PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

PLO Wie ich spiele ich Aces postflop

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • PLO Wie ich spiele ich Aces postflop

    Heyo, hab da mal ne frage, wennich PLO Hi spiele und habe die aces wie soll ich sie in einem HU-3way pot spielen?? meistens trifft ja jm mindestens n 2pair. und sogar wenn jm nur auf nem draw ist wird er mich callen wennch die conti schiebe... Dann weisich immernonet woran ich eigentlich bin...
    thx, mfg!

    Jm ne ahnung?

    *Beiträge zusammengeführt. Bitte benutze das nächste Mal die EDIT Funktion* Gefallener
    Last edited by Gelöschter Benutzer; 18-04-2008, 08:12.

  • #2
    meiner bescheidenen PLO Erfahrung nach sind das genau die Hände mit denen ich als HE Spieler Anfang einen Haufen Geld verloren habe. Wenn sich die beiden Asse nicht verbessern, sind sie nur ein armseliges, mickriges Paar, dass gegen fast alles verliert, was auf dem Flop nochmal called. Insofern weisst du dann spätestens wo du dran bist.

    Auf jeden Fall preflop deutlich raisen, aber auch nur dann, wenn die beiden anderen Karten auch zu gebrauchen sind. AAT5 oder so ist imo nicht mal spielbar. Bin aber auch mehr der konservative Typ :-)

    Alle Aussagen ohne Gewähr, habe erst so zwischen 30k-40k Hände PLO gespielt, Spezialisten bitte melden, mich interessieren da auch alle Meinungen Anschieb

    Comment


    • #3
      Zitat von h.schenk Beitrag anzeigen
      Wenn sich die beiden Asse nicht verbessern, sind sie nur ein armseliges, mickriges Paar, dass gegen fast alles verliert, was auf dem Flop nochmal called.
      So is' es.

      Man kann AA durchaus folden. Oft MUSS man AA folden!

      Hängt natürlich auch von der Anzahl und Art der Gegner ab, der Boardtextur, ob man noch zusätzliche Draws etc. hat.

      Comment


      • #4
        AA spielen will gelernt sein

        also ich mach meine endscheidung AA zuspielen immer davon abhängig wie meine gegner spielen wenn ich einen sehr loosen omaha table habe wo nach einen raise kein HU spiel möglich ist call ich AA nur und gucke was der flop bringt man trifft ja zu 12% den flop also an einem sehr loosen tisch kann man einfach nur callen und wenn dan noch wer ein set trifft gehts rund
        besteht die chance bei einem raise ungefähr jedes 2. bis 3. mal HU zu kommen bete ich pott und komm ich dann HU gibs eine contibet bei ungefährlichen paaren im flop oder halt bei boards wo maximal nur ein draw möglich is.
        AA sind zwar nur ein paar aber der gegner muss von 3 karten mit seinen 4 Karten erstmal 2 paare treffen

        Comment


        • #5
          Zitat von Speedy39 Beitrag anzeigen
          HU gibs eine contibet bei ungefährlichen paaren im flop ....
          Meine bescheidenen, und zum Teil auch teuren Erfahrungen: es gibt keine ungefährlichen Paare auf dem Flop beim Omaha... stets droht ein full house
          ICH HABE KEINE SIG MEHR

          Comment


          • #6
            Hier werden deine Fragen von Pros beantwortet:

            http://amigos.intellipoker.com/index...t-limit-omaha/

            Mehr kann man nicht dazu sagen, grundsätzlich...

            Comment


            • #7
              haengt davon ab wieviel % deines stacks preflop reinbringen kannst(ob du danach noch folden kannst)

              es ist auch hilfreich nicht NUR aa zu reraisen sondern einfach alle guten haende und auch nur die guten aa.

              *Beiträge zusammengeführt - Bitte EDIT-Funktion nutzen!*
              Knalli666
              Last edited by fadmin; 17-04-2008, 12:18.

