - obwohl ich während der Hand genau das Gleiche gedacht habe wie du. Na ja, ich hatte trotzdem 42 Prozent Equity am Turn, also war das schon okay. Eigentlich ist die Hand ziemlich langweilig...

      Comment


      • #4
        Das stimmt.

        Und in welchen Thread gehörte das eigentlich?

        Comment


        • #5
          Preflop ist grenzwertig, kommt auf dein table-Image an und welches du erzeugen willst.

          Die Kontibet finde ich nicht gut, da du hier mit einem Preflop bet meistens nicht diesen Flop getroffen hast.

          Am Turn ist no-brainer

          Comment


          • #6
            Na ja, aber diesen Flop habe ich ja getroffen. Würdest du hier check-call spielen? C/R? Ich kann ihn ja nicht automatisch auf ne Straight setzen.

            Comment


            • #7
              ja das stimmt..is ne schwierige sache...würde schon ein etwas dickeres bet machen und ihn nicht direkt auf straight setzn...

              Comment


              • #8
                Stell dir folgende Situation vor:
                Dein Gegner 3-bettet dich Preflop und du callst (su setzt ihn natürlich auf AAxx) und dann kommt das board, hat er es getroffen? Jeder gute Spieler wird dich bei so einem Board raisen und dir auch noch eine bessere Hand zeigen, nicht unbedingt gleich str8, aber 2 pair etc minimum is gut möglich. Ich mag sie also weiterhin nicht

                Comment


                • #9
                  Das ist ja wohl eine sehr einfache conti-bet. Das Board trifft nicht viele spielbare Haend, auch wenn dein Gegner fast alles spielt, so hat er denke ich doch haeufiger hoehere Karten als niedrige. Gegen eine calling station sollte man hier einfach setzen, da diese haeufig mit schlechten Flush draws callen und gegen diese bist du meist weit vorne.

                  Zu dem vorherigen Post: Was hat bitte ein 3-bet pot mit dieser Hand zu tun? Da gelten voellig andere Gesetzte, man kann da viel looser callen bzw. setzten und wird andersherum meistens looser gecallt. Ganz davon abgesehen, dass ein Gegner, der auf dem Button limpt warscheinlich ein 3-bet Preflop praktisch nie macht.

                  Comment


                  • #10
                    Das ist eine ähnliche Situation, da du mit einer bet im SB ziemlich viel stärke zeigst, also verrätst, dass du eine Premium Hand hast, eben so, als ob du aus Late 3-bettest. Zusätzlich hast du den Nachteil, dass du OOP bist, also nach eurer Meinung also, jedes Board hier noch einmal setzen musst. Mit so einer Gewissheit beim Gegner (Hero hat eine Premium hand+er wird am Flop setzen) kann er dich easy exploiten, wie er es hier beinahe gemacht hätte, wenn Heros Luckbox nicht angewesen wäre

                    Comment


                    • #11
                      Wer hat denn geschrieben, dass man jedes Board conti-betten muss?

                      Am Turn kann villain mich kaum exploiten, da ich gegen seine Straight hier ja zum Beispiel 42 Prozent Equity hatte. Und das Ergebnis der Hand hat damit ziemlich wenig zu tun.

                      Comment


                      • #12
                        Wenn du das Board Contibettest, welches würdest du dann nicht betten? Seeeehr wenige fallen mir da ein. Und das mit dem exploiten ist vor deiner Luckbox gemeint, sondern am Flop

                        Comment


                        • #13
                          Zitat von Coupido Beitrag anzeigen
                          Wenn du das Board Contibettest, welches würdest du dann nicht betten? Seeeehr wenige fallen mir da ein.
                          Eines auf dem ich nicht 70 % Equity gegen seine Range habe? Wie würdest du die Hand hier denn spielen?

                          Edit: Gerade meine Equity gegen 56xx berechnet: 42 % am Flop. Wo ist also das Problem?
                          Last edited by fadmin; 21-07-2008, 22:07.

                          Comment


                          • #14
                            Seit wann muss man eine Premium Hand haben um ein Buttonlimp zu raisen? Ich mach sowas gegen calling station sehr oft, mit jeder halbwegs ausbaufaehigen Hand wie T987 oder A210J als Beispiel. Mein Gegner kann mich also nicht wirklich auf eine Hand setzen, wenn er das ueberhaupt macht...
                            Den Nachteil der schlechten Position kann bei solchen Spielern doch deutlich durch 1. die bessere Hand und 2. deutlich bessere Postflop skills ausgleichen.

                            Comment


                            • #15
                              Zitat von dragoonier Beitrag anzeigen
                              Seit wann muss man eine Premium Hand haben um ein Buttonlimp zu raisen? Ich mach sowas gegen calling station sehr oft, mit jeder halbwegs ausbaufaehigen Hand wie T987 oder A210J als Beispiel. Mein Gegner kann mich also nicht wirklich auf eine Hand setzen, wenn er das ueberhaupt macht...
                              Den Nachteil der schlechten Position kann bei solchen Spielern doch deutlich durch 1. die bessere Hand und 2. deutlich bessere Postflop skills ausgleichen.
                              OK, vielleicht hätte ich das anders ausdrücken müssen. Wenn man eine weite 3-bet bzw. OOP-raise-Range hat, dann kann man das auch raisen/3-betten. Wenn man eher passiv war, dann nicht. Also selbst, wenn man theoretisch diese weite Range hat, aber im mom wegen Kartentot passiv war.

                              @pokamon4e: Dein Argument finde ich zu Ergbnisorientiert. Sag mir doch einmal Typen von Flops, die du in so einer Situation nicht Contibettest. Kannst ja schlecht immer nach seiner Hand fragen und schaune ob du wieder mal 70% hast gegen ihn .

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.