PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

NL200 - limping AQ?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • NL200 - limping AQ?

    Bewege mich auf ungwohntem Terrain, wäre für Anregungen und Kritiken eurerseits dankbar


    PokerStars No-Limit Hold'em, $2 BB (6 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

    CO ($133.10)
    Button ($40)
    SB ($112.65)
    Hero ($236.40)
    UTG ($512.25)
    MP ($390.45)

    Preflop: Hero is BB with , . CO posts a blind of $3.
    2 folds, CO (poster) checks, 1 fold, SB completes, Hero raises to $10, CO folds, SB calls $8.

    Flop: ($23) , , (2 players)
    SB checks, Hero bets $20, SB calls $20.

    Turn: ($63) (2 players)
    SB checks, Hero bets $20, SB calls $20.

    River: ($103) (2 players)
    SB bets $62.65 (All-In), Hero calls $62.65.

    Final Pot: $228.30

    Results in white below:
    SB has As Qc (one pair, sixes).
    Hero has Ac Jc (flush, ace high).
    Outcome: Hero wins $228.30.
    Last edited by fadmin; 06-06-2008, 08:55.

  • #2
    Hi,

    am besten Results nicht mitposten damit man die Hand objektiver bewerten kann.
    Also der Raise Preflop ist für mich absoluter Standard genauso wie die Contibet, fraglich wird dein Play meiner Meinung nach aber am Turn. Wie kommst du dazu 1/3 pot zu wetten? Wenn dann würde ich mich hier gerne vernünftig committen so das der Gegner das auch merkt =)
    Zum Play vom Gegner sei gesagt das es 1. Fische gibt und 2. Leute gibt die nicht gerne größe Pötte OOP spielen, weshalb so sowas wie AQ AJ und Konsorten des öfteren im Smallblind completen, ich variiere hier meine Spiel damit meine Range nicht ganz so polarized ist.
    Tobsen auf dem Weg zum Supernova Elite
    --> www.fewdonks.de <--

    Comment


    • #3
      Am turn nehme ich mir unbedingt die freecard.
      Die 5 ist undankbar für eine 2te Barrel.
      Auf eine Bet callt der SB doch fast mit seiner gesamten Range mit der er schon am Flop gepeelt hat. Insbesondere auf eine 1/3 Potbet.

      Die Flopbet muss nicht wirklich so hoch ausfallen; somit lässt du dir mehr Spielraum am Turn für eine weitere Barrel auf entsprechenden Boards ohne dich gleich commiten zu müssen, wobei das bei SBs Stacksize schon schwierig wird.
      Last edited by fadmin; 12-06-2008, 00:35.

      Comment


      • #4
        Für mich ist die Hand ziemlich perfekt gespielt. Der Turn-Bet ist natürlich eine Art schwacher "Kompromiss" (besser wäre meiner Meinung nach ca. 2/3 Potsize). Du willst nicht zeigen, dass du keine Made-Hand hast, aber andererseits willst du auch nicht allzuviel hineinstellen... Der Call auf dem River ist relativ einfach:
        1. Pot sehr groß
        2. Nut-Flush, der nur durch ein sehr unwahrscheinliches FH geschlagen werden kann
        3. Spielweise des Gegners inkonsistent! Sein Setzverhalten macht absolut keinen Sinn.
        Durch deine Spielweise hast du genau diesen "dummen" All-in-Bluff deines Gegners provoziert und somit das Maximum aus der Hand herausgeholt. Wahrscheinlich konntest du zudem auch vorher schon ähnliche "Verzweiflungs-Bluffs" deines Gegners auf dem River beobachten, was deine Entscheidung auf dem River nochmal einfacher macht...

        Comment


        • #5
          kann Tobsen nur zustimmen,
          die 20$ am Turn gehen gar nicht.
          Der PF SB completer is auch normal,
          was ich nicht verstehe sind die calls vom SB am Flop und Turn, wohl ein Fisch(da shortstacked) oder Tilt (unwahrscheinlich), anders nicht zu erklären.
          Wenn er dir die Hand am Flop nicht glaubt, sollte er dich raisen.

          Ob ich am Turn 2nd barrelle oder net mach ich vom Villain abhängig, tendiere aber ohne stats eher zu check behind und freecard kommt auch auf dein Image am Tisch an ect.......

          Die Hand is niemals perfekt gespielt, der SB is ne Donke und der hätte auch ohne die 20$ bet am Turn am River geblufft.

          PS.
          hab dich eigentlich noch nicht gesehen denk ich, spielst du seit neuestem SH Hungry?

          ich : NL 50 SH derzeit (aber nicht mehr lange), früher (vor einer Woche und vorm cashout, Geldmangelbedingt leider notwendig, drecks Auto ) NL 100 und NL200 SH.

          Comment


          • #6
            was heisst den hier perfekt gespielt. wenn die Tc nicht am river gekommen wäre hätte hero verloren.

            wenn der gegener soviel bets callt wäre es schon angebracht mal vom gas zu gehen.

            alles im allen sehr glücklich die hand.

            Comment


            • #7
              mhm ich würde an deiner stelle den turn behind checken, du bist unter umständen noch vorne und hast somit showdown value und hast noch einige outs zum flush

              Comment


              • #8
                Zitat von robbythehood Beitrag anzeigen
                was heisst den hier perfekt gespielt. wenn die Tc nicht am river gekommen wäre hätte hero gefoldet.
                fyp

                "wenn" und "hätte" gibts im Poker nicht.

                Turn checke ich behind, River dann alles rein. Villains Line ist strange.

                Comment


                • #9
                  spiele zwar nicht auf dem hohen level aber auch ich hätte (bei no reads auf SB) den turn behind gechecked - um den eventuellen call zum showdown bei gebustetem draw nicht allzu teuer zu machen
                  Last edited by hrandmat; 05-01-2009, 13:58. Grund: ortographie und grammatik

                  Comment

                  Working...
                  X

                  X Informationen zu Cookies

                  Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.