PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Jacks im $11 SCOOP PKO – Poker Hand der Woche #211 (Tickets zu gewinnen)

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • [MTT] Jacks im $11 SCOOP PKO – Poker Hand der Woche #211 (Tickets zu gewinnen)







    Postet eure Antworten hier bis Montag (24. Juni, 23:59 Uhr MEZ). Alle Antworten bekommen ein School Pass Ticket, die beste(n) Antwort(en) bekommt ein Freeroll-Ticket für das T$1.000 Community Tournament.

    Wenn der Thread mehr als 30 Einträge hat, dann gibt es 2 Community Tournament-Tickets zu gewinnen, bei 45 Einträgen 3 Tickets bei 60 Einträgen oder mehr sogar 4 Tickets.

    Details:

    – Einzeiler im Stil von "fold preflop" oder "würde wie Poster XY spielen" zählen nicht, ebenso kopierte Postings
    – Felix sucht den Gewinner aus und gibt sie zeitnah* im Thread bekannt
    – Alle Tickets werden in den ersten beiden Wochen des Folgemonats gebucht**!

    * idealerweise Dienstags, spätestens jedoch vor dem nächsten Community Tournament-Turnier

    **Details zu den Tickets (AGB):

    Klicken, um Text anzuzeigen
    – die School Pass und die Community Tournament-Tickets werden NICHT zur gleichen Zeit gebucht
    – wenn die Tickets gebucht sind, könnt ihr sie unter Tools > My Games & Tickets > Tournament Tickets einsehen
    – wer durch verschiedene Aktionen, mehr als ein Community Tournament-Ticket erhält, bekommt nur ein Ticket ausgestellt. Das zweite wird für den nächsten Monat vorgemerkt. SPTs werden hingegen auch mehrfach ausgestellt
    – Dies ist eine Aktion von PokerStars School. PokerStars School hat das Recht, die Aktion zu überarbeiten, zu ändern oder zu ergänzen, und zwar ohne vorherige Benachrichtigung.
    – Manche Konten sind nicht zum Erhalt von Tickets berechtigt.
    – PokerStars School bietet keine Entschädigung für Spieler, deren Konto nicht für Tickets berechtigt ist.
    – Die Tickets haben eine Gültigkeit von 60 Tagen.
    – Die Tickets können weder übertragen noch zurückerstattet werden. Sie verfallen, wenn sie nicht genutzt werden.
    – PokerStars School behält sich vor, Nutzer, die durch einen Beitrag für die Community positiv auffallen, mit einem Ticket zu belohnen. Ein Engagement für PokerStars School gibt jedoch keinen Anspruch auf ein Ticket.
    – Die Entscheidungen von PokerStars School sind unter allen Umständen endgültig.
    – Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um bei PokerStars zu spielen, sofern in deinem Land keine anderen Gesetze gelten.
    – Der Preisgeldtopf wird in PokerStars Turniergeld (T$) ausbezahlt.
    – Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von PokerStars.
    Last edited by NerdSuperfly; 24-06-2019, 17:21.

  • #2
    Servus ersmal,also Player 8 ist All-in gegangen ich hätte aufjedenfall auch gecallt wenn nicht sogar ein double call gemacht aber wahrscheinlich eher gecallt zu (90)Prozent.
    Player 2 und 3 haben dann gefoldet und Player 4ist All-in mit fast 60 BB.Also es gibt 2 Möglichkeiten weil du ja sagtest er hat zuvor sehr tight gespielt zu einem will er natürlich den Bounty von 73 Dollar abräumen in der hoffnung dass du foldest und er dir so Angst macht und er eventuell ein Bluff raushaut,weil auch wenn er verlieren sollte hat er noch immer 4 Mille über.So dass zweite und für mich sinnvollere ist er hat tight gespielt und macht jetzt ein all-in ich gehe zu 80 Prozent davon aus dass er auch ein pocket pair auf der Hand hat ich würde sogar sagen Pocket aces oder king eins von beiden wenn es ein tighter spieler ist und er z.B AK auf der Hand hat geht er nicht all-in da mus er schon bessere karten auf der Hand haben meiner Meinung nach.Also ich hätte gefoldet bin schon gespannt auf die Auflösung Schönen Gruß

    Comment


    • #3
      Ich hätte das Par Buben gefoldet weil ich möchte nicht den Turnier gegen einen teit Spieler geferden

