PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Q5o am SB im $27 3-Max PKO Zoom – Poker Hand der Woche #207 (Tickets zu gewinnen)

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • [MTT] Q5o am SB im $27 3-Max PKO Zoom – Poker Hand der Woche #207 (Tickets zu gewinnen)




    Postet eure Antworten hier bis Montag (6. Mai, 23:59 Uhr MEZ). Alle Antworten bekommen ein School Pass Ticket, die beste(n) Antwort(en) bekommt ein Freeroll-Ticket für das T$1.000 Community Tournament.

    Wenn der Thread mehr als 30 Einträge hat, dann gibt es 2 Community Tournament-Tickets zu gewinnen, bei 45 Einträgen 3 Tickets bei 60 Einträgen oder mehr sogar 4 Tickets.

    Details:

    – Einzeiler im Stil von "fold preflop" oder "würde wie Poster XY spielen" zählen nicht, ebenso kopierte Postings
    – Felix sucht den Gewinner aus und gibt sie zeitnah* im Thread bekannt
    – Alle Tickets werden in den ersten beiden Wochen des Folgemonats gebucht**!

    * idealerweise Dienstags, spätestens jedoch vor dem nächsten Community Tournament-Turnier

    **Details zu den Tickets (AGB):

    Klicken, um Text anzuzeigen
    – die School Pass und die Community Tournament-Tickets werden NICHT zur gleichen Zeit gebucht
    – wenn die Tickets gebucht sind, könnt ihr sie unter Tools > My Games & Tickets > Tournament Tickets einsehen
    – wer durch verschiedene Aktionen, mehr als ein Community Tournament-Ticket erhält, bekommt nur ein Ticket ausgestellt. Das zweite wird für den nächsten Monat vorgemerkt. SPTs werden hingegen auch mehrfach ausgestellt
    – Dies ist eine Aktion von PokerStars School. PokerStars School hat das Recht, die Aktion zu überarbeiten, zu ändern oder zu ergänzen, und zwar ohne vorherige Benachrichtigung.
    – Manche Konten sind nicht zum Erhalt von Tickets berechtigt.
    – PokerStars School bietet keine Entschädigung für Spieler, deren Konto nicht für Tickets berechtigt ist.
    – Die Tickets haben eine Gültigkeit von 60 Tagen.
    – Die Tickets können weder übertragen noch zurückerstattet werden. Sie verfallen, wenn sie nicht genutzt werden.
    – PokerStars School behält sich vor, Nutzer, die durch einen Beitrag für die Community positiv auffallen, mit einem Ticket zu belohnen. Ein Engagement für PokerStars School gibt jedoch keinen Anspruch auf ein Ticket.
    – Die Entscheidungen von PokerStars School sind unter allen Umständen endgültig.
    – Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um bei PokerStars zu spielen, sofern in deinem Land keine anderen Gesetze gelten.
    – Der Preisgeldtopf wird in PokerStars Turniergeld (T$) ausbezahlt.
    – Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von PokerStars.
    Last edited by NerdSuperfly; 29-04-2019, 15:33.

  • #2
    Hey, mal der 1. als Kommentar-also mit drei Overcards auf dem Board und einem aggresivem Spieler ist man mit Pair5 eher besser beraten den Schaden zu begrenzen und zu folden. Wenn er auch nicht das Top Pair AA getroffen hat, so hat er aber längst geschnallt , dass du du dich in der Hoffnung auf bessere Treffer/Pairs so durchcheckst. Er besitzt also das bessere Pair, schlimmstenfalls das was auch immer Set, also folden.

    Comment


    • #3
      Die Hand entwickelt sich aus unserer Sicht äußerst ungünstig und ist spätestens auf Turn bzw. River ein relativ klarer, aber eher tighter Fold. Auch wenn es ein short-handed KnockOut-Format ist und wir uns eigentlich ständig im BlindBattle befinden. Das sollten wir in unsere Überlegungen miteinbeziehen.
      Je nach History mit unserem Gegner könnten wir die Hand preflop auch raisen, damit könnten wir (vorausgesetzt der Gegner verteidigt) postflop eine stärkere Hand repräsentieren.
      Der Gegner glaubt uns auf dem Flop das Ass nicht und callt unsere Bet, die wir mit middle pair 5ern machen.
      Noch ist es schwierig den Gegner auf eine Hand zu setzen. Da er preflop auch nicht geraist hat, ist das Ass eher unwahrscheinlich. Am ehesten ist seine Hand unserer nicht unähnlich, d.h. ein relativ kleiner König oder Bube ist am wahrscheinlichsten.
      Auf Turn und River kommen (zusätzlich zum Ass) noch zwei weitere Scare Cards und er übernimmt nach unserem Check auf dem Turn die Initiative und setzt zweimal relativ confident. Da wir nur vermuten bzw. hoffen können noch vorne zu sein, sollten wir ohne spezielle Reads nach unserer testing bet auf dem Flop lieber früher als später folden und uns so Chips sparen für eindeutigere Situationen.
      (Für den Hinterkopf sollte man sich diese betting line dieses Spielers vielleicht notieren. Könnte man im weiteren Verlauf sicher noch brauchen. So sollten unsere Chips dann auch wieder zu uns zurückwandern ;-)