              Comment


              • #8
                raise aaxx nur in position und oop nur die sehr starken aaxx z.b aaxx ds oder aa qq etc. ansonsten versuch aaxx im familypot ohne set oder draw aufzugeben. wenn du aaxx 3handed oder hu spielst, je nach board feuern oder folden. man sollte versuchen mind 1/3 seines stacks preflop in die mitte zu bekommen, sonst macht es wenig sinn die hand weiterzuspielen als änfanger.

                Comment


                • #9
                  Zitat von BlasehaseXXL Beitrag anzeigen
                  Heyo, hab da mal ne frage, wennich PLO Hi spiele und habe die aces wie soll ich sie in einem HU-3way pot spielen??
                  Wenn Du short stacked bist, dann versuch preflop alles reinzukriegen, kriegst Du mindestens die Hälfte rein ist das auch OK.
                  Hast Du viel Geld am Tisch, dann spiele am Flop bet/fold.
                  Natürlich immer schön die Beschaffenheit des Boards berücksichtigen.
                  AA sind übrigens gar nicht so übel, wenn das Board sich paired.

                  Comment


                  • #10
                    wenn sich das board pairt erhöht sich doch aber die wahrscheinlichkeit das ein gegner trips hat. noch schlimmer ist wenn aufem board 2 einer farbe liegen> flushdraw.
                    ich spiel am liebsten asse wenn ich wenigstens eins mit karte x suited hab,sodass nutflush noch kommen könnte.

                    Comment


                    • #11
                      Dass aces in PLO gegen random hands oft nur 60% sind solltest Du ja wissen. Somit ist das einzig hilfreiche was man sagen kann, dass Du mit aces einen KLEINEN pot out of position spielen solltest, und einen grossen in position.

                      Ausserdem gibts natürlich noch den unterschied zwischen dry aces (AA49o) und guten aces (AAj10s).

                      Comment


                      • #12
                        ich calle manchmal aces preflop nur und hoffe dann auf ein raise das cih re-raisen kann. beim flop musst du halt aufpassen deshalb am besten preflop den pot klar machen. ein board mit vielen kleine karten (auch wenn sie gepaired sind) ist gut für ein continuation bet. ansonsten musst du die hand halt aufgeben wenn du selber nciht genügend draws hast.

                        Comment


                        • #13
                          Ein gepairtes Board ist tatsächlich gut für die Asse, da die Tripswahrscheinlichkeit nicht so hoch ist bzw. sie ist nicht wahnsinnig hoch...
                          Und was heißt hier du has mit Assen "nur" 60% ?? 60% ist immer noch + EV...Asse sind aber IMO nur in guter Position profitable spielbar..raist du oop damit und bekommst tausend caller kannst du sie sowieso meistens vergessen wenn du dein Set nicht triffst...

                          Comment


                          • #14
                            ein guter spieltipp ist es bei omaha zwei A fast nie zu erhöhen.


                            spiel jezt schon ne ganze weile omaha und weiss fast immer
                            (erkennt man nur bei omaha so deutlich am setzverhalten)
                            wen mein gegner asse hält.
                            beispiel ich raise preflop und bekomme einen reraise
                            in pottgrösse.zu 95% sicherheit hält mein gegner asse.
                            ich schmeiss dan fast nie weg und hoffe 2 pair zu treffen
                            da dies bereits eine mächtige waffe gegen asse sind.

                            seit ihr ohnehin preflop aggresiv könnt ihr asse natürlich auch erhöhen aber ich rate euch asse nur zu reraisen
                            um den pott zu füllen und wen ihr sehr gute position habt.

                            ein reraise bei omaha sind fast immer asse.
                            wen dan noch ein ass auf dem flop kommt werdet ihr keinerlei payoff bekommen.da könnt ihr gleich mit offenen karten spielen.

                            mfg

                            Comment


                            • #15
                              Zitat von jblum4802 Beitrag anzeigen
                              ein guter spieltipp ist es bei omaha zwei A fast nie zu erhöhen.
                              Es ist OK Aces in EP nur zu limpen oder zu callen, da man ja OOP ist. Ausnahme: Man kann grosse Teile seines Stacks reinhauen,, 50% reichen hier schon.
                              In LP scheint mir ein kräftiger Raise unumgänglich, man darf bei ungeeignetem Flop dann auch gerne als letzter checken.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.