PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Wann den Coinflip suchen? (Micro/Low SNGs)

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Wann den Coinflip suchen? (Micro/Low SNGs)

    ich spiele momentan immer 6$ 6max SNGs. bei einer (nicht repräsentativen) sample size von ca. 100 hab ich einen ROI von knapp +40%.
    ich frage mich aber immer wieder, zu welchem zeitpunkt einen solchen SNGs einen coinflip suchen sollte. natürlich kann ich mir nie sicher sein, obs tatsächlich einer wird. aber wenn ich den read/das gefühl/die fast sichere vermutung habe, PREflop einen coinflip zu haben, wann sollte ich ihn nehmen (in bezug auf blindlevel, stacksize, verbleibende spieler)?

  • #2
    Auch wenn die Samplesize, wie Du schon sagst, nicht groß ist, scheinst Du momentan ja alles richitg zu machen. Wie oft riskierst Du den bisher Deinen Stack in Coinflips?

    Ich persönlich versuche Coinflips aus dem Weg zu gehen, wenn ich ein niedriges Paar habe. Mit AK komischerweise kanns mir gar nicht oft genug sein. Egal in welcher Phase. Ist aber wohl einfach oft aus der Hoffnung heraus, dass es eben doch kein Coinflip wird, und mein Gegner beispielsweise AQ hat.
    Bei STTs reicht es ja meist, ein bis zwei Coins zu gewinnen (und noch einige kleine Pötte), um ITM zu kommen, und grade in der Anfangsphase sollte man, so denke ich, diese suchen.
    Bei vielen Prädatoren ist das angeborene Beuteschema relativ grob und wird im Laufe der Entwicklung mit zunehmender Erfahrung angepasst.

    Comment


    • #3
      wichtig ist ja immer noch die frage ob man für den coinflip callt, oder selbst pusht. in letzterem fall hat man ja noch fold equity, was die sache etwas profitabler macht.

      Comment


      • #4
        Zitat von topstar23 Beitrag anzeigen
        wichtig ist ja immer noch die frage ob man für den coinflip callt, oder selbst pusht. in letzterem fall hat man ja noch fold equity, was die sache etwas profitabler macht.
        Das stimmt, pushen ist mir auch wesentlich lieber.
        Bei vielen Prädatoren ist das angeborene Beuteschema relativ grob und wird im Laufe der Entwicklung mit zunehmender Erfahrung angepasst.

        Comment


        • #5
          Das ist eine recht allgemein gehaltene Frage.
          Aber mit Sicherheit ist es ein Fehler einen Coinflip in der Anfangsphase zu suchen.
          Je niedrieger dein M desto eher ist man bereit den Flip zu suchen.

          Etliche andere Faktoren spielen eine Rolle (Anzahl Gegner, Stacks, FE, Tableimage usw.), daher ist die Situation etwas komplexer als sie hier in ein oder zwei Sätzen beschreiben zu können.

          Comment


          • #6
            Ihc finde vor allem in der mittleren oder späten Ohase bei turnieren ist es wichtig mit kleinen bis mottleren Paare zu pushen!
            denn du hast Fold-Equity oder kannst gegen Ax einen Coinflip haben....
            da dann schon dead money im pot ist, bist du +ev!!

            Comment


            • #7
              Ich versuche coinflips so lange wie möglich aus dem Weg zu gehen , aber manchmal sind sie ja unumgänglich.Wenn ich den Tisch kontrolliere und viel Chips halte , vermeide ich selbst in relativ späten Phasen coinflips.Aber wenn die Blinds extrem hoch sind , oder mein Stack zu klein ist , muss man halt gambeln.Aber coinflips in der Anfangsphase sind definitiv fragwürdig.

              Comment


              • #8
                ich finde coinflops bringen es nur wenn man shortsstacked ist sonst kostet es geld das man mit anderen händen gewinnen kann wo man sich sicher ist und nich auf glück hoffen muss

                Comment


                • #9
                  Zitat von heddlein Beitrag anzeigen
                  ich finde coinflops bringen es nur wenn man shortsstacked ist sonst kostet es geld das man mit anderen händen gewinnen kann wo man sich sicher ist und nich auf glück hoffen muss
                  nur hat man in den SNG in der regel nicht ewig zeit auf hände zu warten. aber ich versuche ihnen auch wenns geht aus dem weg zu gehen.

                  Comment


                  • #10
                    Coinflip

                    ich finde es sollte erst zu coinflips kommen, wenn man shortsatacked ist, oder wenn man sich fast sicher ist, dass man vorn ist

                    Comment


                    • #11
                      Zitat von lilkfa Beitrag anzeigen
                      ich finde es sollte erst zu coinflips kommen, wenn man shortsatacked ist, oder wenn man sich fast sicher ist, dass man vorn ist
                      Naja, wenn man vorne ist, ist es ja kein Coinflip mehr

                      Comment


                      • #12
                        Danke für die Tipps. Ich versuche in der Bubble Phase jeden coin flip aus dem weg zu gehen und warte auf bessere Möglichkeiten.


                        Last night I stayed up late playing poker with Tarot cards. I got a full house and four people died.

                        Comment


                        • #13
                          gerade in der bubble phase such ich den coinflip, wenn ich pushe, da die wahrscheinlichkeit, dass der andere niederlegt extrem viel grösser is als in jeder anderen phase des turniers

                          lg

                          Comment

                          Working...
                          X

                          X Informationen zu Cookies

                          Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.