PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

NL25 SSS AKo preflop

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • NL25 SSS AKo preflop

    Erstmal tut mir leid dass ich kein Handrecorder benutze gerade, beim nächsten mal. Diesmal also über Pokerhand.org

    http://www.pokerhand.org/?1395867

    Wie hättet ihr die Hand gespielt, ich denke, dass ein Call auf Dauer -EV ist weil ich gegen die Re-Raise Range, selbst wenn mein Gegner sehr schwach ist erst bei AQs+ und vllt 99+ ansetze, dies aber nur wenn der Gegner doch eher looser spielt. Spielt er tighter raist er wahrscheinlcih nur AKs+ und JJ+.
    Sprich bis auf AQs kann ich nicht mehr als einen Coinflip erreichen. Deshalb entschließe ich mir hier auch zum Fold.

    Comments plz!

    Timmey

  • #2
    Schwere Entscheidung ohne Infos über den Gegner.

    Wenn du die Hand spielen willst musst du pushen. Also 3,75$ um 6,25$

    Macht 1,7:1 Pot Odds und würde es dir sogar erlauben als leichter Underdog zu callen.

    Gegen AA dominiert dich und gegen KK bist du auch relativ weit hinten. Dein Gegner Könnte dich hier eben aus dem Grund das du Shortstacked bist unterschätzen und dich mit allen ab 88 aufwärts und AJo aufwärts A9s aufwärts und KQs reraisen.

    Würde ich jetzt zumindest auf dem Limit und mit der Vorraussetzung sagen das er dich leicht unterschätzt.

    Da du keine Infos hast kann er irgendwas zwischen Maniac und Rock sein. Mathematisch richtig wäre hir wohl ein Call. Sharkscope sagt ausserdem das er über 300$ mit Turnieren verspielt hat

    Auf die Dauer ist es hier dank Rake wohl ein Breakeven call.

    Fold ist nur leider da dur SSS spielst EV-

    Musst hier callen.
    Last edited by fadmin; 22-08-2007, 00:48.

    Comment


    • #3
      also wenn in dieser Situation bei der SSS ein Fold korrekt ist, dann habe ich die SSS wohl doch nicht verstanden ...

      Comment


      • #4
        Definitiv callen. du musst noch 3.75 bringen für eine Pott von dann 10.5 minus Rake, also 10.0. Das ist profitabel, wenn du mindestens 3.75/10 = 37,5% Equity hast. Das der Gegner hier AKo nicht reraist ist einfach nur utopisch, und schon wenn du als Range JJ+,AK ansetzt kommst du auf 39,8% Equity und hast einen profitablen Call (EV:+23ct).
        Und die Range ist schon pessimistisch gerechnet, gegen einen Raise vom Cutoff wird (trotz Limper davor) noch oft AQ gereraist.
        Setzt man als Range TT-AA, AK, Aks an hast du schon 42,9% Equity und ein Call damit einen EV von 54ct.
        Also mit einem Fold verschleuderst du hier langfristig jede Menge Geld behaupte ich.

        Comment


        • #5
          Sowas ist ganz einfach:

          Beachte deinen Reststack: 3.75$
          Investiert in die Hand: 1.25$

          Verhältnis: 3:1
          Mit AKo liegst du in sehr vielen Fällen noch vorne und hast sonst noch oft einen Coinflip gegen QQ oder JJ. Für mich wäre das ein ganz easy push.

          Comment


          • #6
            ich hätte gecallt schon wegen den pod odds.
            Dein Problem war, dass du absoluter small stack an dem tisch warst,
            und nicht deine gesamte Kohle auf AK setzen wolltest.
            AK ist halt vor dem Flop einfach nur Ass hoch.

            Comment


            • #7
              Zitat von jackson190 Beitrag anzeigen
              Dein Problem war, dass du absoluter small stack an dem tisch warst,
              und nicht deine gesamte Kohle auf AK setzen wolltest.
              Das würde ich nicht als Problem, sondern als ShortStackStrategy bezeichnen, wie auch schon im Threadnamen steht.

              Ob AKo jetzt genau die Hand ist, mit der man pushen will, möchte ich zwar in Zweifel ziehen, aber in der hier beschriebenen Situation sprechen die Odds eindeutig für den Call.