      Comment


      • #4
        Ich wäre nach dem All-In von Spieler 8 direkt All-In gegangen. Ich vermute, dass Spieler 4 ein hohes Pocket Pair hat, vermutlich höher als JJ. Mit einem All-In hätten wir vielleicht QQ oder KK zum folden gebracht. Nachdem Sieler 4 All-In geht würde ich folden. Ich denke wir liegen gegen ihn hinten, müssen also darauf hoffen mit unseren Jacks ein Set zu treffen. Der Pot ist zwar schon sehr gross und es gibt noch den Bounty von Spieler 8 zu hohlen, trotzdem glaube ich nicht dass sich ein call lohnt.

        Comment


        • #5
          Ich wäre nach dem All-In von Spieler 8 direkt All-In gegangen.

          Comment


          • #6
            Moin Felix,

            wie heißt es so schön Jacks kann man auf drei Arten spielen, alle sind verkehrt! ;-)
            Also Bounty 73 $ und du coverst alle anderen Spieler am Tisch.
            Ganz klar ich wäre auf jeden Fall drüber gegangen, denn sonst passiert häufig genau das, was passiert ist.
            Wenn du selbst nochmal drüber gehst wirst du nur von Monsterpaaren das AllIn bekommen!
            Hier und jetzt kann der Spieler der dich wahrscheinlich auch gut kennt aber auch mit mittleren Paaren und AQ, AK AllIn pushen.
            Ich finde der AllIn sieht nicht so stark aus sondern eher wie ein "Ich will dich vertreiben und das Bounty haben" AllIn!
            Ich würde Ihm hier häufig 99-TT und noch kleiner geben.
            Aber das würde ich hauptsächlich deswegen denken, weil ich da denken würde, er kennt mich und weiß, dass ich hier viele Hände folden werde und muss.
            Gegen einen anderen einfach nur sehr tighten Spieler würde die Sache ein wenig anders aussehen, aber wenn ich selber hier JJ 3 Bette passiert dies eben auch wesentlich seltener!
            Ich denke du musst hier drüber gehen! Denn du hast DIE MACHT am Tisch und das solltest du dann auch ausnutzen und wenn du nur callst und dann so ein Push bekommst würde ich zu 80 % callen, vor allem unter der Situation mit einem sehr bekannten Spieler, und nur zu 20 % folden und das eben nur, wenn es Mister Mega Tight ist und es nicht so eine Historie gibt.
            Wenn du dir den Pott holst wird es sicherlich Richtung Finaltisch gehen, also was willst du Finaltisch oder nicht?!

            Beste Grüße

            Micha

            Comment


            • #7
              Hallo Felix,
              immer wieder begeisterst du uns mit kniffligen Situationen.
              Preflopp: Es ist immer gut zu wissen wie deine Gegner spielen, ein sicher spielender Gegner geht nicht ohne ein sehr starkes Blatt All-In, grade nicht, wenn er von Dir aus dem Tunier genommen werden kann. Also, was kann er haben: A/A, K/K, D/D jede andere Kombination wie A/K,A/D kann ich mir nicht vorstellen. Diese Hände könnte der andere All-In Spieler haben. Sehr schwer!
              Ich könnte mir ein Fould gut vorstellen.
              Grüße
              Marco

              Comment


              • #8
                All in :P

                Comment


                • #9
                  den Call mit JJ finde ich ok, JJ ist nicht so eine Monsterhand, dass man das gleich All-In stellen sollte, gegen AA, KK, QQ ist man mit JJ klarer Außenseiter, allerdings gegen Hände wie AK oder AQ 56% vorne, gegen TT und Pairs sowieso. Da der tighte Spieler dich kennt rechnet er nicht unbedingt, dass du JJ hast, da er hier wahrscheinlich ein sofortiges All-In von dir erwartet hätte. Glaube man sollte den Call daher riskieren.

                  Comment


                  • #10
                    den Call mit JJ finde ich ok, JJ ist nicht so eine Monsterhand, dass man das gleich All-In stellen sollte, gegen AA, KK, QQ ist man mit JJ klarer Außenseiter, allerdings gegen Hände wie AK oder AQ 56% vorne, gegen TT und Pairs sowieso. All in ganz klar

                    Comment


                    • #11
                      Ich möchte gerne wissen wie die Hand zu Ende gespielt wurde ich denke der Felix hat he kolt und der Gegner hat A mit dem Kieker kleiner als Bube und der Felix hat gewonnen

                      Comment


                      • #12
                        Ich hätte wie ich letzte mal geschrieben habe gefoldet weil der Steck Groß genug ist um den Turnier nicht zu riskieren .