      Comment


      • #4
        Hätte den flop gecheckt, falls er bettet hätte ich gecallt, jedoch auf dem turn nicht weiter bezahlt und gefoldet. Auch wenn er den flop zurück checkt hätte ich den turn gecheckt und wäre auf ne bet von ihm gefoldet.

        Comment


        • #5
          Poker Hand der Woche #207
          Preflop

          Dame und 5 als Starthand wäre bei mir ein klarer FOLD.
          Was will man mit Dame und einer 5 erreichen? Zu einer Straße braucht man man vier Karten von den fünf Karten die noch kommen.
          Ohne Hilfe vom Flop, Turn und River, ist die Hand absolut nichts wert!
          Wer Dame und 5 spielt, der spielt Bingo und nicht Poker, daher Fold! Nur spielen, wenn man im BB sitzt und keiner erhöht hat!
          Flop
          Falls man mitspielt, sollte man mit einem Fünfer-Pärchen checken und falls jemand erhöht, folden.
          Turn
          Der König macht unsere Hand nicht besser. Spätestens hier sollte man bei einer Erhöhung folden.
          River
          Der Bube ist auch nicht viel besser für unsere Hand. Wer jetzt noch immer dabei ist, der macht zuviel Verlust, meiner Meinung hätte man bereits Preflop folden müssen!

          Comment


          • #6
            Hallo
            Bei nur 3 Leuten am Tisch und einem knock-out-Turnier muss von einem preflopraise mit jedem As aus Position ausgegangen werden. Gabs nicht, also hat Player3 kein As. Genauso verhält es sich mit Paaren. Also hat Player3 auch kein Paar.
            Auf dem Flop treffen wir middle pair, sind also meistens vorne, da wir das As bei ihm ausschließen und ein overpair/set ebenso. Ich hätte auch gebettet, ca die Hälfte. Player3 callt wahrscheinlich mit 2 Karten, die kleiner als As und größer als 5 sind. Einen Treffer hätte er (bzw ich an seiner Stelle) geraist, da es mit nur 3 Leuten am Tisch und einem knock-out-Turnier wie gesagt wesentlich aggressiver zugeht.
            Der Turn bringt einen nicht so schönen König. Hier hätte ich gesetzt, um den Gegner aus der Hand zu bringen. Ich möchte eigentlich keinen River sehen. Da wir checken, geht Player3 eventuell von Bluff unsererseits nach dem Flop aus, den wir nicht über 3 Straßen betten. Ich hätte bet/fold gespielt (1/2Pott), falls wir geraist werden, aber check/call ist anscheinend auch ok ;-)
            Der River ist mit einem Jack genauso eklig wie der Turn, wir sind mit unserem Paar aber an die Hand gebunden, da wir, wenn wir jetzt noch den bet bezahlen, nur noch jedes vierte mal auf lange Sicht gesehen diesen Pott gewinnen müssen, da der andere Spieler nur 1/3Pot bietet. Ich denke, dass bei dem spot in mehr als 25% der Fälle bei Player3 eine schlechtere Hand zu sehen ist, also call. Ich denke aber, dass wir in mindestens 50% der Fälle geschlagen sind.
            Grüße
            Marc

            Comment


            • #7
              Hi Felix..-klares Fold..ist zu loose,um einfach weiter zu gehen..LG..

              Comment


              • #8
                Hi Felix

                Pre-Flop: Ich denke ich würde hier entweder folden oder auf 380 reisen um die Initiative zu haben.

                Post-Flop: Ich hätte hier etwas größer gebettet so um die 200 da es doch sehr viele gefährliche Turn-Karten gibt und ich denke er callt uns mit jeder 3 oder 5 mit jedem straight oder flushdraw.

