PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

180-seat 2,20 Turbo Turniere

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • 180-seat 2,20 Turbo Turniere

    Ich spiele recht solide SNG's. Überwiegend 6-seat mit einer ROI von über 20% auf knapp 1000 games.

    Meine Frage
    Ist die Varianz wirklich so gross das ich 13 mal hintereinander: nicht ins ITM komme? Oder spielt mann die MTT Turniere grundlegend anders?

    Also wer von euch spielt solide Gewinn ein bei den Turnieren?
    Oder hat sich darauf spezialisiert?

    Ein paar Tipps von ERFOLGREICHEN 180 Gamern wär super.

  • #2
    Zitat von Phyrrus Beitrag anzeigen
    Ist die Varianz wirklich so gross das ich 13 mal hintereinander: nicht ins ITM komme?
    Mein Rekord liegt bei 23 bei den $33ern auf Party. Das war nicht so schön, einen Kumpel von mir hats jetzt auch mehr als 20 mal erwischt.

    Zitat von Phyrrus Beitrag anzeigen
    Also wer von euch spielt solide Gewinn ein bei den Turnieren?
    Oder hat sich darauf spezialisiert?
    Ich war mal in 2006 längere Zeit winning player auf den $11ern bei Party.

    Zitat von Phyrrus Beitrag anzeigen
    Ein paar Tipps von ERFOLGREICHEN 180 Gamern wär super.
    180er ($12 auf Stars) haben wir erst ca. 300 gespielt mit katastrophalem Ergebnis, ist halt wie ein Sparschwein, das man immer füllt, sich aber nur selten schlachten lässt.

    Nachtrag:
    In der Theorie sollten die 180er natürlich besser schmeissen (und die grossen Turniere natürlich noch besser), ist halt ein BR-Problem.

    Nachtrag-2:
    Bei mir warens natürlich FR-Turniere.
    Last edited by fadmin; 17-05-2008, 14:26.

    Comment


    • #3
      ich würde dir für solche tuniere die sss empfehlen schön nach plan spielen und nichts übertreiben und auch keinn all in provozieren

      Comment


      • #4
        Habe schon enige dieser sngs gespielt.
        Ich warte oft lange ab, bis ich starke hände kriege und fülle auch aus dem sb nicht auf.
        Das av steigt am anfang oft sehr schnell, weshalb man auch schon bei den kleinsten blinds einige steals versuchen sollte.

        Comment


        • #5
          So hab mich mal selbst gescopt.

          25 games 180/2,20 Dollar

          ROI -54%
          2 mal 7. Platz

          Der Rest OOM immer so um den 30er Bereich herum.

          Hmm, ich werd noch mal 25 games davon zocken und wenn es nicht rockt, dann lass ich es.

          P.S.: Mein Sparschwein ist rentabeler im moment,lol

          Comment


          • #6
            Zitat von Phyrrus Beitrag anzeigen
            P.S.: Mein Sparschwein ist rentabeler im moment,lol
            Du musst Deine Spielweise so anpassen, dass Du unbedingt unter die ersten 5 kommst. Die Preisstruktur erzwingt das, also bloss nicht irgendwie passiv bleiben, wenns Richtung ITM gehr.

            Deshalb hat speziell diese Turnierform auch Sparschweincharakter.

            Comment


            • #7
              ja da muss ich skyflyhi zu 100% Recht geben

              Die erfahrung habe ich auch schon gemacht

              Comment


              • #8
                ja bei diesen turnieren lohnt es sich ja um so mehr auf eine der erste Plätze zu kommen und nicht nur ins geld. ich hatte davor soo lange auf den "an der Bubble" ARtikel gewartet. ich hab dieses turnier bissher nur 11 mal gespielt aber wurde einmal 2. von daher .
                blinds zu beginn schon zu klauen halte ich für schwachsinn ! das loch das in deinem stack entstehen könnte steht im miserablen verhähltnis zum möglichen gewinn.