              25% deines Stacks sind eh schon drin und der Call lohnt nur gegen AA/KK nicht, gegen alle anderen Hände schon, weil du mindestens den Coinflip hast. Und QQ oder JJ sind allein deshalb schon wahrscheinlicher, weil ein A/K jeweils bereits aus dem Deck raus sind.

              Comment


              • #8
                [QUOTE=B!gSl!ck3r;4041]Das würde ich nicht als Problem, sondern als ShortStackStrategy bezeichnen, wie auch schon im Threadnamen steht.

                Ok hab ich übersehen sorry.

                Comment


                • #9
                  Danke für die Comments.

                  Naja werd es demnächst wohl auch AI pushen. Hab gerade erst Nl25 auf Stars begonnen und die ersten Tagen spiegelten halt nen falsches Bild wieder, wo ich solche Situation immer gecallt hab und eigentlich immer verloren hab, weil mein Gegner irgendnen Monster hatte. Merke aber so langsam auch, dass es doch fischiger ist als auf den ersten Blick ist. Und meine Equity hab ich ja auch nich ausgerechnet, weil die Tage davor einfach schon ein zu schlechtes Gefühl gegeben haben.

                  Comment


                  • #10
                    Klar, am TIsch hat man auch nicht die Zeit die Equity auszurechnen. Ist nur bei solchen Händen wichtig, das hinterher mal gegen ein paar plausible Ranges zu tun, um zu wissen, wie man sich in Zukunft bei solchen Händen verhalten sollte.

                    Comment


                    • #11
                      Zitat von Salokin_V Beitrag anzeigen
                      Klar, am TIsch hat man auch nicht die Zeit die Equity auszurechnen.
                      Deine Potodds musst du eigentlich zu jedem Zeitpunkt der Hand im Kopf haben, deine Outs und die Wahrscheinlichkeit sie zu treffen gegen die vermuteten Hände des Gegners ebenfalls.

                      Comment


                      • #12
                        Klar, aber jetzt sage bitte nicht, dass du auch deine Equity mit AKo gegen die Range JJ+, AK und einige andere Ranges auswendig weißt/am Tisch ausrechnen kannst.
                        Die BENÖTIGTE Equity entsprechend den Pott-Odds ist natürlich leichter, und wenn man klar die Outs zählen/abschätzen kann, kan man auch leicht von Flop bis Turn oder River die benötigten Odds ausrechne - aber Preflop gegen eine Range von Händen fällt mir das dann doch schwer.

                        Comment


                        • #13
                          Zitat von Salokin_V Beitrag anzeigen
                          Klar, aber jetzt sage bitte nicht, dass du auch deine Equity mit AKo gegen die Range JJ+, AK und einige andere Ranges auswendig weißt/am Tisch ausrechnen kannst.
                          Kommt drauf an, gegen wieviele Gegner. Bei einem ists einfach, bei mehreren kann man natürlich nur noch grob schätzen, mal abgesehn davon, dass man es wohl nicht schafft 5 verschiedene Leute auf eine Hand zu setzen.

                          Comment


                          • #14
                            Wenn du es gegen einen Gegner einfach findest, deine Equity auszurechnen, wenn du seine Range kennst, wüsste ich ehrlich gerne wie du das im Kopf machst.
                            Glaube aber, dass wir uns da irgendwie missverstehen, weil ich mir das nicht vorstellen kann.

                            Comment


                            • #15
                              Jetzt ohne konkrete Einschätzung eines Gegners:
                              Ich setze ihn mit 10% auf Asse oder Könige (zusammen 20% Chance für mich) mit 90% auf ein niedriges Paar, ein niedrigeres Ass oder auf 2 niedrigere Karten (insgesamt ca. 60% Chance für mich). Also sehe ich insgesamt meine Chancen bei 0,56.

                              Das ist zwar alles recht grob, aber innerhalb ein paar sekunden im kopf zu machen und damit zu kombinieren, was die potodds sagen.

                              Bei AK ist das natürlich einfacher, als z.B. bei J9 und wenn ich nicht vor einer schweren Entscbeidung stehe mache ich mir auch nicht die Mühe sowas genauer zu bestimmen, aber manchmal ists sehr hilfreich zu wissen, was die Mathematik sagt.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.