                        Comment


                        • #13
                          Moin,

                          ich hätte nach dem ersten all-in 2,5 bis 3f-ach geraist, damit die Smallstacks folden aber beim zweiten all-in wäre ich ins grübeln gekommen (und da du ja gesagt hast der Spieler ist sehr tight) muss ich davon ausgehen , das er AA, KK oder QQ hat. Ich glaube nicht, dass er mit pocket pairs unter JJ all-in geraist hätte. Selbst bei AK oder AQ wäre es nur ein coinflip. Nur mit JJ gegen einen tighten Bigstack wäre mir zu gefährlich. es kommt auch noch darauf an wann der nächste Preisjump gewesen wäre. Trotzdem, FOLD'em.

                          Comment


                          • #14
                            Ich sitze mit einem guten PocketPair nahe am Anfang, trotzdem geht schon vor mir ein Spieler All-In mit einer Höhe, die callbar ist. Ich möchte aber gegen nicht viele Gegner stehen mit meinem PocketPair, deshalb will ich keine oder wenige Mitkämpfer um diesen Pot. Logische Konsequenz: direkt All-In. Wer jetzt noch mitgeht, riskiert sein Tournierleben. Das werden wohl nicht zu viele machen. Und selbst wenn ich gegen den ersten All-In-Spieler verlieren sollte (obwohl der mit seinem relativ kleinen Stack schon mit vielen Blättern All-In gehen wird), bleibt mir genug Stack zum Weiterspielen.

                            Hoppla, habe den Call-Button erwischt. Ein Spieler, der selten blufft, geht All-In mit wesentlich mehr Stack. Gegen ihn würde ich einen Großteil meines Stacks verlieren. Nach All-In und Call geht er deutlich drüber; der hat etwas in der Hand. Vielleicht AK? Möglich. Ein PocketPair? Sehr möglich. Höher als meines? Leider auch sehr möglich.

                            Jetzt gibt's zwei Überlegungen:
                            1) Ich wollte ja schon vorher All-In gehen und wäre von diesem Spieler wahrscheinlich gecallt worden. Wenn ich also jetzt mitgehe, korrigiere ich meinen versehentlichen Call von vorhin. Call.
                            2) Ich nehme das als Wink des Schicksals, das mich davor bewahrt, gegen AA All-In zu stellen. Fold.
                            Überlegung 2) ist die vernünftigere. Ich wäre aber gar nicht dazu gekommen, weil schon vorher All-In..

                            Comment


                            • #15
                              Diese Hand ist ganz typisch für die Zwickmühle, in die man immer wieder mit Pocket Jacks gerät.
                              In einer ziemlich späten Phase ist diese Starthand gut genug, um in mittlerer Position ein All-In eines short stacks zu bezahlen. Allerdings ist es schon eher riskant, mit seinem eigenen, recht ordentlichen Stack drüberzupushen gegen noch einige Gegner, die nach einem selbst agieren können.
                              Mit einem Call aus middle Position lässt man sich noch ein Hintertürchen für einen Fold offen, falls jemand hinter einem alles reinstellt. Man wird wohl dann wohl flippen oder in eine bessere Hand als Pocket Jacks schauen. Mit einem eigenen All-In-Push nimmt man aggressiven Bullies hinter einem, diese Option, läuft aber Gefahr in ein Monster zu laufen. Spielt man mit dem Call eine eher passive, konservative Line, könnte man exploited werden.
                              In diesem Fall denke ich, dass wir unsere beiden Gegner ganz gut einschätzen können. Gegen den short stack flippen wir um einen Bruchteil unseres Stacks, gegen den Push sollten wir hinten liegen.
                              Deswegen in diesem Fall ein tighter Fold, der wehtut, aber der uns noch weiter am Leben hält im Turnier, in dessen Verlauf wir noch bessere Spots für aggressives Spiel (v.a. in Position bzw. mit weniger Gegner hinter uns) bekommen werden.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.