                Comment


                • #9
                  Zu den beiden vor mir:
                  Vollkommen recht.
                  Vor allem an der bubble nicht tighter, sondern agressiver werden, viele blinds stealen und versuchen den stack auszubauen.
                  In dieser phase das tighte vorsichtige spiel anderer ausnutzen und viel pre-flop rasien, am besten in position.
                  Sehr viele pots sind durch conti-bets auf dem flop zu gewinnen.

                  Comment


                  • #10
                    Danke erst einmal an für die Antworten.

                    Comment


                    • #11
                      find die antworten ganzschön nonsinns ^^
                      gewinn heute 5:3
                      tight spieler im bubble ausnehmen LOL!!! da wirste gecalled mit 40k stack 4 k caalen ...
                      am anfang tight agressiv nach str8 und flush suchen bet s sind erfahrung genauso wie welche hände durchgehen
                      wenn der stack etwas ausgebaut ist und die blinds hochgehen tighter werden ma hier und da gucken was so läuft
                      dann haste die bubblezone erreicht und bist in der regel drüber
                      kannste entweder paar runden warten weil die blinds die bubbls raushaun oder das ziel vor augen haben ps:
                      gerad während bubble zeiten spielen die spieler zum teil auch loose agressiv also provi donk time
                      aber riskieren ihr leben selten
                      dazu musst du aber mit jeglichem raise check call kombis rechnen da hier versucht wird taktik zu vertuschen
                      25k raise mit high q z.b. *freu*
                      wenn du da erfahrungen sammelst kommste zum final dort befindest du dich sozusagen im auge des sturms ruhe kehrt ein für ein bis 2 blinds

                      während der 4 spielweisen die ich gerad grob erklärt habe muss man sich schnurr strax umstellen und es merken sonst knabberts an dem stack und du wirst zum bubble
                      die erfahrungen beruhen auf TURBOS!
                      rausfliegn in der regel bei pockets mit treffer im flop und luck turn river flush für gegner bzw. meisst donks oder profis die nicht glauben das man favorit ist und luckys ziehn
                      auf die dauer no prob
                      meist ist der eigene stack auch zu gross um sich zu ärgern
                      rücksicht auf grössere stacks der gegner sollte nicht genommen werden hier eher abwägen blufft er hat er was
                      5:3...
                      hat viel mit allen strategien zu tun triffst halt alles an

                      wenn du dich nur auf royals tightest kommste norm. nichma zur bubble
                      immer aufn stack achten aber nich donkn!!!
                      10-25% flops
                      2 von 3 händen gewinnen

                      Comment


                      • #12
                        Danke für die ausführliche Antwort!!! Top.

                        Comment


                        • #13
                          Chapeau, besser liess es sich glaube ich nicht auf den Punkt bringen.
                          BTW - hat hier jemand diese 180er, bspw. die $2.20 Turbos schon mal über sagen wir mal 1k Turniere gespielt?

                          Comment


                          • #14
                            ein fehler, welcher viele spieler machen, ist der, dass sie unbedingt ITM wollen kommen; dies dann so aber nur mit einem kleinen stack schaffen. spiel auf den finalt table bzw. play to win!. dein ROI wird es dir danken

                            Comment


                            • #15
                              esperanto hat das ganz doch gut gezeigt : aber meiner meinung nach ist es genauso ... man kann nicht kurz vorm geld agressiver werden, dagegen gibts allein 2 gute gründe, borrausgesetzt man hat einen stack der was hermacht sonst natürlich push fold. aber genau das push fold ist das problem an der sache...lieber warten bis einer auf eine gute hand pusht, wenn du agressiv spielen willst aber kein allin riskieren hat man immer das problem das viele shortstacks mit A high sofort pushen bzw callen...die winrate in der phase mit agressivem spiel ist dann meistens eher nicht vorhanden, die erfahrung hab ich zumidnest, leider oft auch schmerzhaft machen müssen.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.