                Turn: Der Check ist hier Ok. Ich würde die Bet auf jeden Fall callen er kann hier jeden straight oder flushdraw semibluffen ein A oder K gebe ich ihm selten.

                River: Ich denke ich würde hier Check/Call spielen. Wir brauchen nur um die 30% Equity und ich denke die bekommen wir. Er kann hier A2-A7 off haben er kann manchmal AA oder KK geslowplayt haben was eher unwahrscheinlich ist. Ich denke er hat hier oft jede möglichen geplatzten flushdraws die er in einen Bluff verwandelt sowie 64,74 offsuit eventuell auch jede 3 die er in einen Bluff verwandelt und Kx K5 oder J5 insgesamt denke ich das ein call hier profitabel ist gegen seine Range da er oft einen gebusteten draw haben wird.

                Comment


                • #9
                  Q5, nur ein Gegner hinter mir, da fülle ich auf. Wenn er erhöht, muss ich dieses Blatt aufgeben, aber der Versuch kostet nicht viel.
                  Er erhöht nicht, wir sehen den Flop.

                  Der Flop bringt mir ein Paar 5, und eine Overcard. Die Chancen stehen gut, dass der Gegner nicht ausgerechnet A hält, also setzen, normal ca. die Hälfte Pot.
                  Der Gegner geht mit.

                  Auf dem Turn kommt die zweite Overcard, sehr lästig. Die Chancen des Gegners, mich zu schlagen, haben sich verdoppelt. Erst einmal sehen, was er macht - check.
                  Der Gegner setzt ca. 1/2 Pot. Unangenehm. Wenn er A oder K hält, habe ich verloren. Na gut, ich versuch's noch einmal und gehe mit.

                  Der River bringt gnadenlos die dritte Overcard. Selbstverständlich check.
                  Der Gegner setzt wieder ca. 1/2 pot. Was kann er haben?
                  Ein PocketPair glaube ich ihm nicht, das hätte er preflop erhöht.
                  Er könnte zwei Herz gespielt und am Ende geblufft haben.
                  Er könnte so etwas wie 42 gespielt und am Ende geblufft haben.
                  Er könnte überhaupt nur geblufft haben. Glaube ich nicht.
                  Oder er hat eine der Overcards und ich bin geschlagen.

                  Schwere Entscheidung, hängt von meiner Tagesverfassung ab (eher risikofreudig oder eher tight), ob ich noch einmal mitgehe.
                  Ich sage jetzt einmal Call, was ich im richtigen Leben nicht immer tun werde.

                  Comment


                  • #10
                    Der Check ist hier Ok. Ich würde die Bet auf jeden Fall callen er kann hier jeden straight oder flushdraw semibluffen ein A oder K gebe ich ihm selten.
                    no dick is so Hard as life

                    Comment


                    • #11
                      In dem Fall mit nur 3 Spielern am Tisch, ist eine Dame schon eine hohe Karte. was mich etwas beunruhigt, das er kontinuierlich so wenig bietet, kann der ne Straße haben? Ich glaube nicht das er darauf spielt, eine overcard zu floppen, ausserdem könnten wir die dann ja auch haben.
                      Am Ende denke ich, ist das wegschmeissen die beste Lösung.

                      Comment


                      • #12
                        dafür bin ich zu schnell feddig..

                        Comment


                        • #13
                          Hallo. Ich hätte vor dem flop gecallt, dann unseren treffer mit der fünf ungefähr halber pot bezahlt,nach dem turn wieder ungefähr halber pot angespielt und nach dem river auf jeden fall bezahlt. danke mfg mario

                          Comment


                          • #14
                            ich würde folden, zu viele Möglichkeiten - und Gegner wartet ab

                            Comment


                            • #15
                              Dame-Fünf, mag ich überhaupt nicht. Der Leiter meines letzten Unterrichts nach Stephan M. Kalhamer wurde richtig sauer als ein Mitspieler beim Testspiel Dame-Fünf gecallt hatte. Dann hat der Kollege auch noch gemeint: "Sind doch suited!" Da war's dann ganz aus. Also seitdem folde ich diese Starthand grundsätzlich, auch wenn's in diesem Falle ein mit wenig Spielern besetzter Tisch ist. Den weiteren Verlauf dieser Hand kann ich also ab jetzt immer nur theoretisch begleiten.
                              Nach dem Flop wäre meine Spielweise check gewesen. Nach dem Turn: Fold. Nach dem River: Doppelfold!

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.